Sonntag, 14. Januar 2018

[Rezi] Der verborgene Turm von T.S Orgel

Buchinfos:
ISBN: 978-3-453-31707-9
Seiten: 640
Format: Klappbroschur
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum:  09.10.2017
Preis: 14,99  € (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)

Reihe:  Die Blausteinkriege
Band 1:Das Erbe von Berun
Band 2: Sturm aus dem Süden
Band 3: Der verborgene Turm





Klappentext:
Im Kaiserreich Berun ist nichts mehr so, wie es war. In der Hauptstadt haben sich die Fürsten versammelt, um den anrückenden Kolnorern entgegenzutreten – umsonst. Es ist längst zu spät, der Feind ist bereits mitten unter ihnen. Sogar das Protektorat Macouban ist mittlerweile vollständig von den Hexern der Huacoun und ihren Vasallen besetzt. Allein Xari, Ordensritter Cunrad und die Schildbrecher stehen ihnen entgegen. Doch die Wahrheit ist noch viel schrecklicher. Denn während das Reich im Krieg versinkt, erwachen uralte Kräfte, und das Ende der Welt steht bevor … …Quelle (Werbung gem. TMG)
 
Der verborgene Turm ist Band 3 und der Abschluss der Saga um die Blausteinkriege. Somit könnte die Besprechung auch Spoiler für Band 1 und 2 enthalten. Ich habe mich sehr auf den Abschluss der Reihe gefreut, seine Vorgänger waren mit ihren tollen Charakteren und den vielen Handlungssträngen Highlights für mich.

Das Cover ist wieder richtig toll geworden, es passt sehr schön zu seinen Vorgängern und ist mit seinen Details einfach ein Traum. Dazu passt es auch noch zum Buch, ist ja nicht selbstverständlich ;)

Band 2 war schon ein bisschen her, deswegen fand ich den kleinen Abschnitt "Was bisher geschah" am Anfang sehr praktisch. Leider habe ich trotzdem nicht so recht in die Handlung finden können. Was aber nicht an dem tollen Schreibstil lag. Sondern daran, dass es so viele Handlungssträngen gab und ich mich erst wieder bei jedem einfühlen musste. Die Erinnerungen, was alles so passiert ist, kamen erst mit der Zeit wieder. Noch dazu zog sich der Anfang für mich. Dadurch, dass die Protagonisten kaum noch wussten, wer Feind und wer Freund ist, war ich mir stellenweise auch nicht mehr sicher. Ich glaube, es ist wirklich von Vorteil, wenn man die Bücher zeitnah liest.

Nachdem ich dann aber wieder den Durchblick hatte,wusste wer denn was verbrochen hat und wer die Freunde waren, da stellte sich dann auch der Lesespaß ein. Es gab wieder so einige Kampfszenen, welche mir gut gefallen haben. Und auch der Humor hat mir wieder zugesagt. Besonders schön fand ich es, wieder auf die lieb gewonnenen Charaktere zu treffen, auch wenn ich einen vermisst habe, der Band 2 nicht überlebt hat. So habe ich mich mit Cunrat angefreundet, den ich in Band 1 noch nicht wirklich leiden konnte. Messer, ein wirklich genialer Charakter tauchte leider erst recht spät auf, aber als er dann da war habe ich mich gefreut. Er ist nun nicht wirklich sympathisch, aber sehr interessant. Die ganzen Charaktere sind wirklich sehr gut ausgearbeitet. Und auch die Landschaften, Gebäude etc. werden toll beschrieben, sodass ich mir alles sehr schön vorstellen konnte.

Das Ende hat mir gut gefallen und passt für mich zu der Reihe. Auch wenn ich mich etwas davor gefürchtet habe, man weiß ja nie. Aber ich bin sehr zufrieden damit. Noch erwähnen muss ich die wunderschöne Karte und das Personenverzeichnis am Ende, beides sehr hilfreich.

 
Der Abschluss der Blausteinkriege Saga.
Zu Beginn hatte ich Start Schwierigkeiten, danach war es aber wieder ganz großes Kino.
Vielschichtige und toll ausgearbeitete Charaktere, bissiger Humor, einige Schlachten.
Ein tolles Kopfkino und ein schöner und würdiger Abschluss.



http://weinlachgummis.blogspot.de/p/danke.html




Kommentare:

  1. Hey liebe Tanja,

    wow da hast du ja jetzt wirklich wahnsinnig schnell das Buch durchgelesen. Schön das es dir nach ein paar Startschwierigkeiten so gut gefallen hat! Und das Cover ist wie immer ein Traum <3

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sandra,
      ja, ich dachte ich nütze meinen Urlaub und zieh es nun durch^^
      Ja die Cover sind so wunderschön :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallo Tanja,
    mein Bruder macht es ja immer so, wenn ihn eine Reihe interessiert, dann wartet er, bis alle Bände erschienen sind und liest sie dann hintereinander weg. Und ich hab die Erfahrung gemacht, dass er da eigentlich sehr recht hat.
    Jedesmal, wenn ich auf deinem Blog bin, bekomm ich die Lust, meine Zwischenüberschriften auch schöner zu gestalten, ich bin so ein Fan von deinen Gummibärchen.
    LG - Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Daniela,
      das ist eine gute Idee und durchaus sinnvoll. Solange man die Bücher dann schon kauft, weil wenn dann jeder wartet und sie erst am Ende alle kaufen möchte, dann stimmen die Zahlen beim Verlag nicht und vielleicht gibt es dann deinen dritten Band mehr^^
      Hehe, wenn du Lust darauf hast, dann mach es doch, tob dich kreativ aus :-)

      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^