Sonntag, 16. August 2015

[Buchgeflüster] Vampir oder Werwolf ?

Hallo ihr,
Vampir oder Werwolf, diese Frage kam bei mir vor kurzen beim lesen auf. Ich würde gerne von euch wissen, welche Spezies ihr interessanter findet, oder habt ihr euch schon mal vorgestellt, das eine oder andere zu sein ?

Zuerst eine kleine Beschreibung, diese ist natürlich nicht vollständig, da es immer wieder verschiedene Angaben gibt.
Ihr könnt mir aber gerne schreiben, wenn ich was wichtiges vergessen habe ;)


Vampire:
Gelten allgemein als sehr schön, atemberaubend schön. Ihre Haut ist sehr hell . Sie sollen anmutig und grazil sein, aber auch unnahbar. Schnell und tödlich. Ihr leben ist unsterblich, neigen aber des weilen zu Melancholie. Sie leben meist als Einzelgänger, oder in kleinen Gruppen. Die Sonne soll ihr Feind sein. Ob sie Schlaf brauchen unterscheidet sich vom Werk zu Werk. Aber immer haben sie sehr ausgereifte Sinne,oft auch eine Gabe wie Gedankenmanuplation. Die charakteristischen Fangzähne sind auch immer vorhanden, so wie das unstillbare verlangen nach Blut. Sie selbst sind blutleer und somit eiskalt und eigentlich tot.

Werwolf:
Werden in der Regal als sehr stark beschrieben. Auch Wörter
wie bullig fallen. Sie leben meistens in rudeln, mit strengen regeln und Rangfolgen. Selten gibt es den " einsamen Wolf" trotz ihres Temperaments, welches fast unzügelbar sein soll, funktioniere diese Hierarchien. Ob durch einen Biss oder durch Geburt, ein verwandelter Werwolf soll riesig sein, vergleiche mit der Größe von Pferden tauchen auf. Ob sie sich nur beim Vollmond verwandeln können / müssen oder bei belieben bleibt unklar. So wie die Lebensdauer.

Vampir oder Werwolf?
Ich finde Wölfe sind sehr schöne Geschöpfe. Doch würde ich Vampire vorziehen. Die Tribute, die ihnen zugesagt werden, würden mich viel mehr anziehen. Außerdem bin ich noch so der Gruppenmensch und mag die Nacht lieber als den Tag. Aber mit dem Bluttrinken hätte ich Probleme^^


Wie fällt eure Antwort aus ?
Vampir oder Werwolf ?

Kommentare:

  1. Also literarisch betrachtet, könnte ich mich wohl nicht entscheiden. Ich bin definitiv Team Vampir bei Twilight, die Wölfe kann ich irgendwie alle nicht leiden. Allerdings haben mich die Wölfe bei "Nach dem Sommer" wirklich fasziniert...
    Persönlich würde ich wohl lieber ein Wolf sein, da ich mit Bluttrinken wirklich nichts anfangen kann. Außerdem habe ich das Gefühl, dass man als Werwolf wahrscheinlich ein normales Leben führen kann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :-)
      Danke für deine Antwort, bei Twilight war ich auch definitiv im Vampir Team. Die "Nach dem Sommer" Bücher habe ich noch nicht gelesen, allgemein habe ich eher weniger über Wölfe gelesen, zumindest nichts einzelnes immer nur in Verbindung mit Vampiren...vielleicht auch deswegen meine Meinung....
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallo Tanja :)
    Interessanter Post und ich glaube auch bei mir würde die Antwort Vampir heißen. :'D Auch wenn es immer ganz auf den Vampir ankommt. Edward Cullen *nein* Damon Salvatore *ja* :D

    Liebste Grüße,
    Vanessa <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Vanessa,

      Meinst du dabei die Buch oder die Film / Serien Version ?^^
      Ich fand Edward in den Büchern völlig ok, nicht anbetungswürdig aber wirklich nett, in den Filmen fand ich ihn überhaupt nicht ansprechend. Dafür finde ich Damon Salvatore in den Büchern ( habe 1 und 2 gelesen) nicht so dolle, aber in der Serie *sabber* allein schon sein Blick und seine Mimik, ach * ins schwärmen kommt* :D
      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Hallo Tanja :)
      Bei twilight hatte ich nur den letzten Band als Buch gelesen *schäm* (dafür aber alle Hörbücher gehört ^^) und da fand ich Edward auch völlig ok. Aber im Film finde ich jetzt Robert Pattinson als Edward nicht so dolle. Bei Vampire Diaries hatte ich nur die ersten 5 Teile gelesen, habe aber aufgehört, weil ich den fünften einfach grottenschlecht fand (mir hat die Story in dem Buch einfach überhaupt nicht zugesagt, leider). Ich weiß gar nicht mehr, wie ich Damon in den Büchern fand, aber dafür liebe ich ihn in der Serie umso mehr. Ian ist einfach perfekt (*-*) für diese Rolle! *kreisch* Wie du schon sagtest: Allein Blick und Mimik reichen aus, damit ich ihn Ohnmacht falle. haha :'D

      Sollte ich erwähnen, dass ich am Ende der fünften Staffel SEHR dolle geheult hab, wegen der Sache mit (Bonnie und) Damon? Ich hab danach sofort das Internet durchforstet um herauszufinden, ob das jetzt endgültig ist! (Ich hoffe du weißt, über was ich rede. :D) hachja... :'D

      Liebe Grüße,
      Vanessa <3

      Löschen
    3. Hey Vanessa,
      deinen Beitrag kann ich so unterschreiben, du bist schon die zweite von der ich höre, dass Band 5 richtig übel sein soll^^
      Hab nachdem ich das Staffel Finale gesehen habe, noch mit verheulten Augen das Internet nach Infos durchsucht, ach war ich fertig aber die gefundenen Infos konnten mich dann wieder beruhigen. Ja Ian ist einfach toll in der Rolle * sabber* :D
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hey :-)
    Ich bin eindeutig für Vampir. Ich würde auch gern einer sein. ich finde die Vorstellung schön unsterblich zu sein, Vampirfrauen gelten als ungemein sexy und ich hätte kein Problem damit Blut zu trinken. Auch als potenziellen Freund finde ich Vampir viel aufregender als der etwas größere Hund^^
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Fiorella,
      echt, du hättest keine Probleme mit dem Blut :D Ich müsste dann wohl die Blutbanken plündern. Wenn ich beim Bluttrinken die gleiche Selbstkontrolle wie bei Süßigkeiten hätte, dürfte ich nicht von Menschen trinken :D
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Huhu Tanja,

    tja, verdammt gute Frage würde ich sagen. Meines Erachtens hängt das stark vom Charakter ab. Ein flauschiger Werwolf läd definitiv zum Kuscheln ein. Ein charmanter Vampir kann natürlich auch entzücken ;o)

    Bei den Biss-Romanen würde ich definitiv zum Vampir greifen. Eine abschließende Aussage kann ich dazu jedoch nicht geben. Das hängt ganz vom Buch und von dem Talent des Schriftstellers ab seinen Charakter in Szene zu setzen :o)

    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,
      da gebe ich dir recht, es hängt immer von Charakter ab. Zumindest bei mir, wenn ich einen Menschen nicht mag, dann ist er für mich auch nicht attraktiv, dafür werden Menschen, die ich mit der Zeit mehr mag / schätze auch attraktiver in meinen Augen..
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich mich auch für einen Vampir entscheiden. Ist für mich einfach interessanter und in meiner Vorstellung sind Vampire den Werwölfen auch klar überlegen, schließlich sind ja Werwölfe an und für sich sterblich und Vampire dürfen ein unendliches Leben führen ;)

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jessi,
      da sind wir uns einig :-)
      Ich merke schon, die Vampire schneiden bei der Umfrage besser ab ^^
      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Vampire! Wölfe sind einfach nicht so...spannend!^^

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Tanja,

    Ich mag eigentlich beide Rassen nicht besonders, weil die so ziemlich ausgelutscht sind. Aber wenn ich jetzt zwei Attribute bestimmen müsste würde ich sagen Vampire sind arrogant und Werwölfe animalisch. Deswegen würde ich mich eher für doe Hunde entscheiden. Das kommt aber auch ganz auf die Darstellung an.
    Twilight: Werwölfe
    Buffy: Vampire ( nichts geht über Angel und Spike)
    Vampire Diaries: geht beides

    So jetzt schmeiß ich mir mal wieder die erste Staffel von Buffy rein. Hab ich jetzt plötzlich wieder richtig Lust drauf ^^

    Lg
    Steffi♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Steffi,
      dann viel Spaß beim Buffy schauen, hab die Serie noch nie intensiv geschaut, nur früher mal reingeschalten, wenn sie grad so lief, deswegen kann ich da gar nichts groß zu sagen, aber ich weiß noch, dass ich Spike damals mochte^^
      Liebe Grüße

      Löschen
  8. Hey Tanja :D
    Eine wirklich interessante frage ;) Ich habe mich schon oft gefragt, was wärst du wohl lieber ;D Ich kam zu dem Schluss: Werwölfin! :D Da scheine ich aber so ziemlich die einzige zu sein :D
    Ich weiß nicht, ich finde die Fähigkeiten von Vampiren zwar ziemlich cool, aber ich würde es mehr lieben, als ein Wolf durch den Wald zu streifen und zu rennen. Auf vier Pfoten.
    Bei einem Vampir, nein, diese unendlich Leben Sache, das würde ich nicht aushalten. Ich fände es schrecklich unsterblich zu sein und das obwohl ich eigentlich schon tot bin. Naja und das Blut trinken, das ist schon irgendwie cool und ich habe auch nichts gegen Blut, aber naja nee dann doch lieber nicht :D

    Also: Werwolf ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Maddy,
      oh noch jemand für Team Werwolf, ja da bist du eher alleine^^
      Aber interessant begründet, diese Naturverbundenheit habe ich völlig außer acht gelassen. Ich denke mit dieser Unendlichkeit hätte ich auch Probleme, aber stell dir vor, wie viele Bücher man lesen könnte und was man alles bereisen könnte, aber klar nach 500 Jahren wäre es wohl dann auch eher langweilig^^
      Liebe Grüße

      Löschen
  9. Hi Tanja!
    Du machst Dir ja Gedanken *gg*
    Also bei mir eindeutig Vampir! Ich selber eigentlich gar nicht mal, aber besuchen dürfte mich schon mal einer. ^_^
    Aber wenn, dann bitte einer von der "alten Schule" und bloß nicht so ein Teenie - unter 4/500 Jahre läuft da nix *lach*
    Also ein "Henry Fitzroy" aus Blood Ties hat schon was, der ist schon lange aus der High School raus. ;)

    @Steffi Fu-Ka - bei Buffy war's eindeutig Spike!

    Wölfe mag ich nur in Natura, ohne Verwandlungskünste. Schöne, edle Tiere.

    Liebe Grüße,
    Su

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Su,
      *grins* Vampire beschäftigen mich seit ich damals Interview mit einem Vampir gesehen habe, weiß gar nicht mehr ob meine Brad Pitt Phase mit dem Film angefangen hat oder schon davor vorhanden war, auf jeden Fall war ich schwer verknallt in Louis *.*

      Musste grad erst mal Blood Ties googlen, hat mir gar nichts gesagt, werde ich mal bei Gelegenheit rein schauen :)

      Ja Wölfe sind sehr schöne Tiere, da kann ich dir nur zu stimmen.

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Kennst du nur die Serie, oder auch die Bücher? Ich mag Tanya Huffs Bücher echt gerne. Ich muss sie unbedingt irgendwann noch einmal lesen. Die TV-Serie war auch nicht schlecht, Blood Ties wurde aber viel zu früh abgesetzt.

      Löschen
  10. Huhu,
    ich denke auch das ich lieber Vampir währe, am besten wie in den Geschichten von der Argeneau Reihe (von Lynsay Sands). Ich mag einfach das sie unsterblich sind und so alle Bücher der Welt lesen können hahahha.... :D
    Liebe Grüße
    Viki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Viki,
      die Reihe kenne ich leider nur vom sehen.
      Das mit den Büchern ist das beste Argument :-D
      Liebe Grüße

      Löschen
  11. Ich würde mich auch für den Vampir entscheiden. Bücher mit Werwölfen sind zwar auch manchmal nicht schlecht, die Vampirbücher gefallen mir da aber meistens besser. Von den Wolfsbüchern fand ich in letzter Zeit "The Callie Santas Chronicles: Alphablut" richtig gut.
    Aber ein Vampir ist immerhin unsterblich - da muss man sich einfach so entscheiden, finde ich :) Außerdem habe ich eine leichte Sonnenallergie, daher passt das ganz gut :D

    Buffy ist übrigens eine tolle Serie :) Kann ich auch nur empfehlen. "Vampire Diaries" als Buch ist nicht so mein Fall. Ich gehöre da wohl nicht mehr zur Zielgruppe. Die Serie gefällt mir da viel besser. Ich weiß nicht, ob ich es überhaupt noch einmal mit den Büchern versuchen soll. Ich habe schon nach dem 3. oder 4. aufgegeben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von dir hätte ich als Team Vampir Vorsitzende auch keine andere Antwort erwartet :-D :-D

      Sonnenallergie, kommt daher auch ein bissl der Nickname ??

      Bei "Vampire Diaries" kann ich dir nur zustimmen. Ich finde die Serie auch toll, aber die Bücher, hab es bis Band 2 geschafft, möchte aber bei Gelegenheit noch Band 3 und 4 ne Chance geben, da ich sie damals alle zusammen gekauft habe. Meinst du es liegt am alter ? Ich finde den Schreibstil von ihr einfach schlecht und die Charaktere oberflächlich...... Hab gehört Band 5 soll ganz übel sein^^
      Werde mir "The Callie Santas Chronicles: Alphablut" mal genauer anschauen. Gute Werwolfbücher hab ich noch keine gelesen :-)

      Löschen
    2. Hihi, stimmt - es wäre etwas blöd gewesen, wenn mir die Wölfe lieber wären :-D

      Nein, mein Nickname kommt eigentlich daher, dass ich den Mond einfach liebe. Ich war schon als Kind fasziniert davon. Passt aber auch irgendwie zur Sonnenallergie :) Es ist echt schlimm, weil ich den Sommer liebe. Sonnenbaden muss ich mir aber verkneifen, ebenso schwimmen an heißen Tagen. Ich sehe sonst aus wie ein Streuselkuchen.

      Bei "Vampire Diaries" muss es wirklich am Alter liegen, fürchte ich. Ich kenne einige jüngere Leserinnen aus der Verwandtschaft, die total begeistert davon sind. Mir gefällt der Schreibstil auch nicht. Am meisten ärgert mich aber die Sache mit dem Ghostwriter. Ich habe gerade nachgesehen, 4 Teile habe ich sogar gelesen. Traurig ist nur, dass ich 7 zu Hause habe :( Vielleicht sollte ich den Büchern doch irgendwann noch eine Chance geben.

      "Alphablut" ist übrigens von einer Bloggerkollegin:
      http://jennys-bookworld.blogspot.co.at/
      Ich fand es toll, ein Buch von einer Buchbloggerin zu lesen :)

      Löschen
    3. Ohje, verstehe ich, ich mag den Sommer & in der Sonne liegen auch sehr gerne. Aber dafür musst du dir keine Sorgen wegen so na Sonnen Lederhaut machen, hab ich schon öfters bei den Sonnenanbetern gesehen und schaut nicht schön aus^^

      :-D Gleich 7. Das gut ist, sie sind ja sehr schnell gelesen, oder werden sie dicker ? Was meins du mit dem Ghostwriter, hat sie die Reihe nicht selbst zu ende geschrieben ? Ich glaube ich hab da mal was gelesen. Der Verlag war mit ihrem Ende nicht zufrieden und hat die dann einfach weiter schreiben lassen, oder ?

      Danke für den Link, werde ihn mir gleich mal abspeichern :-)

      Löschen
    4. Ja, ich kaufe mir von Reihen leider oft gleich mehrere Teile, wenn die im Angebot sind oder einfach, wenn ich sie gebraucht ergattere. Sie werden leider dicker xD Band 1-3 haben so um die 250 Seiten, Band 6 dann schon über 600.
      Ich bin aber sowieso gerade am Ausmisten, weil ich viele deutsche Bücher hergebe, um mir die englischen Ausgaben holen zu können oder auch wenn mir die Bücher nicht so gut gefallen haben. Bisher wollte diese Reihe aber noch keiner haben. Normalerweise möchte ich nun alles im Original lesen, ich fürchte aber, dass mir die Reihe auf Englisch auch nicht besser gefallen würde.

      Ja, genau. Ich habe auch gelesen, dass der Verlag ab Band 8? einen Ghostwriter einsetzt, weil die Autorin mit einer Figur etwas vorhatte, was dem Verlag missfiel.

      Löschen
    5. Ich auch :-) Da Bücher oft so teuer sind ( 20€ für ein HC ) schlage ich auch zu, wenn ich sie günstig / gebraucht sehe^^ Deswegen hab ich auch öfters, Band 3 und 2 von einer Reihe, aber Band 1 fehlt mir noch :-D

      Ohje 600 Seiten, das ist echt übel, nichts mit Augen zu und durch :-D :-D Joar glaube auch nicht, dass es an der Übersetzung liegt :/

      Das finde ich auch übel. Ich meine, man hat als Autor ja ein Konzept und dann kommt der Verlag und meint " nee, das mögen die Fans bestimmt nicht, du bist raus" Künstlerische Freiheit Fehlanzeige :(

      Löschen
    6. Ja, das mit dem Ghostwriter ist wirklich übel. Egal, ob mir die Bücher gefallen oder nicht, das hat die Autorin bestimmt nicht verdient :(

      Ich habe auch von einigen Reihen den zweiten oder dritten Band zu Hause, weil es die günstig als Mängelexemplar gab :D

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^