Sonntag, 3. April 2016

[Rezi] When I'm Gone - Verloren von Abbi Glines

Buchinfos:

ISBN: 978-3-492-30703-1
Seiten: 288
Format: Taschenbuch
Verlag: Piper
Übersetzer: Heidi Lichtblau
Erscheinungsdatum: 08.06.2015
Preis: 8,99  € (D) Kaufen

Reihe:  Rosemary Beach
Band 1: Rush of Love - Verführt
Band 2: Rush of Love - Erlöst
Band 3: Rush too Far - Erhofft
Band 4: Rush of Love - Vereint
Band 5: Twisted Perfection - Ersehnt
Band 6: Simple Perfection - Erfüllt
Band 7: Take a Chance - Begehrt
Band 8: One more Chance - Befreit
Band 9: You were Mine - Unvergessen
Band 10: Kiro's Emily - Für immer: Eine Rosemary Beach Novella
Band 11: When I'm Gone - Verloren
Band 12: When You're Back - Gefunden
Band 13: The Best Goodbye - Ganz nah

Klappentext:
Wenn die Liebe langsam wächst, können selbst tiefe Wunden heilen ... Mase hat nicht vor, lange in Rosemary Beach zu bleiben. Der Cowboy aus Texas kann mit dem Lebensstil seines Rockstar-Vaters einfach nichts anfangen. Doch als er eines Morgens von einem etwas schiefen, dafür aber umso leidenschaftlicher vorgetragenen Countrysong geweckt wird, ändert sich sein Plan schlagartig. Der Grund: Reese, deren Job als Housekeeper zwar nicht gerade glamourös ist, ihr aber die Freiheit ermöglicht, nach der sie sich so sehr gesehnt hat. Als ihr dabei ein schreckliches Missgeschick passiert, bei dem ihr in letzter Sekunde ein halb nackter Cowboy zu Hilfe eilt, ist sie erst überrascht und erleichtert, dann neugierig – und schließlich zögerlich, weil er ganz offensichtlich mehr sein will, als nur ihr Retter in der Not. Viel mehr.
Quelle
 
Dies ist Band 11 der Rosemary Beach Reihe. Ich habe keinen der Vorgänger gelesen, hatte aber keinerlei Probleme der Handlung zu folgen, da es in diesem Roman um die Geschichte von Mase und Reese geht, welche in diesem Roman ihren Anfang nimmt. Da auch die Charaktere aus den Vorgänger Büchern hier auftauchen, ist eine leichte Spoiler Gefahr gegeben. Aber im Grunde weiß man ja, wie diese Art von Büchern endet, deswegen fand ich dies nicht schlimm.

 Aber du hast etwas an dir, Reese, was den Wunsch in mir weckt, 
diesen verloren Ausdruck in deinen Augen zum Verschwinden zu bringen.
Seite 78
Das Cover und der Buchrücken passen zu den anderen Büchern dieser Reihe. Doch finde ich das Cover nicht unbedingt sehr passend, das einzige was zu den Protagonisten passt, ist das Hemd. Das Buch beginnt mit einem Prolog, der 2 Jahre vor der eigentlichen Handlung spielt. Danach wechseln sich die Kapitel ab. Man begleitet abwechselnd Reese und Mase. Es wird aus der Ich-Perspektive erzählt. Dies sorgte bei mir dazu, dass ich mich sehr gut in Reese hinein versetzen und auch identifizieren konnte. Als Leser weiß man genau, was die beiden denken und fühlten. 

Im New Adult Genre ist Abbi Glines eine Bekanntheit, völlig zurecht. Dies war mein erster Roman von ihr und ihr lockerer und leichter Schreibstil hat es mir angetan. Sie hat die für mich perfekte Mischung aus Handlung, Charaktervertiefung und Erotik gefunden. Es gab eine Szene, die mir etwas zu kitschig war, aber ansonsten passte alles für mich. Ungewöhnlich fand ich, dass das dunkle Geheimnis, welches man in diesem Genre oft antrifft sofort zu beginn aufgedeckt wurde. Somit hat die Autorin eigentlich ein Spannungselement aus der Handlung genommen, dies merkte man aber gar nicht negativ. Ich fand es eher erfrischend, wie gleich zu Beginn alle Karten aufgedeckt wurden.


Wenn du leidest, zerreißt es mich.
Und wenn du glücklich bist, habe ich das Gefühl, die ganze verdammte Welt zu besitzen.
Seite 196

Das Buch umfasst gerade mal 288 Seiten, deswegen war ich auch eher skeptisch, ob ich es schaffe eine Beziehung zu den Protagonisten aufzubauen. Doch Reese war mir gleich sympathisch. Sie ist eine Kämpferin, die es gewohnt ist alleine klarzukommen. Noch dazu leidet sie an einer Rechtschreibschwäche, da konnte ich mich dann sogleich mit ihr identifizieren. Eine Szene ( im Auto) hat mich dann auch wirklich emotional berührt, weil ich genau wusste, wie sie sich fühlt. Die Autorin hat dies wirklich gut rüber gebracht. Und das Legasthenie hier thematisiert wurde gefiel mir sehr gut, denn es gibt leider immer noch genug Menschen, die davon nichts hören wollen und lieber mit Schlagwörtern wie "dumm" und " faul" um sich werfen. Mase ist der männliche Part, auch er war mir sympathisch. Er ist der erste Good Guy den ich in diesem Genre treffe, sonst waren es immer Bad Boys. Dies hat der Spannung aber keinen Abbruch getan.

 
Mein erstes, aber sicherlich nicht letztes Buch von Abbi Glines.
Eine gelungene Mischung aus Handlung, Erotik und auch etwas Kitsch.
Sympathische Protagonisten zum gern haben.
Ein süßes Pärchen, denen ich ihr Glück völlig gönne.
Die Liebesgeschichte wirkt auf mich nicht überzogen, sondern nachvollziehbar.
Fesselnd und leicht zu lesen.



Kommentare:

  1. Hi Tanja,

    ich bin ja ein totaler Abbi Glines Fan und habe fast alle deutschen Bücher von ihr verschlungen. When I´m gone hat mir auch gut gefallen, wobei ich Reese ein bissl zu gut um wahr zu sein empfunden habe :-)

    LG Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Desiree,
      bei der Autorin habe ich echt nach hohl bedarf^^
      Stimmt sie war schon ein extrem "guter" Mensch, normal stört mich so was eher, aber hier hat es wohl für mich so schön zur Geschichte gepasst :-)
      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^