Dienstag, 7. Juni 2016

[Rezi] Die vierte Braut von Julianna Grohe

Buchinfos:

ISBN: 978-3-95991-121-4
Seiten: 360
Format: Broschiert
Verlag: Drachenmond Verlag
Erscheinungsdatum: 18.12.2015
Preis: 14,99  € (D) Kaufen

Klappentext:




In Wahrheit war die Sache mit Cinderella ganz anders …
Auf Wondringham Castle findet eine riesige Brautschau mit vielen Prüfungen statt. Unzählige junge Damen aus allen Teilen des Landes kommen zum Schloss, um die Gunst eines der vier Prinzen zu erlangen. Aber die junge Gouvernante Mayrin Barnaby, die durch unglückliche Umstände ebenfalls dorthin gerät, will gar keinen Königssohn heiraten, sondern nur schnellstmöglich zurück nach Hause. Dort warten ihre beiden jüngeren Geschwister auf sie, für die sie verantwortlich ist.
Als jedoch der charismatische Hauptmann dafür sorgt, dass Mayrin bleiben kann, beginnt ein aufregendes Abenteuer voller Leidenschaft und Intrigen.
Quelle
 

Aufmerksam auf das Buch wurde ich durch das wunderschön gestaltete Cover. Es schaut nicht nur toll aus, sondern passt auch gut zur Geschichte. Wie vom Drachenmond Verlag gewöhnt, sind auch die einzelnen Seiten verziert. Auf der unteren Ecke finde man ein Ornament, welches schön anzusehen ist.

Mayrin Barnaby ist die Hauptperson. Unfreiwillig gelangt sie zur Brautschau für die 4 unverheiratet Prinzen. Deren Vater ist schwer krank und wünscht sich vor seinem Ableben, dass all seine Söhne eine Frau finden um die Nachfolge zu sichern. Doch Mayrin hat ganz anderes im Sinn als sich einen Prinzen zu angeln, denn sie hat nach dem Tod ihrer Eltern die Verantwortung über ihre jüngeren Geschwister. Leider hört ihr kein Mensch zu und so findet sie sich auf Wondering Castle wieder.

Dies war mein erstes Buch mit so einer Geschichte ( Brautschau) die Selectionbücher habe ich noch nicht gelesen.  So fand ich das Thema erfrischend und die Umsetzung gefiel mir. Ich habe befürchtet, die Geschichte würde zu sehr ins Zickige und Kitschige abrutschen, dem war aber nicht so. Es gibt zwar selbstverständlich ein paar Dispute, doch nichts übertrieben Nerviges. Auch rutsch die Story für mich nicht zu sehr in die Liebesgeschichte ab. Sodass der Leser nicht mit endlosen Liebesbekundungen und schmacht Szenen konfrontiert wird. Die Brautschau hat mir sehr gut gefallen und ich fand es interessant ihr beizuwohnen.

Mayrin war mir gleich sympathisch. Ihre Schicksalsschläge haben sie Reifen lassen. Sie ist nicht dieses naive kleine Mädchen, was man bei so einer Geschichte vielleicht erwarten würde. Nein, sie kann so richtig auf den Tisch hauen und macht, was sie für richtig hält. Ihren Charakter mochte ich sehr gerne. Man darf hier keine zu tiefgründigen Charaktere erwarten. Dafür ist es einfach eine lockerleichte Geschichte. Julianna Grohe schreibt sehr flüssig, sodass ich beim Lesen in einen schönen Lesefluss kam. Da man sich dadurch nicht stark konzentrieren muss, ist es schön für nebenbei geeignet.

Viele schreiben, das Buch sei vorhersehbar. Ich stand dann wohl auf dem Schlauch. Denn lange zeit habe ich gerätselt. Ich wusste zwar, dass da etwas faul ist und konnte mir denken wie es Enden wird. Aber wie es genau dazu kommen wird bzw. wie die Autorin es logisch auflösen möchte, dies war mir lange nicht klar. Somit wollte ich auch immer weiter lesen, um dieses Geheimnis zu lüften. Den ich hatte mir schon so manche Theorien zusammen gesponnen. Letztendlich bin ich mit dem Ende mehr als zufrieden.


 
Eine traumhafte Märchengeschichte.
Etwas fürs Herz, aber auch mit Spannung.
Konnte mich fesseln und überraschen.
Wer lockere märchenhafte Bücher mag, ist hier richtig.




Kommentare:

  1. Huhu Tanja,

    das Buch möchte ich auch unbedingt noch lesen! Das Cover gefällt mir genauso gut wie dir.
    Und Selection hast du noch nicht gelesen? Hast du es denn noch vor?

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sandra,
      ich habe es auf jeden Fall noch vor. Habe die Bände auch hier, aber auf englisch und da drücke ich mich en bissl vor :-D
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallöchen,
    ich hatte bisher nicht ganz so viel Glück mit den Drachenmond-Büchern, aber "Die vierte Braut" konnte mich auch unglaublich begeistern. Hat mir einfach mega gut gefallen.
    Und es freut mich, dass es dir auch so ging :)
    Ich hoffe, es ist in Ordnung, dass ich deine Rezension bei meiner verlinkt habe. Falls nicht, lösche ich es natürlich gerne wieder raus :)

    Liebste Grüße,
    Kate ♥
    Meine Rezension

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, aber nun hattest du ja Glück mit dem Drachenmond Buch ;)
      Danke für das verlinken. Werde gleich mal deine Rezi lesen :(
      Liebe Grüße
      Tanja

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^