Donnerstag, 11. Februar 2016

[Rezi] Royal Passion von Geneva Lee

Buchinfos: 

ISBN: 978-3-7341-0283-7 
Seiten: 448
Format: Paperbahur
Verlag: Blanvalet
Übersetzer Andrea Brandl
Erscheinungsdatum: 18.01.2016
Preis: 12,99  € (D) Kaufen


Reihe: Royal
Band 1: Passion
Band 2: Desire 14.03.2016
Band 3: Love 16.05.2016

Klappentext:

Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor ...

Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy …
Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist Clara dieser magischen Anziehungskraft gewachsen? Quelle
Alles über Geneva Lee und die Royal-Saga


 
Aufmerksam auf das Buch wurde ich durch das schöne Cover und den vielversprechenden Klappentext.  Ich lese in letzter Zeit gerne Bücher aus diesem Genre. Deswegen wollte ich mir diese Royale Geschichte nicht entgehen lassen.

Die Aufmachung des Buches finde ich sehr ansprechend. Grau ist eine meiner Lieblingsfarben und hier passt es perfekt, da es etwas Edles und Stilvolles vermittelt. Dazu die Schnörkel und die strukturierte Krone auf dem Cover, einfach richtig schick. Auch im Inneren findet man Verzierungen, bei jedem neuen Kapitel, ein schönes Detail.

Die Geschichte hinter dem Buch ist schnell erzählt. Clara trifft bei ihrer Abschlussfeier auf den außerordentlich attraktiven Prinzen Alexander, der sich als königlicher Badboy entpuppt. Wie zu erwarten ziehen die beiden sich regelrecht an, es geht eine magische Anziehungskraft von ihnen aus. Sie können die Finger also nicht voneinander lassen, dadurch gibt es auch jede Menge erotische Szenen. Die ganze Handlung fällt ziemlich mau aus. Es wird sehr viel Wert auf die intimen Szenen gelegt, aber das ganze Drumherum geht unter. So fand ich die aufeinandertreffen mit Alexanders Familie und seinem Freundeskreis sehr interessant und spannend zu lesen. Leider ging diese sehr unter bei dem ganzen Erotik Anteil.

Der Schreibstil von Geneva Lee ist sehr flüssig zu lesen. Dies ist für mich auch ein großer Pluspunkt des Buches, man fliegt nur so durch die Seiten. Die Sprache ist sehr einfach gewählt, wirkt aber an manchen Stellen etwas zu ordinär für meinen Geschmack.  Die ganzen intimen Szenen sind nicht unbedingt sehr gefühlvoll umschrieben. An manchen Stellen konnte ich nur den Kopf schütteln und an anderen musste ich herzhaft lachen, was aber wohl nicht so vorgesehen war. Definitiv aber ein Erlebnis ;-)

 Ich hatte mich ihm vollständig hingegeben - meine Seele und meinen Körper -, und er hatte mich markiert.
Seite 205

Die Charaktere waren keine Überraschung. Wie in den meisten Büchern dieses Genres entsprachen sie auch dieser typischen Schublade. Alexander, mächtig und mit einem aussehen wie ein junger Gott gesegnet ist der perfekte Badboy. Seine Leidenschaft für das dominieren erinnerte mich sehr stark an Christian Grey.  Er hat natürlich auch ein dunkles Geheimnis, das darf bei so einem Charakter nicht fehlen. Mit Clara  konnte ich nicht ganz so warm werden. Ihr Charakter konnte mich insoweit nicht überzeugen, da er zu widersprüchlich für mich war. Ich könnte ihr Handeln und Denken oft nicht nachvollziehen.Was vermutlich auch daran liegt, dass nicht wirklich viel Wert auf ihre Charakter Darstellung gelegt wurde. 

 
 Ich hätte mir mehr Cinderella Story gewünscht und weniger Shades of Grey.
Nicht wirklich neu, die Story war etwas Mau, aber fesseln konnte sie mich trotzdem.
Trotz meiner  Kritik bin ich sehr gespannt darauf, wie es weiter geht. Und werde Band 2 definitiv lesen.
 Für mich gibt es ziemlich viel zu bemängeln, aber trotzdem hat die Geschichte beim Lesen so einen zog entwickelt.

Kommentare:

  1. Hey Tanja,

    das Buch wollte ich auch schon laaaange lesen. Ich hatte das Buch über das Bloggerportal vor einem Monat angefordert und bisher ist noch nichts angekommen :-( Hab auch schon mit dem Verlag geschrieben und die meinten ich soll noch etwas warten. Na ja irgendwann wird es bei mir ankommen ;-)
    Nach deiner Rezi bin ich gespannt was ich zum Buch sagen werde und ob ich es ähnlich sehe.
    Das mit dem Sog hört sich so ein bisschen an wie bei der After-Reihe. Hast du die schon gelesen? Mit dem ersten Band hat mich eine Hass-Liebe verbunden :-D

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandra,
      So lange es dann ankommt^^ in nem Monat kommt Band 2 raus , dann kannst du sie immerhin sehr zeitnah lesen .
      Witzig,ich habe mir erst vor ein paar Tage Band 1 -4 der After Reihe gebraucht über Ebay kleinanzeigen gekauft. Weil die,wie du auch schreibst so einen Sog haben sollen. Und bald kommen ja die nächsten Teile, da muss ich nun mal anfangen ;)
      Bin gespannt was du dann zu Royal sagst.
      Lg

      Löschen
  2. Mir geht es ungefähr genauso wie dir :D Ich war auch ein wenig überrascht von dem großen, wie du es nennst, Shades of Grey - Anteil anstatt Cinderella Lovestory und die Charaktere fand ich ehrlich gesagt sehr flach. Aber irgendwie bin ich gespannt auf Teil zwei und gefesselt von dem ganzen Geschehen :D
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lara,
      oja, flach und so stereotypisch für diese Art von Büchern. Aber fesseln tut es dann doch :-D
      Ich werde auch definitiv weiter lesen,allein schon weil mich das Buch mehr zum lachen gebracht hat,als manches humoristische :-D
      Hoffe wir mal es wird besser.
      Lg

      Löschen
  3. Huhu Tanja.

    Ich habe mir ja fast schon gedacht, dass dieses Buch sehr in die Erotikschublade greift und die Handlung etwas hintenan bleibt.
    Das habe ich auch schon bei anderen Büchern dieser Art festgestellt. Gerade ein guter Handlungsstrang ist aber m.E. auch die Basis für jeden guten Roman. Man sollte eine gute Balance schaffen.
    Schöne Rezension. Ich bin gespannt,was du zu Band 2 sagst.
    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Tanja, ich finde auch , dass die Handlung wichtig ist. Und für mich sind auch die Charaktere ganz besonders wichtig, wenn ich die nicht mag. Wieso sollte ich dann ihre Lebensgeschichte verfolgen....
      Mal schauen wie Band 2 wird ;-)
      Lg

      Löschen
  4. Oh je, ich hatte mir ja schon fast gedacht, dass in diesem Buch zu viel "Shades of Grey" steckt. Da mich das ja leider nicht so begeistern konnte, wird das Buch hier wohl auch nichts für mich sein, fürchte ich. Irgendwie möchte ich es aber trotzdem gerne lesen :D Ich muss mir das aber noch überlegen.

    P.S.: Ich habe deine Info zu den Followern gelesen. Bei mir bist du leider nicht mehr in der GFC Liste vertreten. Ich weiß aber nicht mehr so genau, ob du mir darüber überhaupt gefolgt bist. Du hast mich nämlich auch in deiner Blog-Connect Liste.

    LG Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Katharina,
      ich mochte SoG überhaupt nicht,da fand , ch Royal schon besser. Hier gab es keine innere Göttin :-D

      Danke fürs Bescheid geben. Ich folgte dir auch über Gfc,werden ich gleich wieder machen. Ach,ist das doof, mit dieser Änderung :/
      Lg

      Löschen
    2. Huhu Tanja,
      danke :) Wenn du es besser als "Shades of Grey" fandest, kann ich nicht viel falsch machen. Dann gebe ich dem Buch eine Chance :)

      Morgen veranstalte ich übrigens eine Lesenacht. Möchtest du vielleicht mitmachen? Das Motto lautet: “Lesen, bis die Vampire wieder in ihre Särge kriechen” xD Es müssen aber keine Vampirbücher gelesen werden. Alles ist erlaubt :)

      http://hoerbuchecke.blogspot.de/2016/02/lesenacht-lesen-bis-die-vampire-wieder.html

      LG Katharina

      Löschen
  5. Hi Tanja,

    Band 2 will ich auch lesen, aber ich habe schon gehört, dass es da noch mehr Richtung Shades of Grey geht ;-)

    LG Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Desiree ich auch,vermutlich haben wir die gleiche Rezi gelesen * zu Viki schaut * :-D
      Man muss halt doch wissen wie es weiter geht^^
      Lg

      Löschen
  6. Huhu,
    endlich schaffe ich es auch einmal bei dir vorbei zu schauen… phhuuu lange ist es her. Ich empfand das Buch mit gemischten Gefühlen, auf der einen Seite Gut und ich muss wissen wie es weitergeht und auf der anderen schlecht. Gerade weil es so stark an SoG erinnert oder :D lol. Da gab es einfach zu viele Parallelen. Wirst du weiter lesen?
    Liebe Grüße
    Viki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Viki,
      definitiv Ja. Will auch unbedingt wissen wie es weiter geht , trotz der ganzen SoG Sache^^
      Lg

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^