Montag, 4. September 2017

[Rezi] Beautiful Liars - Verbotene Gefühle von Katharine McGee

Buchinfos:

ISBN: 978-3-473-40153-6
Seiten: 512
Format: Hardcover
Verlag:  Ravensburger Buchverlag
Erscheinungsdatum:  01.09.2017
Preis:  17 € (D) Kaufen


Reihe:  Beautiful Liars
Band 1:Verbotene Gefühle
Band 2: Gefährliche Sehnsucht
Band 3:



Klappentext:
Die wunderschöne Avery lebt im Penthouse des höchsten Gebäudes der Welt. Doch ihr scheinbar perfektes Leben wird durch ein dunkles Geheimnis bedroht. Denn hinter der glitzernden Fassade verbirgt sich ein gefährliches Netz aus Lügen. 

Manhattan, 2118: Im Penthouse des höchsten Gebäudes der Welt feiern die Reichen und Schönen eine rauschende Party. Für fünf von ihnen wird nach dieser Nacht nichts mehr so sein wie zuvor. Die wunderschöne Avery, die intrigante Leda, die verführerische Eris, die verzweifelte Rylin, der ehrgeizige Watt - einer von ihnen wird den Abend nicht überleben.Quelle

 
Durch das wunderschöne Cover ist mir die Original Ausgabe schon vor Monaten ins Auge gesprungen. Über die deutsche Übersetzung habe ich mich dann sehr gefreut, auch wenn ich das deutsche Cover nicht ganz so schön finde. Aber dafür sieht es toll aus, wenn man den Schutzumschlag abnimmt.

Ich muss gestehen, aufgrund des Zukunftsszenariums und des Turmes dachte ich zuerst, es würde sich um eine Dystopie handeln. Nachdem ich dann den Hinweis auf dem Buchrücken "Pretty Little Liars meets Gossip Girl" gelesen habe, war ich mir unsicher, ob das Buch etwas für mich ist. Den beide Serien habe ich probiert und nach kurzer Zeit abgebrochen. Trotzdem konnte mich das Buch dann nach anfänglichen Schwierigkeiten überzeugen.

Zuerst hatte ich Probleme mit der Geschichte, da die Perspektive nach jedem Kapitel wechselt und ich die Protagonisten nicht so gut auseinanderhalten konnte. Da ich am Anfang der Handlung noch damit beschäftigt war, den Tower an sich zu begreifen. Dieser ist nämlich wirklich riesig, 1000 Stockwerke und das ganze Leben spielt sich in ihm ab, es gibt Parkanlagen und einfach alles. Dies wirklich zu begreifen hat zu Beginn meine Aufmerksamkeit gefordert, deswegen kam ich auch mit den 5 Protagonisten, Avery, Eris, Leda, Rylin und Watt etwas durcheinander. Ich habe mir dann aber Notizen gemacht und dies half mir.  

Dadurch dass die Kapitel immer wieder Wechsel, entstand eine schöne Dynamik. Aber man lernte die einzelnen Charaktere auch nicht so gut kennen. Trotzdem hatte ich bald meine Favoriten.  Wobei es keinen absoluten Liebling für mich gibt, es ist eher so, dass ich sie interessant und sympathisch finde. Die Motivation hinter manchen blieb mir verborgen und auch warum manche Nebencharaktere so handelten, wie sie handelten. 

Nach gut 100 Seiten hat mich die Geschichte dann richtig gepackt. Ich war neugierig, was für Lügen als nächstes Folgen und welche Intrigen gesponnen werden. Wobei ich auch manchmal geschockt oder eher gesagt entsetzt über die Reichen und Schönen der Zukunft war. Ein genmanipuliertes Kind ist da nur ein Beispiel für, genauso wie Schönheits-OPs bei Teenagern. Und es geht viel um Partys, Alkohol und Drogen. Nicht wirklich meine Welt, aber trotzdem konnte die Autorin mit ihren Erzählungen mein Interesse halten.

Die Idee der Geschichte hat mir sehr gefallen. Ein so gigantischer Turm in Manhattan. Wie sich das ganze Leben in diesem abspielt und wie alles zu funktionieren scheint. Wie die Reichen oben wohnen und je weiter es runter geht, auch das Geld schwindet. Genauso wie die Lebensumstände. Gerne hätte ich mehr darüber gelesen, wieso der Turm entstand. Zuerst dachte ich nämlich, dass das Leben draußen vielleicht nicht mehr möglich ist. Dem ist aber nicht so. Deswegen bin ich auch sehr gespannt auf Band 2 und natürlich auf die Entwicklungen innerhalb der Jugendlichen.


 
"Pretty Little Liars meets Gossip Girl" steht auf dem Buchrücken und dies finde ich sehr treffend.
Ein Turm, 1000 Stockwerke hoch. Die Armen unten, die Reichen oben. Eine Gruppe Jugendlicher aus verschiedenen Schichten und doch verbunden durch Lügen und Intrigen und vielleicht auch Liebe.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte mich die Geschichte in ihren Bann ziehen und ich bin gespannt, wie es weiter geht.



http://weinlachgummis.blogspot.de/p/danke.html




Kommentare:

  1. Hi Tanja!

    Dieses Buch steht auf meiner wunschliste seit ich die Leseprobe gelesen habe, denn die hat mich echt neugierig gemacht. Ich kam da auch recht gut mit den Perspektivwechseln klar, aber es waren ja auch nur ganz wenige aufgrund der Kürze der Leseprobe :)
    Ich kenne weder Gossip Girl noch Pretty little liars (also inhaltlich. Vom Namen her weiß ich natürlich schon, was das ist und so, aber ich hab die Serien nicht gesehen :D), von daher konnte ich mit der Einordnung auf der Buchrückseite nicht so viel anfangen. Aber deine Rezension macht mich nur noch neugieriger und bestätigt mich darin, dieses Buch irgendwann lesen zu wollen :)

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Laura,
      schön zu hören. Vielleicht war ich auch einfach etwas abgelenkt und hab sie deswegen am Anfang eher verwechselt bzw. konnte die Infos nicht so zuordnen.

      Ich hab die (TV) Serien auch nur kurz an getestet, würde es aber mit Lügen, Intrigen, Freundschaft, Liebe und die üblichen Teenager Probleme zusammen Fassung, ach ja und nicht zu vergessen, die Geheimnisse :-D
      Dann hoffe ich es zieht bald bei dir ein.
      Liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  2. Hi Tanja,

    Ich hab das Buch gestern beendet und war begeistert, vor allem wie die Fäden am Ende zusammen laufen! Allerdings tat es mir um die Prota am Ende Leid ( ich nenn extra keine Namen), dass sie gestorben ist.

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Desiree,
      ja mir tat es auch Leid. Nach dem Prolog wusste man ja schon, dass das passiert. Aber die Frage nach dem, wem es passiert und wie es dann letztendlich dazu kam, fand ich auch sehr spannend, bzw. der Weg dort hin.

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Huhu Tanja,

    bei dem Klappentext habe ich auch eher mit eine Dystopie gerechnet. Ich habe zwar beide Serien nicht gesehen (was bei mir ja eh nichts heißt :-D), aber von Gossip Girl habe ich zumindest die ersten 10 Bücher gelesen und fand sie damals gut. Also denke ich, dass das Buch etwas für mich sein könnte. :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandra,
      da bin ich ja beruhigt^^ Mir würde die Idee mit dem Turm für eine Dystopie auch gut gefallen, ich hab mal vor Jahren einen Zombie Film gesehen, da haben die Leute auch in einem Turm gelebt und auch nach Schichten usw.^^
      Ich denke auch, dass dir das Buch gefallen könnte. Wenn man erst mal mit den Protas durchsteigt ist es auch echt spannend :-)

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Huhu :)

    Eine wirklich tolle Rezi <3 Ich freue mich schon richtig auf die Geschichte - hoffentlich kommt das Buch auch bald bei mir an. "Pretty Little Liars meets Gossip Girl" klingt einfach super 😊

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,
      Dankeschön, dann hoffe ich dein Exemplar kommt bald an :-) Und das die Geschichte für dich hält, was sie verspricht.

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Einen wunderschönen guten Abend liebe Tanja:)
    wieso bist Du eigentlich bis eben noch nicht in meiner Abo-Liste drin ? :D
    Naja das ändern wir jetzt aber :) *offiziell mal eine Leserin von Dir nun ist*
    Das Buch steht schon auf meiner Wuli, da ich erstens die Geschichte, aber auch das Cover absolut traumhaft finde. Gossip Girl habe ich ja immer sehr gesuchtet, deswegen ICH MUSS DAS BUCH JETZT HAAABBEENN :-D

    Danke für die tolle Rezi:)
    Vielleicht hast ja mal Lust bei mir vorbei zu schauen, gerade läuft auch ein Gewinnspiel- vielleicht interessieren Dich die Bücher?
    liebste Grüße und einen wundervollen Abend
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea :-)
      dann möchte ich die ganz Herzlich als offizielle Leserin Willkommen heißen :-D Und ich freue mich sehr darüber, gerne schaue ich gleich bei dir und deinem Gewinnspiel vorbei :-)

      Liebe Grüße und ein tolles Wochenende

      Löschen
  6. Hallo Tanja,
    dieses Buch habe ich alleine heute schon auf zwei weiteren Blogs gesehen. Ich war wirklich gespannt auf die erste Rezension und dann habe ich sie auch gleich bei dir gefunden. Die Idee die Geschichte in einem großen Gebäude mit 1000 Stockwerken abspielen zu lassen, finde ich schon ziemlich genial. Wobei ein Gebäude mit 1000 Stockwerke ja wirklich gigantisch groß sein muss!
    Ich weiß noch nicht, was ich davon halte, dass es so viele verschiedene Charaktere gab, dass du dir Notizen machen musstest. Da wäre vielleicht auch ein kleines Glossar wieder sehr hilfreich gewesen (?) Auf jeden Fall eine sehr spannende und interessante Rezension. ICh werde das Buch mal im Auge behalten :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      ja die Idee fand ich auch sehr interessant und nochmal ja es muss gigantisch sein. Irgendwie konnte ich es mir zu Beginn gar nicht vorstellen, weil joar 1000 Stockwerke :-D

      Ein Glossar wäre bestimmt hilfreich gewesen, aber evtl. hätte es auch gespoilert. Man bekommt mit der Zeit immer mehr Infos über die Charaktere und da kam ich etwas durcheinander, weil ich dann nicht mehr genau wusste zu wem welche Info gehört. Wer hat nochmal Drogen genommen? Wie hieß die mit der kleinen Schwester nochmal? usw. Ein Glossar hätte da vielleicht einiges vorweg genommen.

      Solltest du dich für das Buch entschieden, würde ich dir empfehlen noch etwas zu warten, damit du es dann zeitnah zu band2 und evtl. auch Band 3 lesen kannst. Ich glaube die Geschichte ist dann einfacher, wenn man sie fast am Stück lesen kann. Im Juni kommt glaube ich Band 2 raus und bis dahin werde ich sicherlich einiges aus Band 1 vergessen haben :/

      Liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  7. Hallo liebe Tanja!

    Oh du hast es schon gelesen! *-* Nachdem ich das Büchlein auf deinem Insta-Account entdeckt habe, muste ich gleich vorbei schauen. ;) Ich habe es auch schon ins Auge gefasst, aber nach dem Teaser - es wäre wie Gossip Girl - habe ich die Befürchtung, dass ich zu viel davon erwarte. Cool, dass dem laut deiner Rezi nicht so ist. :D Dann darf es sicher bald einziehen!

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina :)
      dann bin ich gespannt wie du es findest. Und ob die bei den Protagonisten sofort durchblickst^^
      Von der Grundidee mit dem Turm bin ich immer noch fasziniert.

      Liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  8. Hallo :)

    Sehr schön, dass dir das Buch gefallen hat.
    Ich überelege auch, es mir aunzuschaffen. Schon allein wegen dem tollen Cover. :D
    Eine super Rezension.

    Liebe Grüße
    Alicia von https://meinekleinebuecherweltblog.wordpress.com/page/5/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alicia,
      oja das Cover ist toll, wobei das Original Cover auch ein Traum ist. Aber wenn man hier den Schutzumschlag abnimmt, sieht es für mich fast noch besser aus^^
      Und Dankeschön :)

      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^