Mittwoch, 28. Juni 2017

[Rezi] King - Er wird dich besitzen von T. M. Frazier

King - Er wird dich besitzenBuchinfos:
ISBN: 978-3-7363-0405-5
Seiten: 388
Format: eBook
Verlag:  Lyx.digital
Übersetzer: Anja Mehrmann
ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum: 03.11.2016
Preis: 6,99  € (D) Kaufen

Reihe:  King
Band 1: King - er wird dich besitzen
Band 2: King -  er wird dich lieben
Band 3: Lawless
Band 4: Soulles
Band 5: Preppy - Er wird dich verraten
Band 6:  Preppy - Er wird dich zerstören 1.07
Band 7: Preppy - Er wird dich erlösen 1.09


Klappentext:
Sie braucht einen Beschützer. Er wird ihre Liebe, ihre ganze Welt, ihr King!
Kein Geld, kein Handy, und absolut keine Erinnerung daran, wer sie ist und woher sie kommt: Die junge Doe weiß, dass sie einen Beschützer finden muss, wenn sie hier draußen im Nirgendwo überleben will – koste es, was es wolle. Eine Party des führenden Motorcycle-Clubs der Gegend scheint die perfekte Gelegenheit dafür zu sein, und als sie dort dem berühmt-berüchtigten, am ganzen Körper tätowierten Brantley King in die Arme läuft, spürt Doe augenblicklich, dass sie keinen besseren für diese Aufgabe hätte finden können. King wird ihr Beschützer, ihr Geliebter, ihr Freund und ihre ganze Welt – aber auch ihre größte Angst, denn auf der Suche nach der Vergangenheit hat alles seinen Preis. Und der Preis ist hoch, denn im Umkreis von mehreren hundert Meilen ist es ein ungeschriebenes Gesetz, dass King nichts mehr hergibt, was einmal ihm gehört hat …
Band 1 der King-Reihe von T. M. Frazier
“Superheiß und so bad!” Kylie Scott, Spiegel-Bestseller-AutorinQuelle
 
Ich weiß auch nicht so recht, wieso ich dieses Buch unbedingt lesen wollte. Mit Band 3, Lawless hatte ich meinen Start in die Reihe. Doch hat mir dieser nicht so gut gefallen. Trotzdem wollte ich gerne wissen, wie die Geschichte angefangen hat und dann gab es dieses Angebot beim großen A. und schwupps war das Buch auf meinem E Reader.

Meine Erwartungen waren nicht so hoch. Auf eine eher gewalthaltige Geschichte hatte ich mich nach Band 3 schon eingestellt. Und um ehrlich zu sein, der Titel und der Klappentext klangen schon arg nach sehr viel Machogehabe. Und so war es dann auch.

Auch wenn das Buch nur so von: Du gehörst mir und Du bist mein Besitz strotzt, war es trotzdem unterhaltsam. Man darf natürlich nicht zu viel erwarten, hintergründiges Verhalten und zu viel Moral. Und es geht manchmal wirklich brutal zur Sache. Doch im Vergleich zu Band 3 nicht so sehr und es lies sich wirklich flüssig lesen. Da es sehr locker geschrieben ist und die Geschichte schon einen gewissen Sog entwickelt.

Man muss so Geschichten mögen, um die Geschichte genießen zu können, ohne ständig die Augen zu verdrehen. Er der dominante Mann, sie die schwache Frau. Für mich eine schöne Urlaubslektüre, man muss nicht viel Denken und wird auch von schreienden Kindern nicht vom Inhalt abgelenkt. 

Und irgendwie fand ich die beiden Süß. King und Doe hatten für mich teilweise etwas von Die Schöne und das Biest. Wie er versucht nett zu ihr zu sein und etwas Normales zu machen, hat mich stark an das Biest erinnert, wie es versucht Belle keine Angst zu machen.

 
Brutal und manchmal grausam. Aber auch unterhaltsam und fesselnd. Durch den leichten Stil lässt es sich super weglesen.
King und Doe fand ich teilweise niedlich, sie haben mich an Die Schöne und das Biest erinnert.
Wer Probleme mit Büchern hat, in denen der Mann sehr dominant ist und so geistreiche Dinge wie, Du bist mein Besitz, sagt, sollte lieber die Finger von lassen.





Kommentare:

  1. Hi Tanja,

    ich habe bis jetzt nur den ersten Band gelesen und ich finde, dass das Buch eine gewisse Sogwirkung hat, auch wenn ich dieses Machogehabe ja sonst so gar nicht mag :-P

    Band 2 will ich auf jeden Fall lesen, denn das Ende war ja schon ziemlich krass.

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Desiree,
      den Sog habe ich auch gespürt, es lässt sich einfach toll weglesen.
      Aber dieses Machogehabe mag ich eigentlich auch nicht so.

      Nachdem Ende möchte ich Band 2 auch lesen, aber ich hoffe ja, bei den Covern *.* dass es mal ne Print Ausgabe geben wird^^ Oder Band 2 auch im Kindle Deal.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hey Tanja,
    gerade habe ich Band 4 und 5 gelesen.
    Ich muss gestehen, dass mich Band 3 damals auch nicht mehr ganz so überzeugen konnte wie Band 1, da King einfach King ist. Mir ist eben Bear damals total ans Herz gewachsen und so mochte ich ihn vllt mehr, wie du, der ihn noch gar nicht kannte.

    Mich konnte Band 1 der King-Reihe gleich total umhauen. Schade, dass es bei dir nicht ganz so war, denn ich liebe diese Reihe!

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena,
      bei den Büchern aus Preppys Sicht bin ich mir noch unsicher, ob ich sie lesen möchte.
      Ich kann mir gut Vorstellen, dass du Bear mehr möchtest, weil du ihn einfach schon aus den zwei anderen Bändern kanntest. Ich hingegen, war noch ganz neu in dieser Welt :-D und musste mich erst mal an die Umgangsformen gewöhnen.

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Huhu Tanja,
    als ich diese Rezension bei dir entdeckt habe, dachte ich mir: Hm... hat Tanja das nicht schon rezensiert gehabt? Haben wir nicht schon längst über dieses Buch gesprochen? Aber dann habe ich deine ersten Worte gelesen und die Auflösung kam auch sofort: Es war damals Teil 3 gewesen ;o) Ich erinnere mich noch an unser Gespräch und die Tatsache, dass wir beide uns nach einer Sons of Anarchy ähnlichen Geschichte gesehnt haben. Aber auch an die Tatsache, dass in Band 3 teilweise doch sehr abwertend mit den Frauen umgegangen wurde.

    Wie verhält es sich da in Band 1? Verhielt sich die Geschichte in dieser Hinsicht etwas "friedlicher"? Interessant finde ich ja deine Bemerkung bzgl. des Verhaltens des Protagonisten, dass er ein wenig wie das Biest in die Schöne und das Biest agiert und immer versucht nicht allzu abschreckend zu wirken. Das macht mich gerade sehr neugierig auf das Buch. Mal von dem Plot/dem Setting im Allgemeinen abgesehen, was ich ja schon von Anfang an sehr reizvoll fand :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      genau wir haben damals über Band 3 gesprochen. Ich war ja unsicher, ob ich noch weitere Teile lesen möchte, aber da Band 1 dann im Angebot war ;)

      Wie King die Protagonistin behandelt finde ich teilweise schon bedenklich. Aber hier passt es besser in den Kontext und wirkt nicht so nach Willkür. Im allgemeinen ist das vermittelte Frauenbild nicht so toll. Aber durchaus besser als in Band 3.
      Diesen Band würde ich dir, wenn es dich interessiert, wie du ja schreibst, dann schon eher empfehlen :-)

      Ganz Liebe Grüße

      Löschen
    2. Hallo Tanja,
      okay, das ist doch das, was ich hören wollte. Der Band wandert auf die Wunschliste :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^