Dienstag, 26. September 2017

[Rezi] Im leuchtenden Sturm von Jennifer L. Armentrout

Buchinfos:
ISBN:  9783959671200
Seiten: 432
Format: Hardcover
Verlag:YA
Erscheinungsdatum: 11.09.2017
Preis: 16,99  € (D) Kaufen


Reihe:  
Band 1: Erwachen des Lichts
Band 2: Im leuchtenden Sturm
Band 3: Glanz der Dämmerung 01.12.2017


Klappentext:
Die Schlacht gegen die Titanen ist geschlagen! Josie hat ihren Erzfeind Hyperion besiegt, aber der Krieg der Götter ist noch nicht vorbei. Um auf den nächsten Angriff vorbereitet zu sein, braucht Josie dringend Verbündete. Doch bevor sie sich auf die Suche nach den anderen Halbgöttern machen kann, muss sie ihre Kräfte unter Kontrolle bringen – so wie ihre komplizierten Gefühle für Seth. Immer heftiger fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Das Problem: Ihre Nähe scheint auch die dunkle Seite des attraktiven Kriegers zu verstärken ...
Quelle


Der Reihen-Auftakt konnte mich nicht völlig überzeugen, deswegen hatte ich die Hoffnung, Band 2 könnte die schwächen seines Vorgänger ausbügeln. Dem war leider nicht so.

Die Handlung schließt kurz nach den Geschehnissen in Band 1 an. Da dieser noch nicht so lange her ist, waren mir diese noch gut im Gedächtnis. Somit kam ich schön wieder in die Geschichte und musste feststellen, es passiert erst mal lange nichts. Also davon abgesehen, dass Seth und Josie sich gerne haben und dann nicht so gerne und dann doch wieder. Kurz um, es ging einige Male hin und her. Dies empfand ich als etwas nervig, weil es dieses typische " Ich bin nicht gut für dich" Schema war. 

Zwischen den beiden gab es ein paar heißer Szenen, welche mich nicht gestört haben. Nur den Fokus im Allgemeinen auf ihre Liebesgeschichte fand ich nicht so toll. Diese nahm sehr viel Raum ein und das Götter Thema war eine Zeit lang nur schönes Beiwerk. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Seth und Josie erzählt. So bekommt der Leser öfters mit wie Seth von Josie schwärmt und anders herum. Hier wäre etwas weniger echt schön gewesen. Nach einer Weile hatte ich registriert, wie toll die beiden sind, es aber selbst natürlich nicht merken.

Der Humor in der Geschichte war wieder toll. Wenn vielleicht auch manchmal unfreiwillig, weil ich lachen musste, weil Seth mal wieder hart ist. Aber oft auch gewollt. Besonders witzig fand ich, das aufdrehten eines Überraschungscharakters. Der war echt der Knaller, aber ich verrate keine Namen, will euch ja die Überraschung nicht nehmen. Außerdem kommen auch noch Charaktere hinzu, die die Leser der Dämonentochter Reihe schon näher kennen. 

Gegen Ende nahm die Geschichte schön an Tempo auf und ich wünschte, dieses wäre schon vorher da gewesen. Besonders die letzten Seiten waren spannend und haben mich nerven gekostet.


 
Es ging leider etwas schleppend voran.
Der Fokus lag zu sehr auf der Lovestory.
So ging die ganze Götter Thematik ziemlich unter.
Gegen Ende wurde es richtig gut, da Spannung und Tempo.
Außerdem hat mir der Humor wieder sehr gut gefallen und auch das Auftauchen eines bestimmten Charakters.
3,5 Weingummis und ich hoffe, der Abschluss trumpft noch mal richtig auf.



http://weinlachgummis.blogspot.de/p/danke.html







Kommentare:

  1. Hallo Tanja,
    sehr schöne Rezension.
    Dieses hin-und-her ist genau das, was mich bei den Liebesromanen immer so nervt. Die schönste Darstellung von Liebe war im Fantasyroman "Das blaue Herz", als sich die Protagonisten langsam aneinander gewöhnen und ineinander verlieben, ohne das der Fokus allzu sehr darauf lag. Das war so schön geschrieben, so gänzlich unaufgeregt, dass ich den Liebespart innerhalb der Geschichte umso schöner fand.
    Ich grüble immer noch, ob ich dieses Buch kenne ... der Plot ist so ähnlich wie einer, den ich mal gelesen habe, aber ich hab mir den Titel nicht gemerkt.
    Gruß
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Daniela,
      Dankeschön.
      mhhh, das Buch ist erst kürzlich erschienen. Falls du auch auf englisch liest, könntest du es kenne. Aber ich schätze, wenn es schön länger her und auf deutsch war, dann meinst du ein anderes Buch. Vielleicht auch von der Autorin ? Sie hat eine ähnliche Art, ihre Geschichten aufzubauen.
      Das blaue Herz werde ich mir gleich mal anschauen :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hey Tanja
    Ich lese gerade das Buch auch. Ich find es bis jetzt sehr spannend und Vor allem ziemlich genau bei Stellen du schon erwähnt hast. Ich freue mich auch sehr über die Personen von der "Dämonentochter". Am besten finde den Typen Solo der gefällt so richtig gut.

    LG Barbara
    https://mybookseriemovieblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara ,
      ich freue mich, dass du die Geschichte spannender findest und hoffe du hast noch viel Spaß beim Lesen.
      Mehr schreibe ich lieber erst mal nicht, möchte dich nicht spoilern ;)

      Liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
    2. Oh das ist jetzt aber echt fies von mir :)

      War nur ein kleine Witz am Rande. Ich werde vielleicht heute fertig. Weil ich habe noch ca. 100 Seite vor mir. Und dann bin ich fertig.

      Löschen
    3. Hey Tanja
      Ich habe das Buch gestern noch fertig gelesen. Das Ende ist einfach "MEIN GOTT". Ich wollte noch weiter es dann aus gewesen. Am liebsten täte ich den 3. Band sofort lesen.

      Achja ich bei der Verlag Seite gesehen, dass der 3. Band am 01.12. Nicht 11.12. Erscheint.

      Ich finde es schade wegen eine Figur.

      Löschen
    4. Hey danke für den Hinweis, da habe ich mich wohl vertippt, werde es gleich ändern.

      Löschen
  3. Hi Tanja,

    mir hat Band 1 auch gut gefallen, auch wenn es mich nicht 100 % überzeugt hat. Ich hatte nun auch gehofft, dass der Fokus mehr auf den Götten, Kämpfen und Intrigen liegt, was ja leider nicht der Fall zu sein scheint. Ich bin mal gespannt, ob mich Band 2 letztlich überzeugen kann :-)

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Desiree,
      ich bin auch gespannt, wie er dir dann gefällt. Für mich kam das ganze Götter Thema leider zu kurz und zu viel Liebesgeschichte. Ich mag ja Lovestory, aber bei dem Buch habe ich einfach mehr Fantasy Elemente erwartet :/
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Hi Tanja!

    Ich hab mir gerade schon Sandras Rezension zu diesem Buch angeschaut und sie hatte ja eine ähnliche Meinung. Mich erinnert das ein wenig an die "Dark Elements" Reihe der Autorin, denn da empfand ich Band 2 auch so als typischen Mittelteil, bei dem die Liebe sehr stark im Fokus stand und die Handlung etwas hinterher stand.. Richtig schade ist ja, dass die Göttergeschichte untergeht, denn genau das ist, was mich an dieser Reihe reizt..ich bin immer noch unschlüssig, ob ich sie nun lesen möchte oder nicht... hmm
    Wirst du den Abschlussband auf jeden Fall lesen?

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Laura,
      ja, Sandra und ich haben das Buch sehr ähnlich empfunden. Die Dark Elements Reihe habe ich leider noch nicht beendet. Fand 2 Band aber auch nicht so berauschend, besonders da es da noch eine Dreiecksliebesgeschichte gab.
      Finde ich auch sehr Schade und hoffe in Band 3 rückt es mehr in den Fokus und ja, ich habe vor ihn zu lesen. Alleine schon, damit ich nicht noch eine angefangenen Reihe hier rum stehen habe :D

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Hey Tanja,

    bei dem Buch sind wir total einer Meinung. Ich fand es auch sehr schade, dass das Götterthema nicht so im Fokus steht, wie wir gehofft haben. Dafür war Mister X ;-) echt der Knaller und hat einiges herausgerissen.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sandra,

      Oja Mister X war echt toll, wobei wir das nicht zu laut sagen sollten, bei seinem Ego :-D
      Ich hoffe echt, in Band 3 steht das Götter Thema dann mehr im Fokus.

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Stimmt, dann wird er noch größenwahnsinnig. :-D
      Das hoffe ich auch so sehr!

      Löschen
  6. Huhu,
    uhh leider nur 3,5 Lachgummis…. Aber wenn die Liebesgeschichte im Vordergrund ist könnte mir das ganze gefallen, so als Schnulzen Liebhaberin oder :D. Tolle Rezi
    Liebe Grüße
    Viki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Viki,
      ich kann mir gut vorstellen, dass dir die Reihe besser gefällt. Als Schnulzen Liebhaberin :-D Man darf nur nicht zu viel Rund um die Götter erwarten.

      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^