Montag, 29. Juni 2015

[Rezi] Opal von Jennifer L. Armentrout


Buchinfos:
ISBN:978-3-551-58333-8
Seiten: 464
Format: Gebunden mit Schutzumschlag
Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 24.04.2015
Preis: 19,90€ (D) Kaufen
Alter: ab 14

Band 1: Obsidian
Kurzgeschichte 1,5: Daemon & Katy. Die erste Begegnung
Band 2: Onyx
Kurzgeschichte 2,5 : Daemon & Katy - Wahnsinnig und verrückt
Band 3: Opal
Kurzgeschichte: 3,5: Daemon & Katy - Verloren
Band 4: Origin  
Band 5: Opposition

Klappentext:
Auf den ersten Blick ist alles perfekt: Dawson lebt noch und niemand scheint nach ihm zu suchen. Katy wehrt sich nicht länger gegen ihre Gefühle für Daemon und alles könnte so schön sein – aber es ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Plötzlich ist Blake zurück und mit ihm ein gewagter Plan. Zu Katys großem Erstaunen bittet er sie um Hilfe. Katy weiß nicht, was sie tun soll, denn Blake ist nicht zu trauen, das hat sie schon einmal schmerzlich zu spüren bekommen. Doch für ihre Freunde – und für Daemon – würde sie alles tun. Selbst ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen.
Quelle





Band 3 der Lux Reihe konnte mich auch wieder begeistern. Für mich wird die Reihe immer besser, so sehe ich auch sehnlichst der Veröffentlichung von Origin entgegen. Und dies nicht nur wegen dem bösen Cliffhanger am Ende, ich bin da sehr optimistisch.


Die Wogen zwischen Handlung mit Action und Liebesgeschichte mit  Funken sprühen ist für mich für gehalten. Die Handlung nimmt wieder viel Raum ein, wobei die Dynamik etwas auf der Strecke bleibt, sie kamen nicht so recht voran. Dafür entwickelt sich die Liebesgeschichte zwischen Daemon und Katy sehr schön. Die Autorin schafft es wunderbar die Spannung zwischen den beiden zu beschreiben, so das diese auch auf mich als Leser überspringt. Die Szenen sind elektrisierend. Und ich war wie gebannt.

Für mich gab es ein paar kleine Denkfehler, aber darüber kann ich gut hinweg sehen. Denn das Gesamtpaket stimmt. Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass mich diese Reihe so überzeugend kann.


Gelungene Mischung aus Action und Romanze.
Ich bin immer noch ganz hin und weg.












P.S Eine Frage an die, die es auch gelesen haben.
Hat sonst noch jemand an ein Regencap gedacht ?

Kommentare:

  1. Hey :-) Schöne Rezension und das mit dem elektrisierend trifft es wirklich gut. Ich fand Opal nicht ganz so gut wie Onyx aber das Ende hat mich wirklich umgehauen.
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Fiorella,
      Danke :)
      das Ende hat mich leider nicht so getroffen, da ich irgendwo gespoiler wurde und es so schon wusste :/

      Löschen
  2. Ich fand den Band schwächer als die Vorgänger und das Ende etwas vorhersehbar.
    Und an ein Regencape habe ich tatsächlich nicht gedacht :D Aber jetzt wo dus sagst... das hätte aber die ganze Story kaputt gemacht xD

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja total :D Die Hälfte der Handlung dahin^^

      Das Ende war für mich auch vorhersehbar, aber vermutlich nur weil ich mir irgendwo einen spoiler dazu eingefangen habe :/

      Löschen
  3. Hey Tanja,

    ohhh nein Denkfehler? So was kann ich ja gar nicht ab. Ich hoffe das Buch überzeugt mich genauso wie dich, so dass dieser Punkt gar nicht so auffällt ;-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sandra,
      aber nur kleine^^
      Vielleicht nimmst du sie gar nicht so wahr :)

      Löschen
  4. Hey ;)
    Das Buch liegt auch noch auf meinem Sub, den ersten Band habe ich schon gelesen und Band 2-3 warten zu Hause, aber auf englisch... Da brauch ich immer etwas länger zum lesen.

    LG
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lena,
      verstehe ich, auf englisch würde ich auch länger brauchen^^

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^