Freitag, 4. Dezember 2015

Nachtrag[Rezi] Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen Rick Riordan

Buchinfos:

ISBN: 978-3-551-55438-3
Seiten: 336
Format: Gebunden
Verlag: Carlsen
ab 12 Jahre
Preis: 14,90  € (D) Kaufen

Reihe: Percy Jackson
Band 1:Diebe im Olymp
Band 2:Im Bann des Zyklopen
Band 3:Der Fluch des Titanen
Band 4:Die Schlacht um das Labyrinth
Band 5:Die letzte Göttin

Klappentext:
Percys siebtes Schuljahr verläuft einigermaßen ruhig - einigermaßen. Wenn da nicht diese Albträume wären, in denen sein bester Freund in Gefahr schwebt. Und tatsächlich: Grover befindet sich in der Gewalt eines Zyklopen. Zu allem Übel ist Camp Half-Blood nicht mehr sicher: Jemand hat den Baum der Thalia vergiftet, der die Grenzen dieses magischen Ortes bisher geschützt hat. Nur das goldene Vlies kann da noch helfen. Wird es Percy gelingen, Grover und das Camp zu retten? Das dürfte für einen Halbgott wie ihn eigentlich kein Problem sein. Doch seine Feinde haben noch einige böse Überraschungen auf Lager ...
Quelle


 
[Nachtrag: Gelesen 2014]

Die Sommerferien stehen vor der Tür und Percy freut sich schon auf den Aufenthalt im Camp, doch leider verläuft nicht alles so reibungslos wie gedacht. 
Wie schon im ersten Teil geht es auch hier Actionreich zu Sache. Dies hat mich zu Beginn der Reihe noch nicht groß gestört. Aber hier war es mir dann doch etwas too much. Ein Ereignis folgt dem Nächsten, immer wieder Kämpfe. Dadurch hatte das Buch zwar ein gutes Tempo, alles ging schnell voran, die Handlung wurde nach vorne getrieben und es kam keine Langeweile auf. Aber etwas mehr Charaktertief hätte nicht geschadet.
Da es sich ja um ein Buch für Jugendliche Handelt, fand ich die „Moralische Lehre“ gut. Man sollte  Menschen nicht nach ihrem äußeren Beurteilen und nur weil alle jemanden ablehnen, den du aber magst, heißt dies nicht, dass du ihn auch ablehnen solltest. Dies hat mir gefallen. Der Humor kam auch nicht zu kurz, musste öfters mal schmunzeln.
Von mir gibt es 4 Weingummis, da mir die Charakterentwicklung etwas fehlt, dafür wird es nicht langweilig und bleibt nach dem Ende spannend sodass man gleich den nächsten Teil lesen möchte.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^