Freitag, 2. Oktober 2015

[Rezi] Game of Thrones: das Lied von Eis und Feuer Band 4

Buchinfos:

ISBN: 978-3957982445
Autoren:  George R. R. Martin, Daniel Abraham
Zeichnungen:  Tommy Patterson
Seiten: 196
Format:  Softcover
Verlag: Panini
Erscheinungsdatum:  16.06.2015
Preis: 19,99  € (D) Kaufen




Reihe: Game of Thrones: das Lied von Eis und Feuer
Band 1
Band 2
Band 3
Band 4




Klappentext:
Die große Comic-Adaption von George R. R. Martins Bestseller-Fantasy-Epos aus Büchern und TV! Die Lennisters ziehen gegen Robb Stark in den Krieg, schlechte Nachrichten machen die Runde bis Winterfell und zur Mauer Jon Schnee bricht seinen Eid! Und während am anderen Ende der Welt Träume in Flammen aufgehen, beginnt im Feuer zugleich ein neues Zeitalter ...
Das große Fantasy-Epos als Graphic Novel!
Quelle


 
[Spoiler frei]
Diese Graphic Novel aus dem Game of Thrones / Das Lied von Eis und Feuer Universum umfasst das Ende von Band 1 im Original bzw. die letzte Hälfte von Band 2 "Das Erbe von Winterfell" und somit auch das Ende der erste TV Staffel. Zum Inhalt an sich, möchte ich gar nicht viel sagen, der Klappentext umreißt schon grob die Vorkommnisse.  Nur so viel, ich bin ein großer Fan der Reihe und finde die Geschichte großartig. Es gibt jede Menge Intrigen, Machtkämpfe und Kriege. Die Charaktere sind Facettenreich und Entwickeln sich stetig weiter.

Der geneigte Fan erkennt durch das Cover gleich, dieser Comic orientiert sich an der Buchvorlage. Da mir die Buchvorlage mehr zusagt, war ich darüber natürlich begeistert. Ich habe vorher nicht Band 1 bis 3 gelesen, trotzdem hatte ich keinerlei Probleme in die Geschichte einzusteigen. Was wohl daran liegt, dass ich die erste Staffel drei Mal gesehen habe und Band 1&2 schon zwei Mal von mir gelesen wurde. Trotzdem empfand ich diese Lektüre keineswegs als langweilig. Gibt es doch interessante und anregende Interpretationen. So fand ich z.B die grafische Darstellung des Eisernen Thrones als sehr gelungen in seiner Unterscheidung zur Serien Adaption. 


Natürlich kann nicht alles aus den Büchern übernommen werden. Doch fand ich, die elementaren Dialoge und Szenen wurden sehr gut herausgepickt. So können sich die Charaktere richtig entfalten und kommen originalgetreu beim Leser an. Die Szenen, welche für den Fortbestand der Handlung relevant sind alle untergebracht worden. Somit kann man dieser Graphic Novel Reihe auch sehr gut lesen, ohne vorher die Serie gesehen bzw. gelesen zu haben. Nur sollte man dann natürlich mit Band 1 anfangen.

Die Zeichnungen stammen von Tommy Patterson und haben mir sehr gefallen. Die Charakterrisstischen Merkmale kommen deutlich raus. Und auch der Stil passt gut zur Geschichte an sich, brutal, kantig und direkt. Geschrieben wurde der Comic von Daniel Abraham, der den High Fantasy Fans evtl. durch seine "Die magischen Städte" Reihe ein Name ist.

 
Eine gelungene Ergänzung für die Got / dLvEuF Sammlung.
Bietet auch den vertrauten Fans interessante grafische Interpretationen.
Durch das Einbringen aller wichtigen Elemente, auch gut für diejenigen geeignet, die weder TV Serie noch Bücher kennen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^