Donnerstag, 17. September 2015

[Rezi] Hades und das zwölfte Mädchen von Aimée Carter

Hades und das zwölfte MädchenBuchinfos:

ISBN: 978-3-95576-331-2
Seiten: 48
Format: eBook
Verlag: mtb MIRA Taschenbuch
Preis: 1,99  € (D) Kaufen


Reihe: Goddess Test
Band 1: Das göttliche Mädchen
Band 1,5: Die vollkommene Kämpferin
Band 2: Die unsterbliche Braut
Band 2,5: Hades und das zwölfte Mädchen
Band 3: Der Preis der Ewigkeit


Klappentext:[Vorsicht spiegelt den gesamten Inhalt wieder]
Für immer und ewig ohne Liebe? Niemals! Hades alias Henry möchte seinem unendlichen Leben ein Ende bereiten. Doch davon will der Rat nichts wissen. Sie brauchen ihn, den Herrscher des Totenreichs! Göttin Diana beschließt, ihm eine Gefährtin zu suchen. Wenn Henry sich wieder verliebt, wird er weiterleben wollen … Ihre Wahl fällt auf Ingrid, ein Mädchen aus einem New Yorker Waisenhaus. Doch kaum hat Ingrid die Prüfungen des Olymps bestanden und könnte an Henrys Seite zu ihnen gehören, stirbt sie gewaltsam. Und nach ihr zehn weitere! Bis Diana selbst eine Tochter bekommt: Kate. Als Henry in ihre Augen blickt, weiß er: Dieses Mädchen ist ihm bestimmt. Kate muss seine Göttin werden – oder er stirbt mit ihr gemeinsam. Quelle


 
Der Klappentext verrät schon die ganze Handlung dieser Kurzgeschichte. Deswegen kurz in eigenen Worten. Hades möchte vergehen, nachdem was er mit Persephone erlebt hat. Doch lassen seine Geschwister ihn nicht so einfach gehen, sie schließen einen Deal mit ihm. Wenn sie es nicht schaffen in den nächsten 100 Jahren eine Gefährtin für ihn zu finden, dann darf er vergehen....

Die Geschichte ist es der Sicht von Henry geschrieben. In Band 1 und 2 fand ich seinen Charakter zwar interessant, aber ich konnte nie wirklich zu ihm durch dringen. Oft war sein Verhalten für mich nicht nachvollziehbar und ich verstand ihn einfach nicht. Diese Kurzgeschichte lässt mich vieles klarer sehen.  Ich kann nun seine Reaktionen besser verstehen. Deswegen finde ich diese Novelle auch empfehlenswert, wenn man die Reihe mag und gerne mehr über Henry erfahren möchte.


Hat mir besser als Band 1 und 2 gefallen. 
Durch die Kurzgeschichte verstehe ich Henry nun viel besser.
Sie verschafft dem Leser einen guten Einblick in sein Gefühlsleben.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^