Donnerstag, 14. Mai 2015

[Rezi] Die Feenjägerin Elizabeth May

Lesemeinung zu  Die Feenjägerin von Elizabeth May

Buchinfos:

ISBN: 978-3-453-31609-6
Seiten: 400
Format: Paperback, Broschur
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 9. Februar 2015
Preis: 13,99 € (D) Kaufen

Reihe: The Falconer-Trilogy
Band 1:  Die Feenjägerin
 




....doch Rache schenkt Leben. Sie stärkt einen. Lässt einen brennen. Seite 224
Klappentext:
Schön, talentiert und tödlich – Aileana Kameron hat nur ein Ziel: die Feen, die ihre Mutter getötet haben, zur Strecke zu bringen
Ballsaison im Edinburgh des Jahres 1844: Jeden Abend verschwindet die junge und bildschöne Aileana Kameron für ein paar Stunden vom Tanzparkett. Die bessere Gesellschaft zerreißt sich natürlich das Maul über sie, aber niemand ahnt, was die Tochter eines reichen Marquis während ihrer Abwesenheit wirklich tut: Nacht für Nacht jagt sie mithilfe des mysteriösen Kiaran die Kreaturen, die vor einem Jahr ihre Mutter getötet haben – die Feen. Doch deren Welt ist dunkel und tückisch, und schon bald gerät Aileana selbst in tödliche Gefahr ... Quelle

Kurz in eigenen Worten:
Aileana lebt in Edinburgh, sie ist 18 Jahre alt und es ist das Jahr1844. Erzogen wurde sie zur perfekten Dame, doch all dies ist nun bedeutungslos. Seitdem sie gesehen hat, wie eine Fee ihre Mutter getötet hat, ist das Einzige, was sie noch am Leben hält, die Rache. Kiaran, ihr mysteriöser Wegbegleiter unterstützt sie dabei.

Cover:
Zuerst fand ich es, wegen dem Gesicht nicht so schön. Aber je mehr ich gelesen habe, umso mehr gefiel es mir dann, da es wirklich sehr gut passt. Außerdem finde ich die Augen sehr schön und die Sommersprossen haben etwas niedliches.

Nun, wer hätte ahnen können, dass Feen so großartig explodieren? Seite 86

Charaktere:
Aileana ist die 18 Jährige Hauptprotagonistin, der Leser erlebt das Geschehen durch ihre Augen. So hat man einen sehr guten Einblick in ihre Gefühlswelt, die mich oft berührt hat. Sie teilt dem Leser sehr offen ihre Gefühle mit, die nicht immer so konventionell sind, so genießt sie zum Beispiel das Töten. Aileana ist für mich ein absolut überzeugender und sympathischer Charakter. Sie nimmt die Dinge lieber selbst in die Hand und will sich nicht retten lassen, nein sie rettet sich selbst.
Wobei Kiaran auch nicht unbedingt diese Helden Rolle einnehmen möchte. Er gehört auch zu dem Feenvolk, aber zu einer anderen Gattung, als die Fee, die Aileana getötet hat. Er ist sehr mysteriös und geheimnisvoll, aber auch schön und anziehend. Er hat so einige Geheimnisse und wirkt oft gequält. Und ich habe mich ein bisschen in ihn verliebt.
Gavin, ein alter Jugendfreund und Seher, möchte hingegen lieber die Heldenrolle einnehmen. Er ist ein hilfsbereiter und liebenswürdiger junger Mann. Er möchte möchte Aileana helfen, doch geht dies überhaupt noch?
Derrick ist eine kleine Fee und lebt in Aileana Kleiderschrank. Er betrinkt sich des Öfteren an Honig und nervt dann die Anderen ihn seinem Rausch. Er ist zwar auch gefährlich ( nach eigener Aussage) aber ich finde ihn süß.

Bis auf einige goldene Sprenkel - glühende Aschefunken über einem Abgrund -  reichen seine Augen unendlich tief hinab in dunkle Räume. Seite 129

 
Ich habe ehrlich gesagt nicht so viel Erwartet von dem Buch. Irgendwie dachte ich an leichte Fantasiekost und dann habe ich mit dem lesen angefangen und war begeistert. Der Schreibstil hat es mir gleich angetan, eine super Mischung aus Beschreibungen, Gefühlen und Ereignissen. Es ist tiefgründig und doch Actionreich und Spannend, aber auch witzig. Was will man mehr ?

Die Charaktere haben mir durchweg gut gefallen. Ich finde Aileana als starke, aber doch verletzte Protagonistin einfach klasse und konnte mich gut in sie hinein versetzen. Von Kiaran , und von der Atmosphäre um ihn herum war ich richtig angetan. Man erfährt zwar nicht viel von ihm, aber trotzdem hat seine Feen Anziehungskraft bei mir funktioniert ;) Und dann noch Derrick, wie gerne hätte ich auch so eine kleine Feen in meinem Kleiderschrank.

Ich habe noch nie ein Buch mit Steampunk Elementen gelesen und war dementsprechend auch etwas platt, eine ganz neue Welt für mich. Ich fand diese Mischung hier aber sehr interessant. Killer Feen mit Steampunk Flair. Tolle Mischung. Das Setting hat mir auch sehr gut gefallen, ich liebe Schottland als Schauplatz.
Gegenende wollte ich es gar nicht mehr aus der Hand legen, so gepackt hat mich die Geschichte. Und dann dieses Ende, so gemein, ich habe das dringende Bedürfnis sofort weiter zu lesen.

Am Ende gibt es noch ein Glossar, dort werden noch mal alle vorgestellten Feenarten beschrieben. Sehr hilfreich und informativ.

Starke und Sympathische Protagonistin.
Sehr Spannend und Actionreich, ich war gefesselt.
Dezente Romanze, aber elektrisierend und emotional ergreifend.









Kommentare:

  1. Hallo,
    wow das Buch hört sich wirklich klasse an und ich pack es gleich mal auf meine WuLi :D Tolle Rezi, danke dafür!
    Liebe Grüße
    Viki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Viki :) Hoffe es findet bald den Weg zu dir^^

      Löschen
  2. Wie schön, dass dir das Buch so gut gefallen hat :)
    Mich hat es ähnlich mitgerissen, wobei mir manchmal die Action dann doch zu viel wurde. Ansonsten aber echt toll. Und man erwartet es wirklich nicht, das Buch kommt echt handzahm daher, bevor man anfängt zu lesen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hätte auch nicht erwartet, dass so eine Geschichte darin steckt :)

      Löschen
  3. Liebe Tanja,
    auf meinem Blog erscheint morgen auch ein Beitrag zu dem Buch. Am Ende des Artikels füge ich Links zu anderen Blogs, wie Deinem ;-) hinzu, die das Buch auch bereits gelesen haben. Wenn Du nicht einverstanden bist oder das doof findest, schick mir doch bitte einfach eine kurze Nachricht.

    Viele Grüße & einen schönen Sonntagabend

    Kati @Zeit zu Lesen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Kati,
      da habe ich natürlich nichts dagegen, werde dich gleich mal Besuchen und schauen, ob du auch so begeistert bist wie ich :)

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^