Samstag, 9. Mai 2015

[Serien Junkie] Boston Legal


Ich bin ein kleiner Serien Junkie, deswegen möchte ich euch nun Samstags hin und wieder eine TV Serie vorstellen. Und würde mich freuen, wenn ihr mir schreibt, ob ihr diese schon gesehen habt, was ihr von ihr haltet usw.


Diese Woche möchte ich euch Boston Legal   vorstellen




Infos.
Die Serie stammt aus den  Vereinigte Staaten und wurden von  2004–2008 gedreht, es gab  5 Staffeln mit 101 Episoden, diese gingen 42 Minuten. Die Serie wird dem Drama Genre zugeordnet und hat 14 Preise gewonnen nominiert wurde sie für 54.

Um was es geht: Hauptschauplatz ist die erfolgreichen Anwaltspraxis Crane, Poole und Schmidt, diese befindet sich, wie der Titel schon erahnen lässt in Boston. Der Anwalt Alan Shore  (James Spader) ist die Hauptperson der Serie, er ist dafür bekannt und gefürchtet auch die aussichtslosen Fälle zu verhandeln und auch zu Gewinnen.  Sein bester Freund und Anwalt Kollege ist Denny Crane (William Shatner), ein Frauenheld, mit minderen Erfolg, der gerne selbst von sich behauptet an Rinderwahn zu leiden. Die Serie ist zwar sehr humoristisch, doch werden auch viele ernste Themen angesprochen, wie Diskriminierung, der Irak Krieg, Selbstfindung und noch viele mehr, die Serie glänzt dadurch kein Blatt vor den Mund zu nehmen ( mehr Infos )



Mein Liebling: oder heute meine Lieblinge
Alan und Denny sind ein super gespannt, ihre Freundschaft wurde oft auf die Probe gestellt. Den beide haben unterschiedliche Welt Anschauungen, so setzt sich Alan gerne für die Schwachen ein, und die Denny schießt sie lieber ab. Dies klingt nun ziemlich vereinfacht, denn die Charaktere sind viel schattierte, um sie hier in wenigen Worten vorzustellen. Denny ist ein Waffennarr, der Amerika liebt egal wie viel Mist es baut, den dies ist im durchaus bewusst. Alan übt dagegen öffentlich Kritik an den USA und vertritt auch mal eine Anklage, gegen die Vereinigten Statten höchstpersönlich.




Dann gibt es noch Daniel Post gespielt von Michael J. Fox, seinen Charakter mochte ich auch sehr gerne.Als Michalel J. Fox diese Rolle spielte, war die Symptome der  Parkinson-Krankheit schaut so weit ausgeprägt, dass er diese nicht mehr, trotz seinem schauspielerischem Talent verstecken konnte. In der Serie spielt er einen Charmanten aber Todkranken reichen Mann. Ich fand es damals, wie heute sehr toll, dass er trotzdem noch vor die Kamera tritt.


Erwähnenswert:
*Dies ist eine der wenigen Serien, in denen viele alte Schauspieler mit spielen. Es gibt zwar auch ein paar junge für das Auge, aber die Stammbesetzung ist Ü40 bis Ü60.

* Die Krawatten von Denny und sein Einstecktuch ( oder wie man das nennt) passen farblich immer perfekt zu einander und er hat immer wieder eine andere an. Dies finde ich ein super Detail und die Krawatten schauen als immer richtig gut aus ( Wer es sehen möchte *klick mich* )


Wieso ich die Serie toll finde

Ich finde Anwälte toll, ja ich weiß kaum jemand mag Anwälte, ich ich schon^^
Hier bekommt man als Zuschaue sehr viele Gerichtshöfe von innen zu sehen mit spektakulären Fällen, von denen viele etwas tiefgründiges haben. Auch die Charaktere sind sehr vielseitig so gibt es einen an dem Asperger Syndrom erkranken Anwalt in der Kanzlei.  Denny ist an sich jemand, denn ich nicht mögen würde, aber in Verbindung mit Alan und durch seine tragisch, komische Art mag ich ihn doch. Alan ist genial, sarkastisch und sehr kritisch und wird super gespielt.
Außerdem finde ich den Humor super, er trifft meistens genau meinen Geschmack, schön finde ich auch, dass die Serie sich selbst nicht zu Ernst nimmt und sich auch selbst aufs Korn nimmt. 
Es geht auch viel um Politik und um das Recht, hat also auch einen Bildungsfaktor. Und regt viel zum Nachdenken an

Boston Legal ist: Kritisch, zynisch, humorvoll, skurril, tiefgründig und sticht heraus.




Kennt ihr die Serie, wie fandet ihr sie?
Mögt ihr wie die Meisten auch keine Anwälte ?


Kommentare:

  1. Guten Morgen :-)
    Die Serie kenne ich noch gar nicht. Aber das mit der Krawatte und dem Anstecktuch find ich klasse. Ein richtig tolles Markenzeichen.
    Ich selbst schaue mir gerade Full House an. Da sind ja nun eigentlich nur junge Schauspieler, obwohl naja jetzt sind sie auch schon alt^^
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Full House hab ich seit Ewigkeiten nicht mehr gesehen, als ich noch klein war, hab ich es mir aber täglich angeschaut und war etwas in Jesse verknallt *gg*

      Hab gehört es soll weiter gedreht werden, mit der alten Besatzung :)
      Lg

      Löschen
  2. Hallo Tanja,
    da hast Du echt eine tolle Serie herausgepickt! Schwarzer Humor in seiner Reinstform! Danny und Alan sind einfach ein herrliches Duo... ich glaube wir haben alle Staffeln zu Hause. Meines Wissens hatte es die Serie auf Grund ihres politischen Untertons gar nicht so einfach. In jedem Fall ist Alan alias James Spader daran "Schuld" ;-) dass wir nun auch The Blacklist schauen, denn er ist als Charakter einfach einmalig.

    LG & einen schönen Sonntag
    Kati

    ps. Freut mich, dass das Buch endlich angekommen ist. Die Post hat wahrscheinlich auf halben Webe Urlaub gemacht :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Katja,
      hab mir damals auch alle Staffel gekauft :)
      kann ich mir gut vorstellen, bei den ganzen Seitenhieben auf die Regierung. Finde es super, dass sie nicht eingeknickt sind, sondern so weiter gemacht haben....
      Mit the Blacklist habe ich wegen Spader auch angefangen, kam aber noch nicht wo weit, auf jeden Fall ist er dort wieder genial :)

      Oder sie haben gestreikt ;)

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^