Sonntag, 25. Juni 2017

[Rezi] Handlettering von Katja Haas

Buchinfos:

ISBN: 9783943390407
Seiten: 80
Format: Broschiert
Verlag:  Lingen Verlag
Erscheinungsdatum: 
Preis: 9,95  € (D) Kaufen



Klappentext:
Kleine Kunstwerke aus Buchstaben und Wörtern von Hand mit Liebe geschrieben und gezeichnet. Hand-Lettering ist eine kleine Auszeit mit Stift und Papier. Über die verschiedenen Schriftarten, Materialien, alle Basics und mit praktischen Tipps und Tricks zur Gestaltung führt Katja Haas in die Kunst der schönen Schriften ein. Vorlagen für besondere Anlässe, Übungen, Deko- und Sprücheideen machen dieses Anleitungsbuch zu einer kreativen Fundgrube. Also, ran an die Stifte und losgelettert!
Quelle


In der Schule habe ich immer ärger für mein Schriftbild bekommen. Aber trotzdem wollte ich das  Handlettering mal ausprobieren. Ich finde die vielen kreativ und schön gestaltet Postkarten etc. die man immer in den sozialen Medien sieht einfach zu schön. Aber ich war auch skeptisch, weil ich oft einfach nicht den Nerv für so etwas habe.

Handlettering von Katja Haas ist super für Einsteiger wie mich geeignet. Zu Beginn wird alles ganz genau erklärt. Seien es die verschiedenen Schriftarten oder das benötigte Werkzeug. Man kann da richtig Geld ausgeben wenn man will, aber auch ein guter Bleistift oder Fineliner tut es für den Anfang. Danach folgen ganz einfache Übungen, um ein gespürt für die Formen und den nötigen Schwung zu bekommen. Und so geht es auch weiter, immer Schritt für Schritt. Das Buch ist auch immer wieder mit Tipps gespickt. Gegen Ende gibt es noch einige Praxisbeispiele. Bei denen man sich inspirieren lassen kann.
Ich hatte ja Angst, es nicht so wirklich auf die Reihe zu bekommen. Aber durch die genaue und gut strukturierte Erklärung hatte ich nach kurzer Zeit keine Bedenken mehr. Und es hat mir Spaß gemacht mit dem Buch zu arbeiten. Das Schreiben ist auch eine tolle Möglichkeit zum Entspannen. Da man sich auf die Bewegungen der Hand konzentriert und dann bewusster schreibt. 

Und wenn man es dann mal beherrscht, kann man Einladungskarten oder auch Briefe in diesen wunderschönen Schriften schreiben. Ich selbst bin davon noch entfernt und noch fleißig am Üben.


 
Ein super Buch für den Einstieg.
Die Erklärungen sind klar und gut strukturiert.
Es gibt viele Übungen und Tipps.
Außerdem ist die Gestaltung des Buches sehr schön, da bekommt man gleich Lust es auch zu probieren.


http://weinlachgummis.blogspot.de/p/danke.html




Kommentare:

  1. Ich liebe Handlettering, wäre selbst aber wahrscheinlich viel zu unbegabt dafür! Das Buch hört sich aber wirklich gut an :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lena, da ich bin da auch nicht wirklich begabt, aber mit ein bisschen Übung klappt es ganz gut^^ Das Buch fängt wirklich bei Null an und so kommt man gut rein :-)

      Löschen
  2. Hallo liebe Tanja!

    Handlettering interessiert mich auch schon länger, deshalb musste ich mir deine Rezension sofort durchlesen. Ich konnte bei deinen Worten so sehr mitfühlen! Mir geht es einfach auch oft so, dass ich gerade keinen Nerv zum Üben für so etwas habe. *schäm* Toll, dass dir dieses Anleitungsbuch so gut gefallen hat. Da werde ich es mir auch zulegen, denn jetzt im Juli habe ich ein paar Wochen frei, also genug Zeit und keine Ausreden zum Üben. ;)

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina :-)
      ja üben ist bei mir immer so eine Sache^^
      Ich bin gespannt, wie es dir dann gefällt und würde mich freuen, wenn du mir Bescheid gibst.
      Liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  3. Hallo Tanja,
    ich habe auch schon seit einiger Zeit mit einem Buch über Handlettering geliebäugelt. Bei Nisnis Bücherliebe bin ich dann auf eine Rezension zu einem Handletteringbuch gestoßen und kurzerhand mit ihr in ein Gespräch geraten. Tja, was soll ich sagen?! Anja hat mir genau das Buch empfohlen,was du auch in dieser Rezension bewertest. Sie hat gesagt, dass es perfekt für Einsteiger ist. Und nun hast du diese Meinung auch noch bestätigt. Das Buch habe ich mir am Wochenende bestellt. Ich freue mich schon die ersten Versuche damit zu unternehmen. Obwohl ich auch ein wenig Angst habe, dass ich zu wenig Geduld mitbringe oder dass es mir nicht so gelingt. Aber ich bin auf der anderen Seite auch unglaublich gespannt auf die ersten Ergebnisse.

    Wirst du weiter üben? Hast du schon erste Zeichnungen gefertigt?

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,
      ich hab zwar keine Vergleichsmöglichkeiten, weil ich mir nur dieses Buch angeschaut habe. Aber durch die tollen Erklärungen finde ich, ist es ein super Buch für Einsteiger.
      Gerade wenn man etwas neues anfängt, ist man am Anfang schnell mal überfordert, wenn es zu schnell voran geht. Dies ist hier nicht so :-)

      Im Moment komme ich leider nicht groß zum üben / schreiben. Aber ich habe mit schon einen extra Stift gekauft, damit ich, wenn ich wieder mehr Zeit habe, weiter üben kann.

      Ich bin gespannt, was du dann dazu sagst und hoffe es macht dir Spaß :-)

      Ganz Liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
    2. Hallo Tanja,
      ich bin gerade sehr zuversichtlich. Das Buch ist noch nicht angekommen. Ich warte gerade sehnsüchtig darauf. Auf jeden Fall müssen wir uns danach mal austauschen.

      Wirst du von deinen ersten Erfolgen ein Bild (oder sogar mehr als eins) auf deinem Blog einstellen? Ich bin ja schon sehr gespannt, welche Ideen man beim Zeichnen so entwickelt :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    3. Huhu Tanja,
      gerne :-)
      Bin auf deine Versuche und Ergebnisse gespannt.

      Wenn mir etwas schönes gelingen sollte, dann ja :-D Ich liebe ja Spruchbilder und wenn es mit der Schrift klappt, mag ich mich da gerne verkünsteln.

      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^