Sonntag, 6. Dezember 2015

[Rezi] Stay with Me von J. Lynn ( Jennifer L. Armentrout)

Buchinfos:

ISBN: 978-3-492-30619-5
Seiten:528
Format: Taschenbuch
Verlag: Piper
Erscheinungsdatum:  09.03.2015
Preis: 9,99  € (D) Kaufen

Reihe: Wait for you
Band 1:Wait for You
Band 2: Be with Me
Band 3: Trust in Me
Band 4: Stay with Me
Band 5: Fall with Me
Band 6: Forever with You

Klappentext:
Selbst tiefe Wunden können heilen, doch die Narben bleiben für immer.
Calla hält sich im Hintergrund. Schon immer. Sie versteckt ihre körperlichen und seelischen Narben, hütet ihre Geheimnisse und hat mit ihrer Vergangenheit endgültig abgeschlossen. Denkt sie. Denn als ihre Mutter spurlos verschwindet, muss sie zurückkehren – in ihre Heimatstadt und in ein Leben, das sie für immer vergessen wollte. Womit sie allerdings nicht gerechnet hat, ist Jax – und die Gefühle, die er in ihr weckt. Doch bevor Calla sich darüber Gedanken machen kann, stehen Männer vor ihrer Tür, die sie für die Taten ihrer Mutter bezahlen lassen wollen …
Quelle



 
Nachdem mich Band 1 begeistert hatte und auch Band 2 mir schöne Lesestunden beschert hat, habe ich mich sehr auf Band 4 und die Geschichte von Calla gefreut.

Calla kennen wir schon aus Band 2, als Freundin von Tess. Hier übernimmt sie die Hauptrolle. Als ich den Klappentext gelesen hatte, dachte ich gleich, oh die wirst du mögen. Doch leider blieb dies aus. Sie war mir nicht unsympathisch, doch richtig anfreunden konnte ich mich auch nicht mit ihr. Gerade die Charaktere sind bei den Büchern von J. Lynn /  Jennifer L. Armentrout ein Highlight für mich. Und auch mit  Jax, der die Rolle des gut aussehenden Typen übernimmt, hatte ich Probleme. Eigentlich liebe ich die männlichen Charaktere der Autorin, sie schafft es immer mich dahin schmelzen zu lassen, doch hier nicht. Jax Arroganz, die ich sonst so anziehend finde, nervte mich hier stellenweise nur.  Trotzdem gaben die beiden ein sehr süßes Paar ab.  Und hin und wieder konnten sie mich packen und ich habe mit gefiebert. Dieser Zustand war aber nicht konstant, manchmal waren sie mir auch recht egal.

Es ging nicht nur um die Liebesgeschichte, es gab auch wieder einen ernsten Teil. Den ich so bei dieser Reihe mag. Die Thematik ist wieder eine andere, als in den Vorgänger Bänden, somit wurde es nicht langweilig. Es gab auch Thriller Elemente und an manchen Stellen wurde es so richtig spannend. Die Handlung an sich hat mir gut gefallen. Sie orientiert sich vom Aufbau her an den anderen Teilen. Vielleicht empfand ich deswegen auch nicht so viel Lesespaß, weil ich die Vorgänger erst vor kurzen gelesen habe und mir vieles so bekannt vorkam. Deswegen würde ich auch empfehlen, die lose aufeinander aufgebaute Reihe nicht direkt hintereinander zu lesen, sondern etwas Zeit vergehen zu lassen.

Eins muss ich dem Buch aber noch zugute führen. Es ist das Erste, dass es geschafft hat, mir einen Lachanfall zu verpassen. Ich konnte nicht mehr aufhören zu lachen, als es darum ging, wie die Stripperin Katie ihre Gabe bekommen hat. Das war einfach nur göttlich. Davon angesehen habe ich aber etwas den speziellen Schreibstil der Autorin vermisst. Irgendwie konnte ich sie in dem Buch nicht so erkennen. Das, was ihre Bücher für mich zu etwas Besonderen macht, blieb für mich aus.

Am Ende gibt es ein Bonus Kapitel von Cam und Avery, welches von mir 5 Weingummis bekommt, es war einfach toll *.*

 
Für mich bis jetzt der schwächste Teil der Reihe.
Die Geschichte an sich ist gut, konnte mich aber nicht in ihren zog ziehen.
Die Charaktere sind wieder schön gezeichnet, doch bieten sie nichts neues, wenn man die anderen Bände noch gut in Erinnerung hat. Deswegen würde ich auch nicht empfehlen, sie so zeitnah nacheinander zu lesen, wie ich es gemacht habe.


Kommentare:

  1. Huhu Tanja,

    Daaaas hört sich gut. Oder besser gesagt die anderen Bücher der Reihe hören sich gut an. Ich habe tatsächlich erst ein Buch von der Autorin gelesen und das war der erste Band der Dämonentochter-Reihe. Das Buch hat mich leider nur mäßig bis gar nicht beeindruckt.

    LG
    Steffi♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Steffi,
      deine Rezi dazu habe ich noch im Kopf^^ Band 1 liegt mittlerweile auf meinem Sub. Da ich aber die Vampire Academy Bücher nicht kenne, werden mir die Gemeinsamkeiten nicht so übel aufstoßen.
      Lg

      Löschen
    2. Ich glaub da bringst du gerade was durcheinander. Weil die VA Bücher kenn ich nämlich auch nicht. ; p

      Löschen
    3. Hab grad noch mal deine Rezi gelesen und JA, da bin ich verkommen^^ Deine Rezi war eine der wenigen, die diesen Vergleich nicht gezogen hat...tja das Gedächtnis im Alter XD XD

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^