Dienstag, 28. November 2017

[Rezi] Bossman von Vi Keeland

Buchinfos:

ISBN: 9783442486762
Seiten: 384
Format: Broschiert
Verlag:Goldmann
Übersetzer Babette Schröder
Erscheinungsdatum: 20.11.2017
Preis: 12  € (D) Kaufen

Klappentext:
Reese, jung, hübsch, ehrgeizig, durchlebt gerade das schlimmste Date ihres Lebens, als sie ihn zum ersten Mal sieht: Chase Parker. Immer wieder wandert ihr Blick zu dem unglaublich attraktiven Mann am anderen Ende des Restaurants. Plötzlich steht dieser auf, setzt sich an Reeses Tisch und tut so, als wären sie alte Freunde. Chase Parker rettet nicht nur ihren Abend, sondern bringt sie auch völlig durcheinander. Und als sie einige Wochen später ihren Traumjob anfängt, ist der CEO der Firma kein anderer als der Unbekannte aus dem Restaurant, den sie nicht vergessen konnte ...Quelle

 
Bossman war mein erstes Buch von Vi Keeland, doch sicher nicht mein Letztes. Angesprochen hat mich das Cover. Durch die wenige Farbe wirkt es schlicht und dezent, aber trotzdem finde ich es schön und passend. Der Klappentext hat sich auch ganz interessant angehört, doch letztendlich hat mich die Leseprobe überzeugt, der Humor in dieser hat mir richtig gut gefallen. 

Reese hat ein schreckliches Date und versucht gerade sich daraus zu winden, als sie auf Chase trifft. Zuerst erscheint er als arroganter Arsch, doch trotzdem hilft er Reese aus ihrer unglücklichen Lage. Wie der Titel schon vermuten lässt, kommt es dazu, dass Reese für Chase arbeitet. Die Anziehungskraft zwischen den beiden ist groß und Chase macht es Reese wirklich nicht leicht. Er sieht nicht nur umwerfend aus, sondern ist auch noch intelligent und kann sehr charmant sein. Doch Reese will professionell bleiben eine Affäre mit dem Boss kommt nicht infrage. 

Der Schreibstil von Vi Keeland hat mir sehr gut gefallen. Nicht nur ist das Buch sehr humorvoll, ich musste öfters laut lachen. Auch verleiht sie ihren Charakteren eine erfrischende Ehrlichkeit. Ich glaube, so offen habe ich Protagonisten über Sex und Anverwandte Themen noch nie sprechen hören. Oft führe dies auch zu einigen witzigen Momenten. Ganz offen geht sie mit einigen Themen um, was dem Buch eine schöne Leichtigkeit verliehen hat. Dies war auch nötig, da nicht nur alles heiler Sonnenschein ist. Beide Protagonisten habe eine nicht so schöne Vergangenheit.

Die Geschichte wird hauptsächlich aus der Sicht von Reese erzählt und mit ihrer Art konnte ich sie nur mögen. Sie ist klug und bleibt sich treu, außerdem ist sie nicht auf den Mund gefallen und ihre Macken machen sie noch sympathischer. Auch aus der Sicht von Chase liest man, aber in einer anderen Zeitebene. Er ist kurz gesagt der perfekte Mann, ok sein Mundwerk ist manchmal etwas lose und schmutzig, und wie er Geschichten erfinden kann, könnte einen beunruhigen. Aber trotzdem ist er toll und man mag ihn gerne knuddeln und noch einiges andere. In der Vergangenheit von beiden gab es traumatische Erlebnisse, diese kommen mit der Zeit ans Tageslicht und zeichnen ihre Charaktere auf eine tiefere Art. So verleiht die Autorin ihnen mehr Substanz.

Es gab auch ein paar kleine Krimi Elemente und leider finde ich diesen Part nicht so glücklich gelöst. Er sorgte zwar für Überraschung und für die Story war dieser Ausgang auch wichtig, aber was die Botschaft angeht, finde ich es nicht so schön. Dafür haben mir gerade zu Beginn der Handlung die Wortgefechte zwischen den beiden gefallen. Es gab auch einige heiße Szenen zwischen den beiden, mit viel Dirty Talk. Ich fand aber, sie passten zur Handlung und zogen sich nicht zu sehr.


 
Überraschend gut.
Die direkte und ehrliche Art der Charaktere war erfrischend.
Der Humor war richtig klasse und ich musste öfters laut lachen.
Reese und Chase sind zwei sympathische Protagonisten, die beide in ihrer Vergangenheit ein traumatisches Erlebnis hatten, dadurch gewinnen sie an tiefe.
Die Mischung aus Humor und auch ernsten Themen war super und hat sich gut ausgeglichen.
So war es nicht zu traurig, aber auch nicht oberflächlich.
4,5 Weinlachgummis


http://weinlachgummis.blogspot.de/p/danke.html






Kommentare:

  1. Huhu Tanja,

    das Buch hatte ich auf meiner Merkliste beim Bloggerportal. Und jetzt bin ich wieder sehr nah dran es mir zu holen. Obwohl ich noch genug Lesestoff habe. Mit dem Humor hattest du mich nämlich dann gehabt.
    Als ich gelesen habe, dass es auch Krimi Elemente gibt war ich ganz begeistert, bis du dann geschrieben hast, dass die Botschaft dahinter nicht so toll ist.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,
      ich denke, das Buch würde dir bestimmt auch gefallen :-)
      Was die Botschaft angeht, vielleicht geht es da auch nur mir so. In den anderen Rezis die ich bis jetzt gelesen habe, konnte ich keine Kritik dazu finden. Leider kann ich auch nicht sagen, was ich damit meine, sonst wäre es ein großer Spoiler^^ Aber davon unabhängig, macht das Buch Spaß ;)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallo Tanja,

    das hört sich sehr gut an! Der Einstieg ist ja schon ziemlich interessant und ich war etwas skeptisch bzgl. der Rollenverteilung Boss-Angestellte, aber das scheint die Autorin schön gelöst zu haben!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Desiree,
      mittlerweile bist du bestimmt schon durch und ich kann die Augen nach deiner Rezi offen halten^^
      Ja ich fand es auch gut gelöst von ihr, sodass sie nicht als dieser schwache weibliche Angestellte rüber kommt.....

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hallo Tanja,
    ohje. Ich habe dir von meinem Plan erzählt, dass ich meinen SuB jetzt endlich mal angehen möchte und du schmeißt hier ein gutes Buch nach dem anderen auf den Tisch. Bossman hört sich auch so gut an. Ich habe das Buch heute sogar im Regal meiner Lieblingsbuchhandlung gesehen und war wirklich so knapp davor es einzukaufen. Aber dann konnte ich mich irgendwie gerade noch zusammenreißen.
    Ich denke Bossmann könnte ebenfalls ein Buch für die (über)nächste Leselücke sein.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      ich hab ja schon etwas ein schlechtes Gewissen, weil ich dir immer so von den Büchern vorschwärme :-D

      Ich glaube auch, Bossman wäre etwas für dich. Du magst ja, genauso wie ich auch sollche bissigen Dialoge und die gibt es hier zuhauf :-)

      Wenn es bei dir einzieht, bin ich auf jeden Fall sehr gespannt, wie du es findest.

      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, eine Antwort kann manchmal etwas länger dauern, aber sie kommt.
Zum Thema Datenschutz:
Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.
Anonymes Kommentieren ist möglich, hierbei wird die IP-Adresse erfasst.
Weitere Informationen findest Du hier.
Datenschutzerklärung :
von Google
von Weinlachgummis Naschtüte