Sonntag, 15. November 2015

Tanja & Tanja lesen gemeinsam Die Blausteinkriege 1 – Das Erbe von Berun

Hey ihr,

 Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee und ich haben diesen Sonntag

  Die Blausteinkriege 1 – Das Erbe von Berun

gemeinsam gelesen und besprochen.

Meine Rezension zu dem Buch findet ihr *hier*


Wie bist du auf das Buch gekommen?


Eines Tages schaute ich nichtsahnend in mein Email-Postfach und fand dort eine nette Anfrage des Verlages, ob ich „Die Blausteinkriege 1 – Das Erbe von Berun“ gerne rezensieren würde. Außerdem bot man mir auch ein Interview mit den Autoren an. Als ich dann noch die begeisterte Rezension von Tanja (Weinlachgummi) las, war klar: Dieses Angebot musste ich annehmen. :o)

Ich höre mich bei der Frage immer so oberflächlich an, aber auch hier war es das Cover. Ich meine schaut es euch doch mal an *.* Der Klappentext hat sich dann auch gut angehört und da habe ich es mir dann gleich vorgemerkt.



Mein Lieblingscharakter: 

Messer. Auch, wenn ich dem Auftragsmörder niemals in der Realität begegnen würde und mir ganz gewiss der Appetit dabei vergehen würde, wenn ich ihm beim Essen zuschaue, fand ich ihn als Charakter sehr interessant.
Marten hingegen hatte zwar eine Menge Pech, aber er gefiel mir als Held trotzdem sehr. Auch Sarah erinnerte mich immer wieder ein wenig an Arya Stark aus Games of Throne. Ihr seht schon, es gab eine Menge Charaktere, die mir sehr gefallen haben.

Ich mochte Danil sehr gerne, er war so schön undurchsichtig. Aber auch Marten, wobei er mir teilweise zu arrogant war, aber auf jeden Fall humorvoll. Sarah war mir auch sympathisch und  ich habe auch parallelen zu Arya gezogen^^ Messer und seine seltsamen Essgewohnheiten sind definitiv interessant, aber ihm traue ich kein Stück über den Weg....

Welchen Charakter fandest du am nervigsten?

Feyst war für mich am ehesten der, den ich nicht mochte. Er hat sich Kinder als Sklaven gehalten. Es war ja nicht so, dass diese Kinder dadurch nicht profitiert hätten, weil sie so zu Nahrung und Unterkunft kamen, dafür mussten sie aber nicht nur einfache Dienste sondern seine „Drecksarbeit“ leisten. Er war also definitiv kein guter Mensch.




Feyst mochte ich auch nicht. Aber auch das Oberhaupt der Kirche war mir suspekt.



Wie fandest du den Weltenentwurf?

Mich erinnerte die Welt an eine klassische Fantasywelt. Ich fühlte mich dort gleich „zu Hause“. Allerdings gab es jetzt auch nichts, was mich überrascht hätte.
Das Marcouban erinnerte mich ein wenig an einen Dschungel/tropische Gefilde. In dieser Ecke des Kontinents war ich am liebsten unterwegs.



Richtig gut. Mir hat dieser dezente Fantasy Anteil sehr gut gefallen und auch die Ausarbeitung der Welt. Man merkt, dass etwas dahinter steckt, ein Konzept vorhanden ist.




Hatte der Roman genug Spannung für dich:

In den Kapiteln passierte ständig etwas. Es war jetzt nicht so, dass ich ins Kissen gebissen hätte vor Spannung, aber ich fühlte mich durchgängig unterhalten.
Wenn das Wort Action fällt, dann muss ich im übrigen sofort an Danil und Marten „auf der Flucht“ denken. Die Szenen waren für mich sehr abenteuerlich und haben auch von den Dialogen total Spaß gemacht.

Ja. Besonders den Kampf gegen Ende empfand ich als sehr spannend, da ich nicht einschätzen konnte, wie es aus geht. Die Szene hatte für mich " Kissen beiß Potenzial" :D Aber auch so fand ich es spannend und zu keiner Steller langweilig oder zäh.



Was gefiel dir?

In letzter Zeit habe ich sehr viele Bücher aus dem Bereich dem Jugendfantasybereich gelesen. Ich fand es erfrischend mal wieder einen Highfantasyroman zu lesen, bei dem die Charaktere nicht allesamt gut aussehen; bei dem es auch keine Liebesgeschichte gab.
Gerade die Charaktere waren hier keine klassischen Helden. Sie hatten durchaus Schwächen und waren allesamt sehr realistisch gezeichnet. Zudem passierte ständig etwas.
Und: Mein Mann war bereit sich das Buch von mir vorlesen zu lassen. Dieses Privileg erhalten nicht viele Romane aus diesem Genre. So kam es, dass ich die Blausteinkriege zum größten Teil auf der Fahrt zur Buchmesse gelesen habe und nun vermutlich immer mit meinem ersten Ausflug nach Frankfurt verbinden werde :o)

Ich lese sehr gerne High Fantasy Bücher, aber in letzter Zeit hatte ich nur schlechte bis durchschnittliche. Umso mehr habe ich mich gefreut endlich mal wieder ein richtig gutes zu lesen. Mir hat das ganze Konzept sehr gut gefallen, die Welt und das ganze drum her rum. Der Gedanke mit den Blausteinen. Das die Magie einen Grund hat und nicht einfach existiert. Besonders gut haben mir die Schattierungen der Charaktere gefallen. Ich würde so weit gehen und sagen, wer " Das Lied von Eis und Feuer" mag, wird hiermit auch seine Freude haben.



Was gefiel dir weniger?


Da gibt es kaum was zu bemäkeln. Vielleicht hätte man bei der Gestaltung der Welt noch ein paar Überraschungen einbauen können. Aber das war schon so okay.



Das ich nun 1 Jahr auf Band 2 warten muss.



Wie fandest du die Liebesromanze in dem Roman?

Bis auf einen klitzekleinen, winzigen Hauch der Andeutung einer Liebesgeschichte (ich spreche hier von Danil und Sarah), gab es in diesem Buch eigentlich keine Beziehung die sich angebahnt hätte. Hier fand ich es allerdings ein wenig schade, dass es mit den beiden nicht so geklappt hat. Die beiden hätten gut zueinander gepasst. Aber wer weiß … vielleicht ja im nächsten Band ;o)




Mir hat diese dezente Andeutung völlig gereicht und auch sehr gefallen. Und ich bin überraschend positiv eingestimmt, was den Verlauf dieser winzigen Romanze angeht.



Und der Schreibstil an sich?


Die Brüder Orgel haben einen sehr bildlichen Schreibstil. Ich konnte mir alles sehr gut vorstellen und hatte eine Menge Spaß mit der Geschichte.


Humorvoll und Bildhaft, aber nicht so ausufernd. Ich konnte mir alles gut Vorstellen wurde aber nicht mit endlosen Beschreibungen erschlagen.



Das beste Zitat aus dem Buch: 


Dornik spuckte auf den Boden. „Ich habe keine Angst vor dem Tod.“ - „Das glaube ich dir sogar, Dornik. Der Tod ist dein Freund. Aber der Weg dorthin – den solltest du fürchten.“


Das Leben fand immer einen Weg, auch wenn der Tod es am Ende stets einholte....
Es war schon eine Seltsame Sache, dieses Leben..
Seite 317



Was meinst du, welche Rolle der Blaustein in den Folgebüchern spielen wird?

Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass der Krieg durch den Blaustein bestimmt wird. Entweder werden die, damit kämpfen stärker sein oder es wird darum gehen, dass die verschiedenen Länder versuchen mehr von dem kostbaren Material zu erhalten.



Durch den Titel vermute ich auch, dass der Krieg sich um die Blausteine drehen wird. Aber für mich ist auch die Möglichkeit denkbar, dass die Kirche diesen Krieg stark dominiert und alle ausrotten will, die diese Steine nützen bzw.benützen...( um nicht zu spoilern bleibe ich etwas kryptisch)





Was meinst du, welche Rolle der Blaustein in den Folgebüchern spielen wird? Oder war stellst du dir darunter vor?

Kommentare:

  1. Hey Tanja :D
    Also ich muss euch so ziemlich bei allem zustimmen :D
    Es gäbe da jetzt nicht, was ich irgendwie total anders gesehen hätte.
    Ich vermute mal, dass durch Zufall diese Blaustein-Höhle am Ende entdeckt werden wird, und sich dann alle darum streiten - entweder um den Stein auszurotten oder ihn zu nutzen, wie ihr auch meintet =)

    LG ♥
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anna,
      ich bin gespannt, ob wir recht haben werden und hoffe, ich hab nicht zu viel wieder vergessen bis dahin....es gab so viele feine Andeutungen...hab ein bissl Angst, wenn ich an mein Gedächtnis denke :-D
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Toll, dass euch das Buch gut gefallen hat.Erst letztens habe ich gelesen, dass das Buch einer Person so gar nicht gefallen hat,doch hier wird man wieder hoffnungsvoller! ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lena,
      weißt du zufällig noch wo ? Hab bis jetzt noch keine negative Rezi zu dem Buch gelesen ( Ama. & LB ) und würde mich interessieren, mag es immer auch andere Meinungen zu lesen.....
      Also ich finde es richtig gut, besonders wenn ich da an mein zuletzt gelesenes High Fantasy Buch denke, Blut aus Silber :/

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^