Dienstag, 3. November 2015

[Rezi] Blut aus Silber von Alex Marshall

http://2.bp.blogspot.com/-lvyAF9fw4Bk/Vhds1_GjWII/AAAAAAAACG8/8s5gICqPGJA/s320/IMG_1121.jpgBuchinfos:

ISBN: 978-3-492-70361-1
Seiten: 864
Format:  Klappenbroschur
Verlag: Piper
Erscheinungsdatum:  05.10.2015
Preis: 19,99  € (D) Kaufen


Reihe: Das Scharlachrote Imperium
Band 1:Blut aus Silber
Band 2:
Band 3:


Klappentext:
Das neue Fantasy-Epos aus den USA!
Mit »Blut aus Silber« beginnt eines der größten Fantasy-Abenteuer unserer Zeit: Sie gewann jede Schlacht. Sie war die bedeutendste Kriegerin ihrer Zeit - doch seitdem sind zwanzig Jahre vergangen, und Zosia will alles andere als wieder zu kämpfen. Als sie erneut zur Waffe greifen muss, um die Schatten der Vergangenheit zu besiegen, beginnt ein Kampf gegen dunkle Intrigen, falsche Verbündete und grausame Armeen, der die Welt erschüttern wird. Denn ihre Freunde werden zu Feinden, und die Vergangenheit ruht nie ... »Blut aus Silber«, das Fantasy-Debüt des amerikanischen Autors Alex Marshall, eroberte den US-Buchmarkt gleich nach Erscheinen im Sturm.
Quelle


 

Aufmerksam wurde ich auf das Buch zum einen durch das schöne Cover, welches ich für ein High Fantasy Buch sehr passend finde. Auch Titel und Klappentext haben mein Interesse geweckt. Ich lese gerne umfangreiche Fanatsy Romane und so konnte ich bei "Mit »Blut aus Silber« beginnt eines der größten Fantasy-Abenteuer unserer Zeit" schlecht widerstehen.

Gleich zu Beginn des Buches hatte ich schon Probleme mit der Geschichte. Ich habe zwar die Leseprobe gelesen, welche mit auch gefallen hat. Doch habe ich, als ich es dann in der Hand hielt schwerlich eine Karte und ein Glossar vermisst. Die Welt, die Alex Marshall erschaffen hat, ist sehr komplex, sie wird als Stern beschrieben, die Protagonisten reisen zu Zacken und zu Insel. Eine Karte ist natürlich kein muss, aber wenn eine Vielzahl an Personen in dieser Welt herumreisen und die Welt dann auch noch so besonders ist, hätte eine Karte wirklich sehr geholfen. 


Es gibt auch sehr viele Charaktere, die spezielle Namen haben und auch ich sag mal Abstammungen. Leider versäumt es der Autor diese näher zu erklären, sodass ich oft ein Fragezeichen vor Augen hatte. Hier wäre eine Erklärung am Ende / Anfang, in der die wichtigsten Begriffe / Gattungen aufgelistet, mit einer kleinen Beschreibungen versehen, sehr hilfreich gewesen. Genauso was das Thema Religion angeht, welches ich sehr ermüdend fand. 

Der Autor, Alex Marshall  ist übrigens ein Pseudonym eines bekannten Autors. Wer sich dahinter versteckt bleibt aber unklar. Wollte hier etwas großes Schaffen, die ansetze stimmen auch. Doch ist es zu viel geworden, es fehlen Beschreibungen zum bessern verstehen. Und auch die Tiefe, ich konnte nicht richtig in die Geschichte abtauchen.  Es gab recht viele Dialoge und die Handlung bleibt hin und wieder auf der Strecke.  Die Charaktere wurden einem zwar näher gebracht und nach 400 Seiten, hatte ich dann auch einen guten Überblick, aber trotzdem kam ich ihnen als Leser nie wirklich nahe.Trotzdem hat mir der Schreibstil doch recht gut gefallen, dieser hat das Buch für mich noch mal aufgewertet.

 
Zu viel gewollt.
Die Handlung ist sehr komplex, die Namen schwierig, die Charaktere vielzählig, die Orte ungewöhnlich.
Ich würde das Buch niemanden Empfehlen, der sonst keine High Fantasy Bücher liest oder damit anfangen will. Eher Lesern, die solch komplexe Geschichten mögen und kein Problem damit haben den Überblick zu behalten und auch nicht für alles eine Erklärung brauchen.









Kommentare:

  1. Hallo Weini,

    da hat das Buch bei dir ja zumindest noch das Mittelmaß erreicht. Ich hab es selber noch nciht gelesen - dafür heir stehen - aber krassen Meinungsunterschiede verunsichern mich da etwas ^^. Kennst du das auch? Man wills lesen udn greift dann doch zu etwas anderem ^^ Ich sollte wohl einfach mal Mutig sein.

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ruby
      ja, sei Mutig :-)
      Als ich es angefangen habe, waren nur 1 und 2 Sterne Bewertungen draußen, das hat meine Motivation nicht gerade bestärkt. Ich war dann aber positiv Überrascht. Es ist wirklich nicht schlecht, nur brauche ich bei einem High Fantasy Buch ein grobes Gerüst, an dem ich mich orientieren kann, sonst kann ich mir die Welt / Handlung etc. nicht vorstellen...und der Lesespaß bleibt aus....
      Wünsche dir trotzdem ganz viel Spaß beim lesen und hoffe, es gefällt dir besser :-)

      Löschen
  2. Ich lese das Buch gerade und bin momentan etwas verwirrt...^^

    AntwortenLöschen
  3. Hey Lena, hab es ja schon bei deinen Neuzugängen gesehen oder war es auf Instagram^^und bin gespannt, wie dann deine Endwertung ausfällt :)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tanja.

    Na zum Glück interessiert mich dieses Buch kein Stückchen ^^ Meine Freundin liest es gerade (Rezi-Ex) und ist mit ihren Nerven am Ende xD Die Hälfte hat sie zwar schon, aber ich bin gespannt wann und ob sie es beenden wird :)

    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Diana,
      kann ich gut verstehen^^ Ich habe es bei Vorablesen gewonnen, sonst hätte ich es wohl auch abgebrochen, was wohl auch viele gemacht haben, wenn ich mir die anderen Rezis so anschaue. Ich finde es ehrlich schade, weil die Ansätze gut sind.......
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Hi!
    Die Rezension ist perfekt, ich suche genau so ein Buch als Weihnachtsgeschenk für meine Tante!! :D

    LG Tamara
    thebookquibbler.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Tamara,
      liest deine Tante den gerne so umfangreiche HF Bücher ? Würde dir da eher " Die Blausteinkriege" als Geschenk für sie Empfehlen...
      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Das Buch liegt noch auf meinem SuB, da bin ich auf jeden Fall gespannt drauf :x

    Lg MissDuncelbunt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wünsche ich dir viel Spaß beim lesen und evtl. auch durchhalte vermögen ;-D

      Löschen
  7. Hallo liebe Tanja! :)

    Dieses Büchlein hatte ich auch schon im Auge. Und ich muss ehrlich sagen, dass es bei mir wohl auch das Cover war, das sofort meine Aufmerksamkeit erregte. Der Klappentext hat mich dann zusätzlich gelockt. Schade, dass dir das Büchlein schlussendlich nicht so gut gefallen hat wie erwartet. Grundsätzlich bin ich High Fantasy gegenüber sehr aufgeschlossen, doch wenn so viele Fragezeichen einfach ungeklärt bleiben, lass ich wohl lieber die Finger vom Buch. Da lese ich lieber ganz viel Info und Backgroundstory zu alles und jedem, bevor sich mir Dinge auftun die sich nicht erklären lassen. :3

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nina :-)
      dann ist das Buch wohl wirklich nichts für dich. Nachdem ich die Rezi abgetippt hatte, hab ich noch andere dazu gelesen und fast alle empfanden es, was den Informationsgehalt angeht als ähnlich...
      Vielleicht gibt es ja mal eine Überarbeitung, da der Grundgedanken wirklich gut und interessant war, nur die Umsetzung..... :/
      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^