Mittwoch, 6. April 2016

[Rezi] Nur drei Worte von Becky Albertalli

Buchinfos:

ISBN: 978-3-551-55609-7
Seiten: 320
Format: Hardcover mit Schutzumschlag
Verlag: Carlsen
Übersetzer: Ingo Herzke
Ab 14 Jahren
Preis: 16,99  € (D) Kaufen

Klappentext:
Was Simon über Blue weiß: Er ist witzig, sehr weise, aber auch ein bisschen schüchtern. Und ganz schön verwirrend. Was Simon nicht über Blue weiß: WER er ist. Die beiden gehen auf dieselbe Schule und schon seit Monaten tauschen sie E-Mails aus, in denen sie sich die intimsten Dinge gestehen. Simon spürt, dass er sich langsam, aber sicher in Blue verliebt, doch der ist noch nicht bereit, sich mit Simon zu treffen. Dann fällt eine der E-Mails in falsche Hände – und plötzlich steht Simons Leben Kopf.
Die schönste Liebesgeschichte aller Zeiten – Herzchenaugen und Dauergrinsen garantiert!
Quelle
 
 Hätte ich dieses wunderbare Buch nicht bei Bianca gewonnen, wäre es wohl an mir vorbei gezogen. Den um ehrlich zu sein, hatte ich vorher keine Ahnung um was es überhaupt geht.

 Das Cover finde ich rückblickend passend. Ein schönes Detail entdeckt man, wenn man den Schutzumschlag abnimmt, dort findet man nämlich zwei Jungen die am Laptop sitzen. Bei manchen Kapiteln sind Oreo Kekse abgebildet, in verschiedenen Stadien, wirklich süß und ein passendes Detail. Der Titel ist wirklich super, wobei ich da an ganz andere Worte dachte. 

Mit Simone hat die Autorin einen tollen Charakter geschaffen. Simon ist ein wirklich lieber und guter Junge. Eigentlich mag ich solche Protagonisten nicht so, da sie mir zu glatt sind. Aber hier passt es super. Und wie sollte man ihn nicht mögen. Er versucht in die Menschen hineinzusehen, nicht nur das, was offensichtlich ist. Und er hat so eine positive Sicht, doch nicht unangenehm positiv, sondern einfach herzlich. Man möchte ihm als gute wünschen. Noch dazu steht er total auf Harry Potter und Oreo Kekse, wie gesagt, sehr sympathisch. Da aus der Ich Perspektive erzählt wird, kann man sich sehr gut in ihn hinein versetzten. Ich mag diese Erzählperspektive immer sehr gerne, so kommt man dem Charakter näher und erfährt, was so in ihm vorgeht. 

Es kommt mir vor, als wären wir die letzten Überlebenden einer Zombie-Apokalypse. 
Wonder Woman und ein schwuler Dementor. 
Sieht nicht allzu gut aus für die Zukunft der Menschheit.
Seite. 58

Das Buch habe im am Stück gelesen. Dies lag unter anderen auch an dem lockeren und flüssigen Schreibstil von Becky Albertalli. Sie schafft es hervorragend Gefühle hervorzurufen. Das ganze Buch hat so eine positive Grundstimmung. Auf die einen Art ist es sehr altersbezogen. Die erste Liebe, sich selbst kennenlernen. Raus finden wer man ist und auch dazu stehen. Aber alles auf eine Reife und sehe positive Art. Simon geht es manchmal schlecht, aber trotzdem ist da immer noch so viel Gutes. Dass das Lesen einfach Spaß gemacht hat. Es ist witzig geschrieben und sehr modern, so wird zum Beispiel an Weihnachten Schatzsuche auf Facebook gespielt, macht man das heute zu Tage? Mir war es neu und ich fand es witzig und einfallsreich.

...Ich mag gar kein Ende, sage ich.
Ich mag Sachen, die nie aufhören.
Seite 309

Die Geschichte finde ich zuckersüß und ich verwende das Wort nicht nur wegen den ganzen Oreo Keksen, die im Roman vorkommen ;) Ich war richtig gefesselt vom Plot. Es war spannend mitzuerleben, wie Simone und Blue sich durch die Mails immer näher kommen und mit zu raten, wer wohl hinter dem Pseudonym steckt. Drauf gekommen wäre ich nicht von alleine.

 
Eine zuckersüße Geschichte,
mit viel Herz und Witz.
Das Buch hat eine sehr positive Grundstimmung.

Kommentare:

  1. Huhu Tanja :)
    Für mich ist es (auch) ein absolutes Herzbuch!
    Und mir hat diese positive Grundstimmung so gut gefallen :)
    Aber bei der Auflösung hatte ich auch schon den Verdacht ;)

    LG ♥
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anna,
      Ja fiese positive Grundstimmung war toll. Ist eher selten bei den Büchern die ich sonst so lese ^^
      Lg

      Löschen
  2. Huhu Tanja,
    also erstmal großes Lob für das Bild. Das gefällt mir total mit dem Blau, dem Krümelmonster und den Oreonkeksen.
    Das Cover des Buches hat mich auch gleich angesprochen. Hätte ich es im Buchladen gesehen, ich hätte sofort danach gegriffen.
    Mit deinen Worten über Simon hast du mir den Charakter gleich näher gebracht.
    Eine sehr schöne Buchempfehlung, die ich nach deiner Rezension unbedingt im Auge behalten werde. :o)

    Ganz liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Tanja :-)
      Ich bin gespannt wie du es dann findest. Im letzten Monat habe ich viele eher düstere Bücher gelesen, da war dieses hier ein schön positiver Schub^^
      Lg

      Löschen
  3. Hallo Tanja,
    mal wieder eine sehr schöne Rezension von Dir :) auch die Bilder zum Buch sind klasse und sehr passend.
    Dieses Büchlein wäre ohne Deine Rezi wohl auch an mir vorbeigegangen. Habe es noch nirgendwo entdeckt.
    Es wandert nun gleich mal auf meine Wunschliste.
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Tanja :)
      Da freue ich mich. Es wirklich eine schöne Geschichte, bei der der Leser auch für sich etwas mit nehmen kann.
      Lg

      Löschen
  4. Eine tolle Rezension!!
    Du hast ja Wahnsinnig viele Bücher in letzter Zeit gelesen. Wie schaffst du das Zeitlich nur ;-)?

    Liebe Grüsse
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Daniela,
      Danke dir.
      Ich hatte eine Woche Urlaub und davor noch Grippe :/ Also viel Zeit zum Lesen , außerdem waren die meisten Bücher so toll , dass ich nur so durch die Seiten geflogen bin ;)
      Lg

      Löschen
  5. Hallo,

    bin gerade über deine Seite gestolpert und da das Buch noch bei mir subt, gleich neugierig geworden. Schöne Rezi, da freu ich mich gleich noch mehr auf das Buch. ;)

    LG, Silke

    http://worldofbooksanddreams.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Silke, ich freue mich, dass du gleich als Leserin dageblieben bist und schaue auch gleich bei dir vorbei :-)

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^