Montag, 27. Juli 2015

[Rezi] Die Fäden der Zeit von Lori M. Lee

Buchinfos:

ISBN: 978-3-7341-6031-8
Seiten: 384
Format:  Taschenbuch, Broschur,
Verlag: Blanvalet
Erscheinungsdatum:  20. Juli 2015
Preis: 9,99  € (D) Kaufen




Reihe: Gates of Thread and Stone
Band 1: Die Fäden der Zeit
Band 2:



Klappentext:
Nur wenn sie ihr Geheimnis aufs Spiel setzt, kann sie ihren Bruder retten!
Das Labyrinth, wie die Bewohner die Slums von Ninurta bezeichnen, ist düster und steckt voller Geheimnisse. Eines davon hütet die 17-jährige Kai – sie kann die Fäden der Zeit sehen und manipulieren. Gemeinsam mit ihrem Bruder Reev lebt sie daher unauffällig, mit dem Ziel, eines Tages das Elend des Labyrinths hinter sich zu lassen.

Doch dann verschwindet Reev. Zusammen mit Avan, ihrem einzigen Freund, setzt Kai alles daran, ihren Bruder zu finden. Selbst wenn sie dafür ihr Geheimnis aufs Spiel setzen und die schützenden Mauern der Stadt hinter sich lassen muss …
Quelle


 

Durch das bezaubernde Cover wurde ich auf das Buch aufmerksam. Der Klappentext hat dann das Übrige getan. Ein Mädchen, welches alles Riskiert um ihren Bruder zu retten, dieses Schema hat zuletzt bei Feuer & Flut sowie bei Elias & Laia, voll und ganz bei mir funktioniert. Doch leider konnte mich die Geschichte hier nicht so in ihren Bann ziehen.

Die Weltenidee finde ich sehr interessant. Die Geschichte spielt in einer dystopischen Fantasywelt. Der Gedanke dahinter hat mit gefallen. Nur habe ich teilweise nicht so ganz durchgeblickt. Doch gegen Ende wurde dann sehr vieles klarer. Kai´s Fähigkeiten haben auch mein Interesse geweckt, sie ist an sich ein Charakter, denn ich mögen könnte, doch konnte ich mich nicht so ganz mit ihr anfreunden. Sie will um jeden Preis ihren Bruder retten, doch kam dieses Gefühl nicht bei mir an ( anders wie bei den oben genannte Beispielen) 

Das Buch lies sich leicht und locker lesen, doch konnte es bei mir keine Gefühle wecken. Die Spannung, die durchaus vorhanden ist, hat mich nicht richtig ergriffen. Gefesselt war ich nur hin und wieder mal, aber leider nicht konstant. So war das Buch für mich ein Auf und Ab, zu Beginn war ich sehr gespannt, was mich erwarten würde und habe somit mit viel Vorfreude gelesen. Zu Mitte hin Flaute dies aber ab und ich musste mich ein bissl überwinden weiter zu lesen, doch gegen Ende wurde es dann wieder Spannend.

 
Ein Auf und Ab. Spannung war für mich nicht immer gegeben.
Die Idee dahinter hat mit gut gefallen, auch der Schreibstil war angenehm zu lesen.
Bin gespannt wie es in Band 2 weiter geht und hoffe,
 die Autorin schöpft dort das Potenzial der Geschichte mehr aus.






Kommentare:

  1. Hey :)
    Mir ging es genauso wie dir. Vor allem, dass es keine Gefühle geweckt hat. Ich habe es gelesen, auch mit Auf und Abs, aber mir fehlte halt irgendwie, dass ich ergriffen werde^^

    LG<3
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anna,
      ahh schön, dass es nicht nur mir so ging^^ Werde mir gleich mal deine Rezi durch lesen :)

      Löschen
  2. Hi ;)
    Mit dem Buch habe ich auch schon geliebäugelt,Schade, dass bei dir die Gefühle der Protagonistin nicht ankommen. Ist ja seltsam das so viele Bücher jetzt die selbe Ausgangsstory haben, mit einem Bruder, dem sie helfen wollen ;)

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jessi,
      ja finde ich auch. Da vergleicht man dann unweigerlich und zwangsläufig schneiden wegen diesen parallelen dann Bücher schlechter ab, weil man so gut vergleichen kann....

      Löschen
  3. Hi Tanja,

    das Buch steht auch schon auf meiner WuLi und bin gespannt, wie es mir gefallen wird. Schade, dass es dir nicht ganz so gut gefallen hat, aber immerhin möchtest du es weiterlesen :)

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uwe,
      ja die Reihe möchte ich auf jeden Fall weiter verfolgten, bin gespannt wie du es dann findest :)

      Löschen
  4. Huhu,
    ich hab mir das Buch auch schon bestellt und es müsste nächsten Monat wohl irgendwann einmal kommen. Schöne Rezi und ich bin schon gespannt ob es bei mir auch so sein wird ;D.
    Liebe Grüße
    Viki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Viki,
      dann hoffe ich, es kann dich noch mehr überzeugen als mich und das es bald ankommt^^

      Löschen
  5. Hi Tanja,
    da hatten wir ja wieder eine ganz ähnliche Meinung über das Buch :o))
    Ganz liebe Grüße sendet dir
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    das Buch liegt auch noch auf meiner Leseliste für diesen Monat und ich bin jetzt umso gespannter. Eigentlich kann ich mit Fantasy ja meistens nicht soooo viel anfangen, aber allein der Satz, dass die Protagonistin die Fäden der Zeit manipulieren kann hat mich zu diesem Buch gezogen. Das klingt irre interessant und hoffe mal nach deiner Rezi es wird nicht zu langatmig im Mittelteil.

    Viele Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      dann bin ich gespannt wie du es findest und wünsche dir viel Spaß beim lesen.
      Die Sache mit der Zeit Manipulation war für mich auch der Lesegrund :-)
      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^