Dienstag, 23. Juni 2015

[Rezi] Die fünfte Welle Rick Yancey

Lesemeinung zu  Die fünfte Welle von Rick Yancey  

Rick  Yancey - Die fünfte WelleBuchinfos:

ISBN: 978-3-442-31334-1
Seiten:480
Format: Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Verlag: Goldmann
Erscheinungsdatum: 14. April 2014
Preis: 16,99 € (D) Kaufen

Reihe:  Die Fünfte Welle
Band 1 - Die Fünfte Welle
Band 2 - Das unendliche Meer
Band 3 -




Klappentext:
Die erste Welle brachte Dunkelheit. Die zweite Zerstörung. Die dritte ein tödliches Virus. nach der vierten Welle gibt es nur noch eine Regel fürs Überleben: Traue niemandem! Das hat auch Cassie lernen müssen, denn seit der Ankunft der Anderen hat sie fast alles verloren: Ihre Freunde und ihre Familie sind tot, ihren kleinen Bruder haben sie mitgenommen. Das Wenige, was sie noch besitzt, passt in einen Rucksack. Und dann begegnet sie Evan Walker. Er rettet sie, nachdem sie auf der Flucht vor den Anderen angeschossen wurde. Eigentlich weiß sie, dass sie ihm nicht vertrauen sollte. Doch sie geht das Risiko ein und findet schon bald heraus, welche Grausamkeit die fünfte Welle für sie bereithält ...Quelle



Die Meinungen zur "Die 5. Welle" sind durchweg positiv, so habe ich auch recht viel erwartet. Von den ersten Seiten war ich dann begeistert. Das gebotene Szenarium gefiel mir gut. Die junge Cassie muss sich in einer neuen Welt zurecht finden, einer brutalen Welt, in der Menschlichkeit tödlich sein kann.  Dieser Konflikt, der Menschlichkeit in so einer Extremsituation wird immer wieder aufgegriffen, was mit gut gefiel. Es gab immer wieder philosophische Passagen.
Ich hätte mich schon damals stellen sollen, dann müsste ich mich jetzt nicht stellen, doch früher oder später muss man sich entschieden, ob man sich dem stellen, oder ob man davor wegläuft. Seite 146 Leider bin ich öfters aus dem Lesefluss heraus gekommen, da ich über Sätze bzw. Formulierungen gestolpert bin.Geschrieben wird aus der Ich-Perspektive und im Präsens. Die Sicht wechselt, zum Glück für mich öfters.

Cassia und ich, dies war so eine Sache, einerseits gefiel mir ihre sarkastische Art und ihr Humor.
Das ist die außerirdische Apokalypse ! Schnell, schnappt euch das Bier. Seite 19
Aber die meiste Zeit fand ich sie recht nervig, ich kann nicht mal genau sagen wieso, den so naiv war sie gar nicht, trotzdem hat sie mich öfters an ein quengelndes Kind erinnert.  Ihre Kapitel habe ich abgesehen vom ersten nicht so gerne verfolgt. Dafür fand ich die aus der Sicht von Zombie sehr interessant, mit ihm als Protagonist konnte ich schon mehr anfangen. Am interessantesten fand ich das Kapitel aus der Sicht des Silencer.

Die Story fand ich sehr gut, besonders da der Leser lange zeit keine Ahnung hat. Ok, er hat schon eine Ahnung, nur ob er damit richtig liegt, sei mal so dahin gestellt. Ich war öfters leicht verwirrt bei Lesen, doch genau dieses " Nicht sicher wissen" hat mein Interesse an dem Buch am Leben erhalten. Die Charaktere alleine hätten dies nicht geschafft. Gerade gegen Ende wird es sehr spannend und fesselnd. Während dem lesen, war ich mir zwar nicht sicher, aber nun möchte ich doch noch unbedingt Band 2 lesen.



Für mich ein Auf und Ab. 
Zu erst begeistert, dann genervt, leicht schockiert, etwas gelangweilt, durchaus verwirrt, sehr interessiert, total gespannt.













Kommentare:

  1. Hallo Tanja,

    dein Schlusssatz gefällt mir! So würde ich allerdings eher Band 2 beschreiben. Ich kann schon einmal verraten, dass er schwächer ist. Wenigstens bereust du es nicht, dass du das Buch gelesen hast, da bin ich schon einmal beruhigt.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nicole,
      bereuen tue ich es auf keinen Fall :)
      Viele finden ja Band 2 schwächer, deswegen war ich mir auch so unsicher. Aber wer weiß vielleicht gefällt es mir ja besser^^
      Ich glaube ich lass aber erst mal ein bissl Zeit dazwischen bevor ich mir Band 2 besorge, vielleicht so einen Monat....

      Löschen
  2. Mir hat Band 1 ziemlich gut gefallen...Ich bin dann gespannt auf deine Meinung zu Band 2 ! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Ich auch^^ Weil ja viele es schlechter fanden.....

      Löschen
  3. Huhu :)

    ich bin eine von denen, die Band 2 besser fanden xD Bin ja gespannt wie du ihn finden wirst ;)

    Lg
    Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wusste doch es gibt sie ;D
      Das bestärkt mich positiv :)

      Löschen
  4. Hi Tanja ;)

    So unterschiedlich können Geschmäcker sein,ich liebe den ersten Teil und werde mit Sicherheit auch bald den zweiten lesen. Ich kann aber verstehen, dass du Cassias leicht sarkastische Art ein wenig nervig und vielleicht auch ein wenig unpassend fandest! Ich glaube aber, es war einfach ihre Art mit alledem umzugehen!

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jessi,
      Ich habe mich auch gefragt, kann ich Cassias verhalten wirklich beurteilen. Wie würde bzw. hätte ich mich in dem alter in so einer Situation verhalten....Aber letztendlich habe ich mich dann dafür entschieden, einfach meine Empfindungen ihr gegenüber zu schreibe, sonst wäre ich auf keinen grünen Nenner mehr gekommen^^

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^