Mittwoch, 11. November 2015

Nachtrag[Rezi] Silber - Das zweite Buch der Träume Silber - Das zweite Buch der Träume Kerstin Gier

Buchinfos:

ISBN: 978-3-8414-2167-8
Seiten: 416
Format: Gebunden
Verlag: FJB
Erscheinungsdatum:  23.06.2014
Ab 14 Jahren
Preis:  19,99 € (D) Kaufen


Reihe: Silber
Band 1: Das erste Buch der Träume
Band 2: Das zweite Buch der Träume
Band 3: Das dritte Buch der Träume


Klappentext:
Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?

Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork-Familie samt intriganter Großmutter herumschlagen. Und der Tatsache, dass es einige Menschen gibt, die noch eine Rechnung mit ihr offen haben – sowohl tagsüber als auch nachts …
Quelle


 
[Nachtrag: gelesen August 2014] 
Fast nahtlos geht es hier weiter mit den Abendteuern in der Traumwelt. Aber auch die Realewelt hat so einiges zu bieten z.B gibt es hier einen schrecklichen Mord.

Das Cover ist wieder wunderschön, hätte es am liebsten nicht mehr in die Bibliothek zurück gegeben, die ganzen kleinen Detail sind bezaubernd. Auch die Gestaltung ist wieder super, immer wieder gibt es Ornamente an dem Seitenrand.

Wie auch im ersten Teil finde ich die Charaktere wieder zum verlieben. Mia, Livs kleine Schwester ist wieder ganz oben auf meiner Lieblingsliste und das Bocker ( Biest in ocker, Livs Stiefoma) und Emily, streiten sich um den ersten Platz auf meiner "Nerven bis zum Niederknien aber trotzdem Unterhaltsame und lustig" Liste. Finde die Charaktere wieder sehr liebevoll gezeichnet, man muss sie einfach mögen und manche nervig finden.

Die Handlung spielt sich zu einem großen Teil in der Realenwelt ab, besonders gut hat mir hier das Gemeinsame Essen gefallen, schade das es so abrupt aufgehört hat, über diesen Wahnsinn hätte ich noch Seiten weiter lesen und lachen können. Es war wieder leicht und flüssig zu lesen und traf meinen Humor. Manche Vorkommnisse mögen für Erwachsene evtl. zu seicht klingen bzw. sich lösen, aber wenn man sich auf die Geschichte einlässt, stellt das meiner Meinung nach kein Problem dar.

Von mir gibt es 5 Weingummis und ich komme nicht drumherum den nächsten Teil zu lesen, denn Kerstin Gier hat versprochen dort auf zu lösen wer Secrecy ist und das interessiert mich brennend.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare, eine Antwort kann manchmal etwas länger dauern, aber sie kommt.
Zum Thema Datenschutz:
Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.
Anonymes Kommentieren ist möglich, hierbei wird die IP-Adresse erfasst.
Weitere Informationen findest Du hier.
Datenschutzerklärung :
von Google
von Weinlachgummis Naschtüte