Samstag, 7. Oktober 2017

[Rezi]Shadow Dragon Die falsche Prinzessin von Kristin Briana Otts

Buchinfos:

ISBN: 9783789108440
Seiten: 400
Format: Hardcover
Verlag: Oetinger
Übersetzer: Tanja Ohlsen
Erscheinungsdatum: 25.09.2017
Preis: 18,99  € (D) Kaufen



Reihe:  Shadow Dragon
Band 1: Die falsche Prinzessin
Band 2: Der dunkle Thron
Band 3: Die wahre Kaiserin





Klappentext:
Vier Königreiche, ein mächtiger Drache und eine mutige Kämpferin: Folge dem Ruf des Shadow Dragon! Als Onna-Bugeisha kennt Kai nur Disziplin und Gehorsam. Das Leben der Kämpferin erfüllt nur einen Zweck: Prinzessin Noriko zu beschützen. Das ändert sich, als Kai nach einem Attentat auf die Prinzessin in deren Rolle schlüpfen muss. Allein in der intriganten Welt der Mächtigen und Reichen, lernt sie nicht nur Prinz Enlai, sondern auch den Drachenhüter Jao kennen. Nur kann sie ihnen wirklich trauen? Und soll sie dem Ruf des sagenumwobenen Shadow Dragon folgen, zu dem sie eine geheimnisvolle Verbindung zu haben scheint? Opulentes Fantasyepos mit fesselnder Lovestory in exotischem, fernöstlichem Setting. Quelle

 
Die falsche Prinzessin ist Band 1 der Trilogie Shadow Dragon. Angesprochen hat mich hier gleich das tolle Cover. Man sieht das Auge eines Drachen und die Schuppen schimmern. Außerdem sieht man noch ein Mädchen mit einem Schwert, welches mich an Mulan erinnert hat. 

Die Geschichte spielt in einer fernöstlich angehauchten Fantasy Welt. Es gibt Drachen und 4 Königreiche. Leider gab es keine Karte im Buch, vielleicht ja in Band 2? Die Königreiche heißen nach ihren Gebieten, nämlich, Desert, River, Mountain und Forest Kingdom. Und aus diesen 4 Königreichen wird ein Kaiser bestimmt. Doch damit hatte unsere Protagonistin Kai eigentlich nicht viel zu tun. Sie ist eine Onna-Bugeisha und ihre Aufgabe ist es die Prinzessin Noriko zu beschützen. Nachdem aber diese bei einem Attentat verletzt wird, findet sich Kai in ihrer Rolle wieder. Nicht nur die Kleider und Umgangsformen machen ihr da Probleme, sondern auch die Intrigen und Mordanschläge am kaiserlichen Hof. Noch dazu gibt es auch noch den Shadow Dragon, ein heiliges Wesen, welches mit ihr spricht und nicht zu vergessen einen Prinzen und einen Drachenhüter, die beide ihr Herz erobern wollen.....

Die Idee der Geschichte hat mir gefallen, genauso wie die eingestreuten Geschichten, die einem die Geschichte des Reiches näher bringen. Auch lies es sich flüssig und einfach lesen. Es gab zwar einige spannende Szenen, aber auch immer wieder kleine Hänger. Hin und wieder fand ich es nicht so spannend und habe gemerkt, wie ich abschweife. 

Kai, die Protagonist, hat mir gefallen. Ich mochte ihren Kampfgeist und wie sie sich für ihre Mitmenschen einsetzen will. Man ließt nur aus ihrer Sicht und kann sie dadurch sehr gut verstehen. Nur ihre inneren Dialoge, wenn sie bestimmte Themen immer wieder abgewogen hat, hat mich etwas nerven gekostet. Einige der Charaktere um sie herum kann man nicht so leicht einschätzen bzw. weiß man am Hofe nicht so genau, wem man trauen kann. Dies sorgte für zusätzliche Spannung. 

Der erste Band dieser Trilogie hat für mich Potenzial. Aber so ganz konnte ich mich noch nicht in die Welt einfinden. Manches wirkte mir noch zu schwammig. Aber ich bin trotzdem gespannt, wie sich die Geschichte weiter entwickeln wird und ob ich mit einer Vermutung recht habe. Es gibt nämlich noch einiges zu spekulieren und so was mag ich immer.

 
Das Setting, welches an Asien erinnert, hat mir gut gefallen.
Genauso wie die Drachen.
Auch Kai fand ich sympathisch.
Doch gab es für mich gerade in der ersten Hälfte immer mal wieder Hänger.
Die Geschichte kam nicht so ganz voran und ich die Welt konnte ich mich noch nicht so einfinden.
Trotzdem bin ich sehr gespannt auf den zweiten Band.



http://weinlachgummis.blogspot.de/p/danke.html





Kommentare:

  1. Hey,

    eine tolle Rezension! :)
    Auch wenn es sich eher so lala anhört, werde ich mir das Buch mal genauer anschauen. Das Cover finde ich schon alleine sehr genial.

    Hab einen tollen Tag.

    Ganz lieben Gruß
    Steffi von angeltearz liest

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Steffi,

      oh ja das Cover sieht echt richtig toll aus. Jep es ist nun noch nicht so ein Buch / Reihe wo ich sagen würde unbedingt lesen, aber wenn Band 2 da besser wird.....Die Idee ist auf jeden Fall super :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hey liebe Tanja,

    oh schade das das Buch nicht ganz deinen Geschmack getroffen hat. Ich möchte es demnächst auch lesen und bin gespannt wie es mir gefallen wird. Vor den Längen habe ich jetzt schon ein wenig Angst.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sandra,

      ich fand es auch schade und bin gespannt, wie du es dann findest. Ich hoffe die von mir empfunden Längen gehen an dir vorüber :-) Es ist ein bisschen dieses typische in Band 1 einer Reihe, wenn die Protagonistin Zeit braucht um in die Ausgangssituation zu kommen und es nicht so ganz voran geht.

      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^