Dienstag, 17. November 2015

[Rezi] Black Butler Band 1 von Yana Toboso

Buchinfos:

ISBN: 978-3-551-75303-8
Seiten:194
Verlag: Carlsen Manga
Genre: Historical, Black comedy, Dark fantasy,
ab 14 Jahren
Preis: 6,95  € (D) Kaufen
Band: 1, 2, 3, 4 ,5 ,6 , 7, 8 , 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19,20,

Klappentext:
„Als Butler der Phantomhives sollte ich so etwas schon beherrschen!“
So lautet das Motto von Sebastian, dem Butler der alteingesessenen englischen Adelsfamilie Phantomhive. Ob es nun um Wissen geht oder um Würde, um Tanzunterricht, Kochen oder Kampfkünste … in allem ist er perfekt! Und in Gegenwart seines gerade mal 12-jährigen Herrn flattern seine Frackschöße beflissen hin und her. Mit „Black Butler“ präsentieren wir Euch einen Manga, der zu schwarzem Tee passt wie kein Zweiter auf der Welt …
Quelle


 
Aufmerksam wurde ich auf diesen Manga durch das Cover und den Titel. Die Zeichnung vom Butler auf dem Cover und auch die Rosen und Schnörkel haben mich angesprochen und so war mein Interesse geweckt.

Der Einstieg fiel mir leicht, doch habe ich mich nach einer Weile gefragt, was der rote Faden der Geschichte ist. In der erste Hälfte des Mangas passiert nicht viel und ich befürchtete schon, dass es in der Reihe wirklich nur um einen Butler geht. Zum Glück wurden meine bedenken dann schnell ausgeräumt. Black Butler heißt es nicht ohne Grund. Eingeteilt ist der Manga in 4 Kapitel, die ersten beiden fand ich durchaus angenehm zu lesen, doch nicht wirklich spannend. Dafür haben mir die letzten 2 umso besser gefallen. Es gab eine interessante Entdeckung und ich bin angefixt von der Geschichte.

Die Zeichnungen haben mit gut gefallen. Vor allem die Darstellung von Sebastian, dem Butler. Seine Emotionen kamen gut raus. Auch sein Aussehen finde ich sehr ansprechend, wenn nicht so gar süß. Sein Charakter ist, gerade durch die Enthüllung gegen Ende, noch mal interessanter für mich geworden. Einen Mann, der die Bösen mit Besteck umbringt und einen auf Wolverin macht, da kann ich nur sagen, ziemlich cool. Er wurde auch oft sehr detailliert gezeichnet, der Hintergrund hingegen oft eher karg. Hin und wieder kam es zu verniedlichungen, wenn Emotionen gezeigt wurden, gerade bei der Belegschaft. Meist war klar, zu wem welcher Text gehört, doch ein paar Mal musste ich erst überlegen. Ein  kleines Highlight ist für mich die Kleidung, ich mag diesen viktorianischen Gothic Stil sehr gerne

Das Setting ist in London angesiedelt. Was die Zeit angeht, es spielt wohl in unserer Zeit, hat aber viele alte Einflüsse. So wird der dunkle Gang mit einem Kerzenständer beschritten und auch die Sitten erscheinen manchmal aus einem anderen Jahrhundert. Dieser Mix hat mir gefallen, alt und neu. 

 
Der Anfang zog sich etwas, aber ab der Hälfte wurde es spannender.
Der Black Butler ist verdammt cool, so stilvoll sieht man selten jemanden morden.
Die Zeichnungen finde ich ansprechend.
Auch die Geschichte verspricht interessant zu werden, ich bin gespannt wie es weiter geht.



*Hier* findet ihr eine sehr detaillierte Rezension, von jemanden der mehr von Mangas versteht als ich, falls euer Interesse geweckt ist.

Kommentare:

  1. Oh das klingt aber toll. Mein Interesse ist jetzt auf jeden Fall auch geweckt aber ich habe noch nie einen Manga gelesen.
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Fiorella,
      noch nie einen Manga, das überrascht mich jetzt ein bissl ;-D Hab auch erst letzten Monat damit angefangen, so für zwischendurch finde ich sie sehr angenehm.....
      Kleiner Tipp, ganz hinten gibt es eine kleine Anleitung, und wenn du jetzt denkst " Für was ne Anleitung ?" Ich hab sie gebraucht :-D :-D
      Lg

      Löschen
  2. Meine Tochter ist ein großer Fan - allerdings von der Serie - die musste ich "gezwungenermaßen" mit anschauen ^^ Aber ich finds auch sehr cool gemacht.
    Mittlerweile hat sie auch ein paar Teile der Mangas :) Da hab ich auch mal durchgeblättert, aber das ist wohl einfach nix für mich ^^

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      ich muss gestehen, ich habe noch nie eine Anime Serie gesehen :-/ Aber die Mangas habe ich auch erst letzten Monat für mich entdeckt. Die Serie zu den Mangas würde ich auch gerne mal sehen, aber die DvD´s die ich gesehen habe waren alle recht teuer .....muss da noch mal genauer schauen :-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hi Tanja,

    das Cover sieht toll aus *_* Früher habe ich total gerne Mangas gelesen, mittlerweile sind es dann doch eher Bücher =) Keine Ahnung warum ^^;

    Lg
    Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Micha,
      so verändert man sich mit der Zeit, mich haben Mangas früher nie interessiert und es gab durch aus mal so eine "Bewegung" in meinem Freundeskreis^^
      Lg

      Löschen
  4. Wow! Dieser Manga klingt genau nach meinem Geschmack, besonders der Black Butler kommt ziemlich cool rüber, wie du selber schreibst. Danke für diese Rezension, die hat mich vollends überzeugt, auch mal wieder zu einem Manga zu greifen!

    lg Julia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      für zwischen durch finde ich Mangas toll^^
      Ja er ist echt cool, stilvoll und tödlich. Bin sehr gespannt, wie sich die Reihe weiter entwickelt, gibt ja schon 20 Teile, was mich erst mal etwas abgeschreckt hat....
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Black Butler ist einfach mein absoluter Lieblings-Anime... habe gehört dass der Manga fast besser sein soll, aber ich bin eben mehr der Anime-Typ :) Lohnt sich auf jeden Fall zu schauen, wenn dir der Manga gefallen hat!
    LG, funne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Funne,
      dann sollte ich die Serie wohl wirklich mal anschauen :-) Ich glaube, ich werde aber erst Mal mit den Mangas weiter machen, bis mit die DvD Boxen mal günstig begegnen ^^
      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^