Samstag, 7. November 2015

Nebenjob, in der Bibliothek :)

www.weinlachgummis.blogspot.deHallo ihr :-)

Heute möchte ich euch von meinem neuen Nebenjob berichten. Ich arbeite nun einmal die Woche in einer kleinen Bibliothek. Was ich natürlich mega toll finde.

Ich bin ja ein kleiner Ordnungsfreak, deswegen mag ich Bibliotheken, abgesehen von den Büchern natürlich so gerne. Alles ist sortiert und an seinem Platz^^
Als Schülerin habe ich natürlich auch ein Praktikum in einer großen Stadtbibliothek gemacht^.^


Die Bibliothek ist wie gesagt nicht sehr groß und enthält auch eher Fachbezogene Literatur, womit ich nicht so viel Anfangen kann und mich erst mal einlesen muss.

Es gibt aber bei den Romane auch ein paar aktuelle Bücher, bei denen ich dann mitreden und Empfehlen kann. Die meisten sind aber eher älter und sagen mir nichts.



Wo wir beim Thema älter sind, es gibt viele Klassiker und die sind zum teil richtig alt und schauen toll aus. Wie zum Beispiel diese zwei Schätzchen hier. Ich finde, wenn man einen Klassiker liest und das Buch schon zum Teil 100 Jahre ! auf dem Buckel hat, hat das gleich einen ganz anderes Flair, oder was meint ihr?





Diesen Stapel hier, habe ich mir gleich mal ausgeliehen. Die "Faust" Ausgabe schaut echt edel aus und erst die Ausgabe vom " Der Graf von Monte Christo" *.*

"Leider" sind die Bücher in Folie eingepackt, was natürlich einerseits gut ist, da es sie Schützt, aber ich würde so gerne über den echten Umschlag streicheln :-D





An euch Buchwürmer,
möchtet ihr auch gerne mit Büchern arbeiten bzw. habt ihr es euch mal überlegt ?

Kommentare:

  1. Hey Tanja,
    das ist ja cool!
    Bei mir in der Gegend sind leider immer alle Bücher-Nebenjobs (2 Buchhandlungen & 1 Bücherei) besetzt :/
    Ob ich hauptberuflich mal was mit Büchern machen möchte ... noch keine Ahnung :D

    LG <3
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anna,
      ich bin auch nur ganz zufällig rein gerutscht, weil eine Kollegin ausgewandert ist, vielleicht hast du ja mal Glück ;-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Huhu,

    ich habe als ich noch in der Realschule war auch einmal ein Praktikum in einer Buchhandlung gemacht und hatte dabei richtig viel Spaß. Letzendlich hab ich mich dann aber doch für den Beruf der Erzieherin entschieden ;)

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bettina,
      Erzieherin ist auch ein schöner Beruf, der stand bei mir auch mal kurz in der Auswahl :-)

      Löschen
  3. Uuuh, das ist ja echt eine tolle Aufgabe, die du da hast! Den "Graf von Monte Christo" hab ich mal als Film gesehen und er hat mir super gut gefallen! Deine Bibliothek ist aber immer noch größer als unsere ^^

    LG Mila <3

    P.S.: Bin gleich auf deine Followerliste gehüpft :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mila, Willkommen :-)

      Ich habe glaube ich mal in den Film rein geschaut, ist aber schon Jahre her, die Story kenne ich an sich zwar grob, wollte es aber schon lange mal lesen.
      Oje, so klein ? :-D
      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Vielleicht sieht es auch bloß so aus ^^ Unsere Bücherei ist in einem alten kleinen Stall. Er wurde umgebaut, jetzt stehen viele Regale drin und da, wo früher die Kühe/Pferde ihr Futter rausgegessen haben, sind jetzt die aktuellen Bücher ausgelegt ^^ Echt heimelig, aber auch ein bisschen kalt dort :D

      Löschen
    3. Oh, das ist aber auch eine besondere Location :-D
      Stelle ich mir auch sehr schön und heimelig vor :-) Vielleicht magst du ja mal mit Bildern einen Bericht darüber schreiben, würde mich auf jeden Fall interessieren.

      Löschen
    4. Stimmt, gute Idee :-D. Mal schauen, bleibt aber auf jeden Fall im Hinterkopf - danke :-)

      Löschen
  4. Oh, wie toll! Ich beneide dich richtig! Ich wollte immer schon mit Büchern arbeiten, habe das aber leider nie umgesetzt und jetzt ist es irgendwie schon zu spät bzw. fehlt mir auch das Studium dazu. Bei uns in Österreich hat man ohne dementsprechendes Studium in einer Bibliothek leider wenig bis gar keine Chancen und für eine Umschulung zur Buchhändlerin bin ich leider auch schon zu alt.

    Ich wünsche dir viel Spaß bei deinem Nebenjob und freue mich über deine Berichte zu den Klassikern :) Die Bücher sehen so richtig schön alt aus, ich liebe es, in solchen Büchern zu schmökern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-) Ich auch, wir haben dort sehr viele so alte Bücher und da geht mein Bücherliebhaber Herz richtig auf ^^

      Ich weiß gar nicht wie genau das in D geregelt ist. Damals, als ich das Praktikum in der Stadtbücherei gemacht habe, haben dort viele Verwaltungsangestellte gearbeitet. Hab mich dann später auch um einen Ausbildungsplatz dort bemüht, hat aber nicht geklappt, bei 150 Bewerben hatte ich noch Glück, dass ich zum Vorstellungsgespräch und Test eingeladen wurde :-)
      Ach zu Alt ist man nie^^, es gibt immer mehr Menschen die sich umschulen lassen, oder erst mit Mitte 30 eine Ausbildung anfangen. Eine Freundin von mir hat den Meister gemacht und in ihrer Klasse, war auch eine 50zig Jährige :-) Aber ich verstehe was du meinst, wenn man erst mal in seinem Beruf Fuß gefasst hat, ist eine Umschulung eine große Sache...
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Hallo Tanja,

    das ist ja mal ein wundervoller Nebenjob, der quasi auf dich zugeschnitten ist. Ich kann das total verstehen. Wie oft habe ich schon überlegt nochmal neu in einer Buchhandlung oder einem Verlag anzufangen. Allerdings habe ich auch einen sehr sicheren Arbeitsplatz.
    Das wäre dann wohl eher was fürs nächste Leben.

    Für dich freue ich mich auf jeden Fall riesig, dass du diese Chance wahrgenommen konntest.

    Ganz liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Tanja :-)
      Verstehe ich, deinen Arbeitsplatz würde ich auch nicht aufgeben, wenn ich ihn hätte :-D

      Löschen
  6. Liebe Tanja,
    das ist ja schön. :) Viel, viel Spaß! Ja ich hatte es auch mal überleg bei Thalia, aber die hatten mir bestimmt 3 Monate nicht geantwortet, da hatte ich dann schon einen anderen Job. :D

    Liebste Grüße, Liss ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Liss :-)
      Zu mir meinten damals viele, ich sollte mich doch auch in einer Bücherei bewerben, weil ich ja so viel lese, doch als Verkäuferin arbeiten konnte ich mir damals gar nicht Vorstellen, war viel zu ruhig dafür. Ein Verkäufer der sich nicht traut auf Kunden zuzugehen, ist wohl nicht so geschickt :-D
      Schade, dass es bei dir nicht geklappt hat, aber der andere Job hat / macht dir hoffentlich auch Spaß :-)

      Löschen
  7. Huhu Tanja,

    das ist ja ein richtig schöner Nebenjob! In einer Bücherei arbeiten. *-* Vor allem sehen die Klassiker wirklich klasse aus und alte Bücher verströmen immer einen ganz anderen Flair. Vielleicht möchtest du ja mal zwischendurch von deinen Erfahrungen und deinen Erlebnissen dort berichten, wenn du eine Weile dort gearbeitet hast? Mich würde so etwas total interessieren. =)) Ich ungefähr ein halbes Jahr in einer Buchhandlung praktisch einen Nebenjob gemacht. Das hat vielleicht Spaß gemacht! Zwar war das auch echt anstrengend hin und wieder, weil das wirklich auch ein reiner Stehjob ist, bei dem man auch viel Kraft zum Bücher- und Paketeschleppen haben muss, aber man ist durchgehend von Büchern und Buchliebhabern umgeben. Das war ja total meine Zeit! =)) Ich hoffe, dass du auch viel Spaß dabei hast und ich wünsche dir eine schöne Zeit.

    Liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Leni,
      genau der Flair dieser Bücher ist großartig. Mache ich gerne, ist eine gute Idee :-) Dann werde ich mir immer wieder Notizen machen und vielleicht nach einem Halben Jahr schreiben, wie es mir ergangen ist :-)

      Das glaube ich dir^^ Kannst du dir den Beruf dann auch für dich Vorstellen ?
      Dankeschön, wünsche dir noch einen schönen Sonntag

      Löschen
  8. Ui, ein Praktikum würde ich in einer Bibliothek/Bücherei gerne einmal machen! Dir wünsche ich dabei noch viel Spaß <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Lena, da hast du ja noch viel Zeit für :-)

      Löschen
  9. Hallo Tanja,
    ich muss sagen, ich beneide dich sehr! Es war von Kindheit an mein Traum, in einer Bibliothek zu arbeiten. Also richtig zu arbeiten, mit Namensschildchen und allem. Studium zählt hier gar nicht! Ich habe auch geübt und als Kind mein Bücherregal sortiert, die Bücher bekamen sogar Signaturen und mein kleiner Bruder wurde gezwungen, sich mit der selbstgebastelten Karte Bücher auszuleihen.

    Ich wünsche dir auf jeden Fall richtig viel Spaß mit den Schätzen, die du da entdeckt hast. Das muss wirklich eine sehr besondere Bibliothek sein.

    LG
    loralee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Loralee,
      och, das finde ich gerade richtig goldig. Stelle ich mir gerade richtig süß vor, wie du als Kind, Bücher an deinen Bruder ausgeliehen hast :-D

      Danke. Ja das ist sie^^ Es ist so zu sagen die Klinik eigene Bibliothek :-)

      Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag

      Löschen
  10. Hey Tanja,

    ja, ich habe schon sehr oft überlegt, ob ich als Nebenjob in einer Buchhandlung oder so arbeite. Mittlerweile habe ich dafür nicht mehr die Zeit und andere Prioritäten. Jedoch ist mein großer Traum immer noch eine Sofortrente in Höhe von 5.000 € monatlich zu bekommen und nebenbei in einer Buchhandlung jobben zu können :-))))

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sandra,
      ein schöner Traum, ich drück dir die Daumen. So eine Sofortrente ist eine tolle Sache :-D

      Löschen
    2. Die würde ich mir auch wünschen :-) Das wäre schön ;)

      Löschen
  11. Hallo Tanja,

    so einen Nebenjob muss man erst einmal bekommen! Super, ich freue mich für dich!

    Und die alten Klassiker schauen großartig aus, wer die wohl schon gelesen hat?

    Ein (winziger) Teilbereich meines Jobs ist sogar die Verwaltung einer Mini-Bibliothek, aber der Teil macht mir überhaupt keinen Spaß, dabei handelt es sich in erster Linie um Fachliteratur. Ich bin viel zu klein, komme nicht an die Regale ran, ... usw. Das ist eher nichts für mich. Dafür arbeite ich gern mit Datenbanken ...

    Weiterhin viel Spaß mit dem Nebenjob!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nicole,
      Danke :-) Ja das frage ich mich auch, bestimmt schon sehr viele Menschen...

      Kann mir gut Vorstellen, dass das dann keinen großen Spaß macht. Wir haben auch viel Fachliteratur und die liegt mir auch nicht so........
      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^