Montag, 30. März 2015

[Rezi]Vampirgeflüster von Charlaine Harris

Vampirgeflüster von Charlaine HarrisBuchinfos:

ISBN:978-3-423-21222-9
Seiten: 352
Format:Taschenbuch
Verlag: dtv
Preis: 8,95  € (D) Kaufen


Reihe: Sookie Stackhouse
Band 1 - Vorübergehend tot 
Band 2  -Untot in Dallas 
Band 3  - Club Dead 
Band 4 - Der Vampir, der mich liebte 
Band 5  -Vampire bevorzugt 
Band 6 - Ball der Vampire 
Band 7 - Vampire schlafen fest 
Band 8  -Ein Vampir für alle Fälle 
Band 9  - Vampirgeflüster  
Band 10 - Vor Vampiren wird gewarnt 
Band 11  -Vampir mit Vergangenheit 
Band 12 -Cocktail für einen Vampir 
Band 13  -Vampirmelodie
Klappentext:
 Für Sookie Stackhouse, die gedankenlesende Kellnerin, ist das Leben mit Vampiren und Werwölfen nichts Besonderes. Im Gegenteil: Sie hat mehr mit übernatürlichen Wesen zu tun, als ihr lieb ist, seit die Vampire vor einigen Jahren ihre Existenz öffentlich gemacht haben. Für die meisten Menschen sind sie jedoch rätselhafte und unheimliche Wesen geblieben. Jetzt wollen es die Werwölfe den Vampiren nachtun und sich ebenfalls outen. Das scheint zunächst gut zu gehen. Doch dann wird ein junger Werwolf in der Nähe der Bar, in der Sookie arbeitet, gefunden - grausam ermordet. Sookie ahnt nicht, dass dem kleinen Ort Bon Temps noch weitaus größere Gefahren drohen: Eine Gruppe von uralten Wesen, die vollkommen im Verborgenen existiert haben, rüstet sich zum Kampf ...
Quelle


 
In der Welt von Sookie ist wieder einiges los. Es gibt einen Krieg, neue Verwandtschaft, ein Coming Out und jede Menge mehr.

Das Buch hat mir wieder gut gefallen. Da ich ja immer noch Angst habe, dass meine Lieblingsfigur sterben könnte, sind Szenen in denen es brenzlich wird für mich dann besonders Spannend und fesselnd. Die Reihe neigt sich dem Ende, ja so langsam, aber ich weiß noch nicht wo es hinführen wird, also Sookie Beziehungstechnisch und genau das ist die Frage, die mich brennend interessiert.  Deswegen werde ich auch schnell den nächsten Teil lesen.

Was mir nicht so gut gefallen hat, ist die Fülle an Aktionen. Da passiert an einem einzigen Tag soviel, das ich mich Frage, hätte man dies nicht auch auf 3 Tage verlegen können. Dann wäre es nicht so überladen gewesen. Leider gab es auch Verluste, klar das muss sein, fand ich aber sehr schade. Ist aber keine Kritik, das Wesen sterben die man mag, macht es auch wieder interessanter, da man nie so genau weiß wer als nächster dran ist.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^