Sonntag, 10. September 2017

[Blogparade]Außergewöhnliche Liebesromane

https://sophias-bookplanet.blogspot.de/2017/07/blogparade-auergewohnliche-liebesromane.html Hallo ihr Lieben,

bei Desiree habe ich soeben die Blogparade von  Sophia von Sophias Bookplanet zum Thema Außergewöhnliche Liebesromanen entdeckt. Da musste ich gleich mitmachen, auch wenn es nicht so leicht ist, sich da zu entscheiden ;)

Alle Infos dazu findet ihr *Hier* bei Sophia.




Ich habe mich für diese 5 Bücher entschieden. Vielleicht wird der eine oder andere von euch nun denken, Mhhh so außergewöhnlich fand ich die Liebesgeschichte nun nicht. Aber für mich waren sie es definitiv, jede auf ihre Weise fand ich ganz besonders und auch ungewöhnlich.




Mit dem Titel habe ich euch meine Rezi zu dem jeweiligen Buch verlinkt, falls ihr Neugierig geworden seid.




 Nur drei Worte von Becky Albertalli

 Klappentext:
Was Simon über Blue weiß: Er ist witzig, sehr weise, aber auch ein bisschen schüchtern. Und ganz schön verwirrend. Was Simon nicht über Blue weiß: WER er ist. Die beiden gehen auf dieselbe Schule und schon seit Monaten tauschen sie E-Mails aus, in denen sie sich die intimsten Dinge gestehen. Simon spürt, dass er sich langsam, aber sicher in Blue verliebt, doch der ist noch nicht bereit, sich mit Simon zu treffen. Dann fällt eine der E-Mails in falsche Hände – und plötzlich steht Simons Leben Kopf.
Die schönste Liebesgeschichte aller Zeiten – Herzchenaugen und Dauergrinsen garantiert! Quelle


Die Geschichte der beiden ist wirklich etwas besonders und so wunderbar süß.




Für uns macht das Universum Überstunden von Meredith Walters

Klappentext:
Zwei Leben. Eine Liebe. Viele Hindernisse
Ellie McCallum hat keine Zukunft und verdient es auch nicht anders. So sieht sie das zumindest. Denn als Jugendliche hat sie mit ihrer Clique das Haus ihres Mitschülers Flynn in Brand gesetzt. Doch dann taucht er eines Tages wieder auf - Flynn, der Freak, der Junge mit Asperger. Und Ellie muss sich eingestehen, dass da nicht nur Schuld ist ihm gegenüber, sondern so viel mehr. Sie ist verliebt in Flynn. Und war es auch damals schon. Nur konnte sie vor ihrer Clique nicht zu ihm stehen. Als Flynn ihre Gefühle erwidert, muss Ellie sich fragen: Ist sie stark genug für diese Liebe? Quelle



Ich weiß gar nicht, was dieses Buch für mich zu so einer besonderen Liebesgeschichte macht. Ist es weil Flynn an Asperger leidet, weil Ellie alles andere als ein liebes Mädchen aus guten Hause ist. Oder der Storyverlauf der nicht 0815 ist. Und noch ganz viele andere leise Zwischentöne, machen dieses Buch zu einem besonderen Liebesroman.




All die verdammt perfekten Tage von Jennifer Niven 


 Klappentext:
Ein Mädchen lernt zu leben - von einem Jungen, der sterben will

Ist heute ein guter Tag zum Sterben?, fragt sich Finch, sechs Stockwerke über dem Abgrund auf einem Glockenturm, als er plötzlich bemerkt, dass er nicht allein ist. Neben ihm steht Violet, die offenbar über dasselbe nachdenkt wie er. Von da an beginnt für die beiden eine Reise, auf der sie wunderschöne wie traurige Dinge erleben und großartige sowie kleine Augenblicke – das Leben eben. So passiert es auch, dass Finch bei Violet er selbst sein kann – ein verwegener, witziger und lebenslustiger Typ, nicht der Freak, für den alle ihn halten. Und es ist Finch, der Violet dazu bringt, jeden einzelnen Moment zu genießen. Aber während Violet anfängt, das Leben wieder für sich zu entdecken, beginnt Finchs Welt allmählich zu schwinden…Quelle
 

Ich liebe dieses Buch einfach. Finch ist als Protagonist so ungewöhnlich und besonders, sodass dies die ganze Liebesgeschichte der beiden Überschattet, wobei diese eh eher dezent ist.




Wie die Luft zum Atmen von Brittainy C. Cherry 
  
Klappentext:
Er küsste mich, als würde er ertrinken. Er küsste mich, als wäre ich für ihn, wie die Luft zum Atmen.
Alle hatten mich vor Tristan Cole gewarnt, mich angefleht, ihm aus dem Weg zu gehen. »Er ist ein Monster, er ist verrückt, und er ist tief verletzt, Liz«, hatten sie gesagt. »Er ist nichts als die hässlichen Narben seiner Vergangenheit.« Doch was sie alle ignorierten, war die Tatsache, dass auch ich ein bisschen verrückt und tief verletzt war, dass auch ich Narben hatte. Und keiner von ihnen bemerkte, dass ich an Tristans Seite endlich wieder atmen konnte. Denn nicht zu vergessen, wie man atmete, das war das Schwierigste, wenn man ohne die Menschen leben musste, die man von ganzem Herzen liebte.Quelle


Ich könnte euch nun lang und breit erzählen, warum ich dieses Buch liebe. Aber die Frage ist ja, warum ist die Liebesgeschichte ungewöhnlich. Für mich ist sie das, weil  beide Protagonisten einen schweren Verlust hatten und nun langsam wieder ins Leben finden und dies wird auf eine so ergreifende und realistische Art erzählt, mir soviel Humor, Poesie aber auch Tränen, das diese Liebesgeschichte für mich definitiv etwas besonderes ist.


Die Prinzen von C.S. Pacat

 Klappentext:

Eigentlich ist der Kriegerprinz Damen der rechtmäßige Erbe von Akielos, doch dann gerät er in Gefangenschaft und wird in die Sklaverei verkauft – ausgerechnet an Laurent, den Kronprinzen des verfeindeten Königreiches Vere. Laurent ist eitel, arrogant und grausam, und er steht für alles, was Damen hasst. Doch noch während er Fluchtpläne schmiedet, lernt Damen Laurent besser kennen, und schon bald weiß er nicht mehr, was wichtiger für ihn ist: seinen eigenen Thron zurückzugewinnen oder Laurents scheinbar so eiskaltes Herz zu erobern ...Quelle




Ok. Die Prinzen ist kein Liebesroman, aber trotzdem musste ich bei dem Thema die Liebesgeschichte zwischen Damen und Laurent erwähnen. Den diese ist das ganze Buch über so präsent und einnehmend. Die beiden kommen aus verfeindeten Königreichen und man weiß lange nicht, finden sie zusammen oder bringen sie sich doch gegenseitig um. Und auch das ganze kennenlernen gestaltet sich als mehr als untypisch^^






Sooo, würde mich freuen,
wenn ihr vielleicht auch bei der Blogparade mitmacht :)

Oder falls schon passiert, mir euren Link da lasst.

Kennt ihr eins der vorgestellten Bücher?

Kommentare:

  1. Hallo Tanja,
    ich habe die Blogparade schon auf anderen Blogs gesehen. Die Idee gefällt mir sehr. Ich freue mich, dass es Wie die Luft zum Atmen direkt in deine Liste geschafft hat. Nur drei Worte klingt auch nach einer richtig schönen Geschichte.
    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      Nur drei Worte ist ein wirklich tolles Buch. Ich habe es letztes Jahr an Ostern innerhalb eines Tages gelesen.
      Die Geschichte kann ich dir nur empfehlen.
      Ja, Wie die Luft zum Atmen musste ich einfach erwähnen^^

      Ganz Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hey Tanja ♥

    schöne Bücher hast du dazu rausgesucht :)
    Wie Luft zum Atmen möchte ich auch noch gerne lesen. Hört sich wirklich interessant an.
    All die verdammt perfekten Tage möchte ich auch noch lesen. Stell dir vor, dass ich dich liebe von der Autorin hat mir schon sehr gut gefallen und ich daher auch auf dieses Buch gespannt.

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sine,
      die beiden Bücher waren richtige Jahreshighlights bei mir :-) Deswegen kann ich sie dir nur empfehlen, besonders da du das andere Buch von Niven auch mochtest. Ihre Art Charaktere zu schaffen ist was besonderes *.*

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hallo Tanja,
    die beiden ersten Liebesromane ziehen mich an, das hört sich wirklich außergewöhnlich an. Ich hab grad auch mal wieder einen Liebesroman gelesen, ohne große Irrungen, aber nett geschrieben (Him - mit ihm allein) und mit vielen (homo)erotischen Details *räusper*.
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Daniela,

      Him und Us stehen beide auch in meinem Regal und warten darauf gelesen zu werden. Von den Büchern hab ich schon viel gutes gehört :)

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Him und Us habe ich dieses Jahr auch gelesen. :) Das waren wirklich geniale Bücher. Sie haben mir echt gut gefallen, obwohl ich erotische Szenen eigentlich nicht wirklich haben kann. Zumindest nicht, wenn sie sich immer wiederholen, mir gefällt Handlung deutlich besser. :D Außergewöhnlich waren die Bücher nicht, aber sie haben mir gut gefallen! Viel Spaß damit, Tanja. ;)

      Löschen
  4. "Wie die Luft zum Atmen" möchte ich schon lesen, seit es veröffentlicht wurde, ich kam nie dazu. Dass es jetzt in deiner Liste auftaucht, motiviert mich noch mehr :D
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lara,
      schön zu hören, es lohnt sich so. Es gibt so viel zum lachen und weinen in dem Buch^^
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Hallo liebe Tanja!

    Bei Liebesromanemofehlungen muss ich einfach vorbei schauen. ;) Ich lese in dem Genre schließlich sehr gerne. Von deinen Empfehlungen habe ich bisher nur "Wie die Luft zum Atmen" gelesen. Diese Geschichte konnte mich aber leider nicht so recht überzeugen. Da gehöre ich zwar zur Minderheit, aber mir war es zu melancholisch und kitischig. "Die Prinzen" habe ich mir nach deiner Rezension schon vermerkt. ;)

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina,
      ach wie schön, dass ich jemanden mit meinem "Prinzen" Fieber anstecken konnte. Die Reihe ist leider so unbekannt.
      Zu "Wie die Luft zum Atmen" dass es dir zu melancholisch war, verstehe ich total. Ich mag solche Bücher total gerne :-D

      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Hallo Tanja,

    hihi, Wie die Luft zum Atmen kenne ich von Tanja von Der Duft... :))
    All die verdammt perfekten Tage will ich schon länger lesen, habe es aber noch nicht geschafft.

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lilly,
      ja ich glaube ich erinnere mich, an den Austausch in den Kommentaren bei ihrer Rezi :-)
      Das Buch, ok eigentlich beide sind für mich was ganz besonderes und deswegen kann ich nur schreiben, schnell lesen ;)

      Liebe Grüße

      Löschen
  7. Hi Tanja,

    Ach ja, Die Prinzen war toll! All die verdammt perfekten Tage steht noch auf meiner Wuli und will ich mir endlich besorgen.

    Liebe Grüße Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Desiree,
      ja die Prinzen *.* Ich wünschte, die Reihe würde die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdient hat^^
      All die verdammt perfekten Tage wird ja gerade verfilmt, der Trailer ist schon draußen und spoilert extrem. Deswegen meine Empfehlung, schnell lesen ;)

      Liebe Grüße

      Löschen
  8. Hey Tanja,

    wir haben eine Gemeinsamkeit auf unserer Liste! Das Buch von Becky Albertalli hat es auch auf meine Liste geschafft, auch wenn ich es im englischen Original gelesen habe. Die Geschichte war wirklich unendlich süß. Ich habe die ganze Zeit vor mich hin gekichert und hatte echt Herzchenaugen. Und das, obwohl ich da eigentlich gar nicht der Typ für bin. Ein ganz tolles Buch! Außerdem habe ich, nachdem ich deine Texte gelesen habe, festgestellt, dass ich auch die englische Version von "Die Prinzen" auf dem SuB habe. Den ersten Band zumindest. Jetzt kann ich es kaum erwarte, ihn zu lesen.

    Hier geht's zu meinem Beitrag.

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^