Dienstag, 5. September 2017

[Rezi] One Night - Die Bedingung von Jodi Ellen Malpas

Buchinfos:

ISBN: 978-3-442-48644-1
Seiten: 544
Format:  Klappenbroschur
Verlag: Goldmann
Übersetzer: Nicole Hölsken
Erscheinungsdatum: 21.08.2017
Preis: 12,00  € (D) Kaufen


Reihe:  One Night
Band 1: Die Bedingung
Band 2: Das Geheimnis
Band 3: Das Versprechen


Klappentext:
Livy kann auf ein aufregendes Leben verzichten: Sie ist glücklich damit, in einem kleinen Café zu kellnern und die Abende mit ihrer geliebten Großmutter zu verbringen. Doch als sie M begegnet, soll sich alles verändern. Er ist arrogant, reich und mit seinen strahlend blauen Augen gefährlich attraktiv – und er macht Livy ein Angebot, das ihre heile Welt komplett auf den Kopf stellt: Er will eine Nacht mit ihr verbringen, eine leidenschaftliche Nacht ohne Verpflichtungen, ohne Gefühl. Irgendetwas an M lässt Livy alle Vorsicht vergessen, und sie willigt ein, obwohl sie weiß, dass ihr Herz sich nach mehr sehnt. Und M verbirgt ein Geheimnis, das Livy in Gefahr bringt, nicht nur ihre Herz zu verlieren ...Quelle

 
Ich weiß gar nicht genau, wieso ich das Buch unbedingt lesen wollte. Der Klappentext klang interessant und das Cover fand ich auch ansprechend, trotzdem war ich unsicher. Noch so ein Buch? Wieder so eine Liebesgeschichte? Also habe ich mir die Leseprobe durchgelesen, diese fand ich ganz ok bis, ja bis die beiden aufeinander Treffen. Livy und Mr. M, er herrlich arrogant und so schön, dass ihr die Worte fehlen. Ok, nicht nur die Worte sein Blick löst einen Kurzschluss in ihrem Gehirn aus und es geht gar nichts mehr. Und ab da war ich Feuer und Flamme für die Geschichte der beiden. Denn dieser erste Moment der beiden war schon so emotionsgeladen, dass ich unbedingt mehr wollte.

Livy ist eine bodenständige junge Frau, sie trägt lieber Chucks in allen Farben als High Heels. Und auch auf Partys kann sie verzichten, auch wenn ihre Grandma mit der sie zusammenlebt und ihr bester Freund sie immer wieder aus dem Haus und unter Menschen bekommen wollen. Wieso sie sich dagegen sträubt, hat einen guten Grund und wird erst im Verlauf der Handlung aufgedeckt. M, ja über M erfährt man nicht viel. Leider wird die Geschichte nur aus ihrer Perspektive erzählt. Dieses Unbekannte macht aber auch einen gewissen Reiz aus. Er ist, wie es so typisch ist, sehr sexy und auch reich. Was nicht so typisch und umso interessanter ist, sind seine kleinen Eigenheiten, um es mal nett auszudrücken. Ich bin sehr gespannt, ihren Ursprung zu erfahren. 

London als Kulisse der Handlung hat mir gleich gefallen und auch das Zusammenspiel der beiden Protagonisten. Beide haben Geheimnisse, ihres Erfährt man eher, doch seines lüftet sich erst am Ende des Buches und wow. Es ist zwar nicht neu, aber trotzdem ein echter Schock. Ich zumindest sahs mit offenen Mund da, habe den Kopf geschüttelt und immer wieder "Nein" vor mich her gemurmelt. Dicht gefolgt von einem " Ich brauche Band 2". Ja, das Buch konnte mich emotional total packen und ich habe auch nachdem beenden noch öfters an die Geschichte gedacht und den sehnlichen Wunsch nach Band 2. 

Ein kleines Manko gab es für mich. Es gab so einige intime Szenen, diese fügten sich aber gut in die Geschichte ein und wirkten auf mich weder überladen noch fehl am Platz. Doch manche Formulierungen fand ich seltsam. Als wären sie einem Roman vor ein paar Jahrzehnten entsprungen. Ein Beispiel, Er rieb seine Lanze an ihrem Geschlecht. Nicht unbedingt sexy.  Davon abgesehen kann ich mich aber nicht beschweren.

 
Sie die unerfahrene Kellnerin, er der reiche und unfehlbare Schönling. Klingt zunächst nach einer 0815 Geschichte, so habe ich eine typische erotische Lovestory erwartet.
Wurde dann aber völlig überrascht und zwar nicht nur von dem Ende (echt böse).
Die Geschichte von Livy und M hat mich völlig gepackt
und ich habe richtig mit den beiden mit gelitten und gefiebert.
Noch nachdem lesen geht mir die Story nicht aus dem Kopf und ich will, nein ich brauche dringend Band 2.

http://weinlachgummis.blogspot.de/p/danke.html




Kommentare:

  1. Uh, das klingt gut, das merke ich mir, hihi.
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lara,
      :-) ja ich fand es echt gut, was mich überrascht hat^^Könnte mir gut vorstellen, dass die Geschichte auch was für dich ist.

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hey Tanja,

    wow damit hätte ich nicht gerechnet, dass dich das Buch so überzeugen würde! Aber das hört sich echt nach nem tollen Buch an.
    Behalte ich auf jeden Fall im Auge.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandra,
      ja ich war auch ganz überrascht. Ich hab mich ja noch spöttisch über das dunkle Geheimnis geäußert und dann hat es mich doch völlig von den Socken gehauen^^
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hi Tanja,

    Ich habe auch gerade gedacht, dass sich das wie 0815 anhört. Aber deine Begeisterung für die Geschichte ist sehr ansteckend! Ich schau mir das Buch auf jeden Fall näher an!

    Liebe Grüße Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Desiree :-)
      ja gell, irgendwie klingen die meisten Bücher in dem Genre ja gleich und man fragt sich, will ich wirklich noch so eine Geschichte lesen. Umso schöner ist es dann, wenn man eine findet, die einen überraschen und begeistern kann. Deswegen hoffe ich, sollte es das Buch es zu dir nach Hause schaffen, dass es dir dann genauso ergehen wird wie mir :-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Huhu,
    schöne Rezi die definitiv Lust macht das Buch zu Lesen. :D Geheimnisvolle Sexy Männer sind meistens immer Interessant :D. Ein wenig erinnert mich das aber an Shades of Grey…
    Liebe Grüße
    Viki

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^