Donnerstag, 28. September 2017

[Rezi] One Night - Das Geheimnis von Jodi Ellen Malpas

Buchinfos:
ISBN: 978-3-442-48645-8
Seiten: 576
Format:  Klappenbroschur
Verlag: Goldmann
Übersetzer: Nicole Hölsken
Erscheinungsdatum: 18.09.2017
Preis: 12,00  € (D) Kaufen




Reihe:  One Night
Band 1: Die Bedingung
Band 2: Das Geheimnis
Band 3: Das Versprechen





Klappentext:
Er ist reich und gefährlich attraktiv. Er hat ihr ein Leben voller Leidenschaft gezeigt, das ihr den Verstand und das Herz geraubt hat. Livy ist klar, dass es kein Zurück mehr gibt: Sie ist Miller Hart rettungslos verfallen, egal, was er ist und was er getan hat. Doch seine Welt ist düsterer, als sie ahnt – und die Beziehung der beiden lockt einen Gegner an, der ihr Glück ein für alle Mal zerstören könnte. Es kommen Dinge über Miller ans Licht, die Livy in ihren Grundfesten erschüttern. Und auch Miller selbst muss sich fragen, ob er seine große Liebe nicht loslassen muss, um sie vor sich selbst zu retten ...
Quelle
Die One Night-Saga
 
*Keine Spoiler zu Band 1*

Nachdem ich Band 1 beendet hatte und emotional sehr nahe an der Schokolade gebaut war, musste ich nach Erscheinen gleich Band 2 verschlingen. Band 2 einer dreiteiligen Reihe ist immer so eine Sache, oft der etwas fade Lückenfüller, hier definitiv nicht. 

Das Cover ist wieder schön schlicht, finde ich. Vom Stil her ist es Band 1 sehr ähnlich und hat etwas Elegantes. Außerdem passt die dunkle Farbwahl sehr gut zur Geschichte.

Das Geheimnis ist der Titel, wie passend. In Band 1 wurde das Geheimnis um Miller aufgedeckt und in diesem Band erleben wir als Leser die Konsequenzen dieses mit. Außerdem ist noch längst nicht alles ans Licht gekommen. Wir erfahren mehr über die Vergangenheit von Miller. Und es werden noch mehr dunkle Geheimnisse gelüftet. Die mich wieder mit offenem Mund da lagen lassen, den Kopf schüttelnd und hoffend, dass es nicht wahr ist. 

Lass mich das reparieren, was ich kaputt gemacht habe.
Das bin ich.
Du hast mich kaputt gemacht.
Seite 116

Ich habe schon einige Bücher in diesem Genre Bereich gelesen und natürlich gibt es einige parallelen.  Das Rad wurde hier nicht neu erfunden, aber es wird verdammt gut gerollt. Oft stören mich die Eigenschaft, die die Protagonisten hier an den Tag legen. Doch hier passten sie einfach, so unglaubwürdig die Geschichte auch manchmal sein mag, so erschien mir alles als sehr echt und greifbar. Besonders die Charakterisierung von Miller Hart hat mir gefallen. Ich verstehe völlig, wenn man ihn nicht leiden kann. Er ist bestimmt kein einfacher Charakter, doch ich habe mich genauso wie Livy in ihn verliebt.

Livy ging mir natürlich auch manchmal auf die Nerven. Und auch dieses Hin und Her zerrte an meinen Nerven, aber auf eine Positive Art. Die Art, wenn man das Buch nicht mehr aus den Händen legen will. Es gab Momente da hätte ich mir mehr Durchsetzungsvermögen bei Livy gewünscht und dann welche, da hat sie mich mit ihrer Stärke völlig überrascht. Und alleine schon für den Umstand, dass sie Miller liebt, muss ich sie einfach mögen. 

Meine Welt droht wieder in der Dunkelheit zu versinken, 
und die einzige Person, die sie hell machen kann, läuft ständig von mir davon.
Seite 132
Die Geschichte hat mich zum Teil richtig fertiggemacht. Es gab so viele emotionale Szenen. Manche haben mich aufgeregt und wütend gemacht. Andere gerührt und mein Herz zum Schmelzen gebracht. Und wieder andere hätten mich fast zum Weinen gebracht. Aber manche auch zum Schmunzeln. Ja, diese Geschichte hat so einige Emotionen bei mit geweckt.  Für den einen mag es eine gewöhnliche Lovestory sein, doch mich hat sie voll ins Herz getroffen. Und ich bin extrem gespannt, wie es weiter geht und auch, weil ich es immer noch nicht so ganz verstanden habe.

 
Eine Achterbahn der Gefühle.
Es gab so viele emotionale Momente.
Selten habe ich so mit einem Paar mitgefiebert, war so gefesselt von einer Lovestory.
Mein Herz zog sich so einige Male schmerzhaft zusammen.
Eine Geschichte, die ich bestimmt nicht so schnell vergessen werde.
Wenn nun noch die Auflösung in Band 3 stimmt, wird One Night zu meinen Lieblingsreihen gehören.


http://weinlachgummis.blogspot.de/p/danke.html





Kommentare:

  1. Hey Tanja,

    wow du nimmst das Wort Lieblingsreihe in Verbindung mit One Night in den Mund. Und damit machst du mich ganz heiß auf die Reihe! Ich denke, es wird nicht mehr lange dauern, bis ich mir Band 1 hole. :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sandra,
      ja :-D Wobei ich auch sagen muss, ich hab ein paar Lieblingsreihen^^ Aber wenn Band 3 genauso gut ist, wird es meine Lieblingsreihe im Erotik Genre ohne Übernatürliche Wesen :)

      Ich würde mich sehr freuen, wenn es soweit kommt und wir uns dann darüber austauschen könne, habe aber auch bissl Angst, dass es dir dann gar nicht gefällt *gg*

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Ich habe auch mehrere Lieblingsreihen. Aber cool, dass sie, wenn Band 3 super ist, deine Lieblingsreihe in dem Genre wird. Das ist ja schon mal eine Aussage.

      Klar, das könnte passieren. Gerade weil es in dem Genre ja ein paar Punkte gibt, die so ein Buch gut oder schlecht werden lassen. Aber ich bin mir sicher, dass es mir auch gefallen wird. :-)

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^