Montag, 15. Mai 2017

[Rezi] Der Schwarze Thron - Die Schwestern von Kendare Blake

Buchinfos:

ISBN: 978-3-7645-3144-7
Seiten: 448
Format: Paperback, Klappenbroschur
Verlag:  Penhaligon
Übersetzer: Charlotte Lungstrass-Kapfer
Erscheinungsdatum: 09.05.2017
Preis: 14,99  € (D) Kaufen


Reihe:  Der Schwarze Thron
Band 1: Die Schwestern
Band 2: Die Königin 25.09.2017


Klappentext:

Düster und unglaublich fantasievoll: Die Fantasy-Entdeckung aus den USA!


Sie sind Schwestern. Sie sind Drillinge, die Töchter der Königin. Jede von ihnen hat das Recht auf den Thron des Inselreichs Fennbirn, aber nur eine wird ihn besteigen können. Mirabella, Katharine und Arsinoe wurden mit verschiedenen magischen Talenten geboren — doch nur, wer diese auch beherrscht, kann die anderen Schwestern besiegen und die Herrschaft antreten. Vorher aber müssen sie ein grausames Ritual bestehen. Es ist ein Kampf um Leben und Tod — er beginnt in der Nacht ihres sechzehnten Geburtstages …Quelle

 
Aufmerksam auf das Buch wurde ich schon in den Neuerscheinungen und die große Werbeaktion hat ihr Übriges getan. Doch war ich auch etwas unsicher, High Fantasy ist bei mir immer so eine Sache. Entweder ich lieb es, oder ich finde es zäh. Schon mal vorweg, ich liebe es. 

Drei schwarze Hexen, unschuldig, klein
einem Schoß entsprungen,
können niemals Freundinnen sein.
Drei schwarze Hexen, jede so schön,
zwei werden verschlungen,
nur eine gekrönt.
Seite 305

Cover und Gestaltung:  Ich mag das Cover sehr gerne, wie der Rauch mit den Krähen von der Krone aufsteigt. Noch dazu die Details mit dem Bären, Schlange und Pferden. Sehr schön gemacht. Die Karte am Anfang schaut auch toll aus und ist sehr hilfreich. Ein kleines Personenverzeichnis am Ende wäre auch toll gewesen. Ich persönlich habe es nicht gebraucht, aber ich denke, vielen anderen könnte es helfen.

Zum Inhalt:  Drei Schwestern. Ein Thron. Jede hat eine andere Gabe. Und nur eine wird sich durchsetzen. Eine wird auf dem Thron sitzen, doch dafür muss sie zuerst ihre Schwestern umbringen. Leichter gesagt als getan. Denn nur bei Mirabella hat sich die Gabe schon gezeigt. Katharine und Arsinoe warten noch darauf, dass sich ihr Talent zeigt. Und dann mischen noch andere mit, der schwarze Rat und die Priesterinnen haben auch noch ein Wörtchen zu sagen und natürlich die Gefühle. Wer wird am Ende auf dem Thron sitzen?

Der Schreibstil:  Der Stil von Kendare Blake ist sehr flüssig zu lesen. Sie hat eine tolle Mischung zwischen Beschreibungen und Handlung. Ich konnte mir die Umgebung sowie die Charaktere sehr gut Vorstellen. Außerdem bringt sie ordentlich Spannung in die Geschichte und schreibt sehr fesselnd. Ich habe das Buch an einem Sonntag komplett gelesen. Dabei wollte ich nur kurz rein lesen. Die Kapitel wechseln zwischen den drei Schwestern, dabei wird aus der Sicht eines Erzählers erzählt. Dies war für mich zuerst umgewöhnt, da ich die Ich-Perspektive mittlerweile so gewöhnt bin. Dann aber doch eine willkommene Abwechslung. 

Die Charaktere: Von ihnen gibt es so einige. Jede Schwester hat eine Familie, Freunde und Bewacher. Da kommen einige Menschen zusammen. Zu Beginn war ich überrascht, dass wir als Leser alle drei Schwester so intensiv kennenlernen. Ich dachte irgendwie, eine sei gut und die anderen zwei seien die bösen. Aber ich merkte schnell, es wird nicht leicht sich für eine zu entscheiden. Mirabella hat ein sehr starkes Talent für Elemente. Alle denken sie sei deswegen arrogant und überheblich, dabei ist sie ein sehr herzlicher Mensch. Katharine wird von den Giftmischern aufgezogen und tat mir einige Male so leid. Die Entwicklung die sie im Verlauf der Handlung durchmacht, hat mir sehr gefallen. Arsinoe mochte ich zu Beginn, doch dann kam der Punkt, da nervte sie mich etwas. Ihr Talent als Naturbegabte kam noch nicht zum Vorschein und sie will es auf Teufel kom raus wecken. Außerdem hatten sie und ihre Freunde recht viel Screentime und ich hätte da gerne auch mehr über die anderen gelesen.

Nur ein Prinzgemahl ist dumm genug, sich in eine Königin zu verlieben.
Seite 180

Zur Geschichte. Drei Schwestern und nur ein Thron. Da ist Spannung vorprogrammiert. Mir hat der Weltenentwurf sehr gefallen, den die Autorin sich da ausgedacht hat. Eine Insel, auf der Magie herrscht, Menschen die mit besonderen Talenten geboren werden. Eine Insel, die von Nebel umgeben ist und von der Göttin bewacht wird.  Die Darstellung der Magie hat mir auch gefallen. So hat eine Naturbegabte zum Beispiel ein Tier, mit dem sie mental verbunden ist. Mit dem Ende konnte die Autorin mich echt überraschen und dies passiert nicht mehr so häufig bei mir. Ich würde am liebsten sofort Band 2 lesen.

 
Drei Schwestern, doch nur ein Thron, wer wird ihn am Ende besteigen.
Ich habe das Buch innerhalb von einem Tag gelesen. So sehr konnte mich die Autorin mit ihrer Geschichte fesselnd. Und gäbe es schon Band 2, hätte ich es gleich im Anschluss gelesen.
Spannend und fesselnd begleiten wir hier die drei Schwestern, die trotz aller Unterschiede, doch auch einiges gemeinsam haben.
Die entworfene Welt konnte mich genauso überzeugen, wie die Darstellung der Magie.


http://weinlachgummis.blogspot.de/p/danke.html




Kommentare:

  1. Hi Tanja
    Du machst mich ganz neugierig auf das Buch. Ich hoffe echt das mit meine Anfrage zum Buch bei Randhouse Blogger Portal Glück habe. Das ich das Buch bekomme.
    LG Barbara
    http://mybookseriemovieblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Babara
      und hattest du Glück ? Habe gesehen, dass du es nun als eBook liest :-) Wünsche dir viel Spaß.
      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Hi Tanja
      Ja es hat klappt aber nur bei ebook Version. Aber egal ebook geht auch.
      Ich habe schon ein paar Kapiteln gelesen. Aber irgendwie habe ich ein Problem mit einer Hauptcharaktere die Arsinoe, ich weiß nicht ich komme mit ihr nicht klar.
      Die anderen zwei Schwestern die sind total ok.

      LG Barbara
      https://mybookseriemovieblog.blogspot.de/

      Löschen
    3. Hi Babara,
      hoffe es wird noch. Sie hat mich grad zur Mitte hin etwas genervt. Zu Beginn mochte ich sie aber noch :-)
      Liebe Grüße

      Löschen
    4. Hi Tanja
      bei der Arsinoes Teil (Leseteil), wenn ich ihn lese tauche nie sofort in die ihre Situation ein was sie erlebt.
      Bei den anderen Schwestern weißt ich sofort wo & welche Stelle weiter geht und was vorher gesehen ist.
      Ich habe eins schon durch geschaut, dass die Schwestern einfach nur als normale Menschen behandelt sich wollen, nicht als Anwärterin auf ein Thron. Ins Geheimnis Hat die Macht ja der Schwarze Rat oder der Tempel.
      Bevor noch ein Bürgerkrieg ausbricht, wählen sie lieber in eine Anwärterin aus wo sie kontrollieren könnte.

      Oder bin ich mit ersten Eindruck falsch?

      LG Barbara

      Löschen
    5. Huhu :-)
      Dass sie eigentlich ganz normal Leben wollen habe ich auch so wahrgenommen. Und ja der Rat und der Tempel haben eigentlich die Macht. Und ich denke auch, dass sie wohl die bevorzugen, die sie kontrollieren können.
      Liebe Grüße

      Löschen
    6. Hi Tanja
      Du eine frage ist Jules der Spitzname von der Arsinoes? Oder ist Jules ihre beste Freundin???
      Da blickte ich nicht durch Wer wer ist?

      LG Barbara

      Löschen
    7. Huhu,
      Jules ist ihre Freundin :-)

      Löschen
    8. Hey Tanja

      Am 27. 09.2017 starte meine 1. Leserunde auf mein Blog zur den Buch "Der Schwarze Thron - Die Königin" von Kendare Blake.

      LG Barbara
      https://mybookseriemovieblog.blogspot.de/

      Löschen
    9. Hallo Barbara,

      Danke für die Einladung. Ich weiß leider noch nicht, wann genau ich Band 2 lesen werde. Wünsche euch aber ganz viel Spaß und vielleicht schaue ich dann später noch vorbei :)

      Liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  2. Huhu Weini,

    uhh jetzt bin ich etwas neidisch ♥ Du ahst es schon und gelesen auch schon. Bin am Freitag darüber gestolpert und wollte mich ja noch beherrschen.. Nun ja beim wollen wird es nach dieser Rezi wohl bleiben ♥ Und dieses Cover ♥
    Werden das eigentlich "nur" zwei?

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ruby :-)
      Oja das Cover ist echt toll und es ist wohl wirklich nur als Zweiteiler angelegt. Wenn man die Bücher dann im Regal hat, ergibt sich auf dem Buchrücken eine ganze Krone, ich liebe solche Details ^^
      Hoffentlich gefällt es dir dann auch. Manche kamen mit den vielen Charakteren oder der Erzählart nicht so zu recht.
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hallo,

    wow, das hört sich echt interessant an! Ehrlich gesagt hätte ich es fast langweilig gefunden, wenn Frau Blake eine Prinzessin als die Gute und die beiden anderen als die Bösen dargestellt hätte. So ist es doch viel intensiver. Man weiß am Ende gar nicht mehr, wem man den Thron wünscht. Auf jeden Fall coole Geschichte. Danke für's Zeigen! :D

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,
      Gerne doch :-)
      Genau, ich weiß nicht wem ich den Thron wünsche würde, zumal es auch eine sehr große Verantwortung ist und die anderen, sollte sich da nichts ändern, dafür sterben müssten o.O
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Huhu ^^

    schön, dass es dich so begeistern konnte! Ich lese es auch gerade und mich kann es bisher auch total begeistern. Hoffentlich bleibt es auch so. Aber die Chancen stehen gut, dass es ein Monatshighlight wird ^^.

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Insi,
      oh, Monatshighlight hört sich gut an :-) Hab schon auf Insta gesehen, dass du es auch liest und hoffe es konnte dich auch zum Ende hin überzeugen. Ich bin sicher, das Ende an sich wird es ;-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Liebe tanja,

    hattest du eigentlich schon bei meiner Diskussionsrunde zum Buch vorbeigeschaut? Habe dort jede Menge Theorien für Band 2 aufgestellt. :)

    http://awkward-dangos.blogspot.de/2017/05/der-schwarze-thron-meine-theorien.html

    Ich freu mich gerade so, dass dir das Buch auch so gut gefallen hat! Deine Rezi hatte ich nämlich noch gar nicht gesehen.^^ Bei mir sind es allerdings nur 4 Herzchen geworden, weil mir noch ein bisschen Tiefe gefehlt hat.

    Liebe Grüße
    Lena ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena,
      deine Theorien habe ich mir schon durch gelesen, kam dann aber nicht zum Kommentieren *red*
      Werde nun aber gleich vorbei schauen :-)
      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^