Donnerstag, 26. November 2015

[Rezi] Trust in Me von J. Lynn ( Jennifer L. Armentrout)

Buchinfos:

ISBN: 978-3-492-30572-3
Seiten:304
Format: Taschenbuch
Verlag: Piper
Erscheinungsdatum:   14.07.2014
Preis: 9,99  € (D) Kaufen

Reihe: Wait for you
Band 1:Wait for You
Band 2: Be with Me
Band 3: Trust in Me
Band 4: Stay with Me
Band 5: Fall with Me
Band 6: Forever with You

Klappentext:
Cameron Hamilton bekommt alles, was er will. Vor allem, wenn es um Frauen geht. Nur Avery scheint gegen seine blauen Augen und den jungenhaften Charme immun zu sein. Er kann die Körbe, die sie ihm bisher gegeben hat, schon längst nicht mehr zählen. Trotzdem bekommt er sie einfach nicht mehr aus dem Kopf. Diese unwiderstehliche Mischung aus Verletzlichkeit und Verführung … Avery Morgansten ist für ihn ein Rätsel – ein wunderschönes Rätsel, das er vorhat zu lösen.
Quelle


 
Hier wird die Geschichte aus Band 1 der Reihe noch mal erzählt. Aber dieses Mal aus der Sicht von Cam, also dem männlichen Part der Lovestory. Einerseits war ich gespannt, die Geschehnisse aus seiner Sicht zu lesen, da ich ihn in "Wait of you" sehr toll fand. Aber ich war auch skeptisch, da es schnell langweilig hätte werden können.

In der Geschichte habe ich mich sogleich zurecht gefunden. Besonders da ich Band 1 erst vor ein paar Wochen gelesen habe. Dies hatte den Vorteil, dass ich mich gleich zurecht fand. Aber auch den Nachteil, dass mir alles noch sehr gut im Gedächtnis war. Somit zogen sich für mich manche Dialoge, da sie einfach 1 zu 1 übernommen wurden. Ich denke, hier ist es von Vorteil, etwas Zeit ins Land ziehen zu lassen, bevor man Trust in Me liest. Damit man nicht mehr alles so haargenau aus Wait for You weiß.

Die Charaktere haben mir wieder sehr gut gefallen. Wie sollten sich nicht, verändert haben sie sich ja nicht ;) Cam´s Gedanken und Gefühle mit zu erleben war sehr interessant und auch schön. Ich habe es genossen wieder bei Avery und Cam zu sein, ihre Liebesgeschichte noch mal zu erleben, nur dieses Mal aus der männlichen Perspektive. Dies gab leider nicht wirklich etwas Neues her,aber Spaß gemacht hat es trotzdem. Der Unterhaltungswert war für mich trotzdem hoch. 

Auch gefühlsmäßig konnte mich die Geschichte wieder packen. Hätte ich ehrlich nicht gedacht, da ich ja schon wusste, wie es ablaufen wird. Und trotzdem war ich total gerührt und hätte gegen Ende beinahe vor Freude feuchte Augen bekommen. Cam und Avery agieren zusammen einfach traumhaft. Ich hätte mir nur gewünscht, das der Fokus mehr auf den Treffen / Ereignissen gelegen hätte, die in Band 1 nicht vorkamen. So war alles irgendwie schon bekannt. Die ein oder andere neue Szene hätte da gerne eingebaut werden können. Damit der Leser auch etwas Neues erfahren hätte. Der Schreibstil von Frau Armentrout ist wie immer klasse. Ich liebe ihn einfach. Sie schreibt so schön witzig aber auch gefühlvoll.


 
Interessanter Perpektivwechsel.
 Die Geschichte ist zwar bekannt, trotzdem hatte ich viel Spaß beim Lesen und wurde gefühlsmäßig wieder sehr mitgenommen.
Evtl. ist es ratsam mehr Zeit dazwischen zu lassen, sodass man nicht mehr alles so genau weiß.



Kommentare:

  1. Huhu,
    mensch ich hab noch nicht einmal das erste Buch geschafft :D. Endlich habe ich es mal wieder geschafft auf deinem Blog vorbei zu schauen :D… und ich werde gleich einmal weiter stöbern. Schöne Rezi.
    Liebe Grüße
    Viki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Viki,
      die sind aber auch gut^^ Wobei es wohl besser ist, wenn man etwas Zeit zwischen dem lesen lässt und nicht alle, wie ich^^ alle so nahe beieinander liest.....da sich manche Dinge dann doch immer wieder holen und man dann "die Geschichte" schon so kennt....

      Löschen
  2. Huhu liebe Tanja! :)

    Bei solchen Sichtwechseln bin ich auch immer skeptisch. Bisher habe ich noch keines dieser Bücher gelesen, dafür aber schon in zahlreiche Leseproben dazu geschnuppert.

    Schön, dass dir J. Lynns Umsetzung gefallen hat! Ist aber auch nicht wunderlich, denn Band 1 war ja schon toll. ;D Trotzdem werde ich das Buch wahrscheinlich nicht lesen, sondern mich auf die weiteren Geschichten der Reihe stürzen. Dennoch war es wieder schön, deine Review zu lesen und nochmal ein wenig in Erinnerungen zu schwelgen. ;)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina,
      Danke :) Verstehe ich sehr gut, ich war auch erst etwas unsicher und nun im Nachhinein, hätte ich mehr Zeit dazwischen vergehen lassen solln. Das merke ich mir nun aber, sollte ich irgendwann wieder eins von diesen " Aus der anderen Perspektive" Bücher lesen, dann nur, wenn ich die Original Version nicht mehr so gut im Gedächtnis habe.
      Ganz Liebe Grüße

      Löschen
  3. Oha.. Ich fand es furchtbar, weil es einfach komplett das Gleiche war.. Und bei mir lagen 2-3 Monate dazwischen und ich hab die Dialoge auch wiedererkannt. Geht gar nicht, finde ich :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Meiky,ja die Dialoge, ich weiß auch nicht was sie sich da gedacht hat :/
      Vielleicht hätten wir 2 oder 3 Jahre dazwischen ins Land ziehen lassen solln :-D

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^