Dienstag, 23. Januar 2018

[Rezi] Call me Baby von Katharina B. Gross

Bildergebnis für Call me Baby von Katharina B. GrossBuchinfos:

ISBN: B078MY2DNT
Seiten: 266
Format: eBook
Verlag: Cursed Verlag
Erscheinungsdatum: 27.12.2018
Preis: 6,49  € (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)


Klappentext:
Tobias ist ein Pechvogel in Sachen Beziehungen. Umso überraschter ist er, als ihn sein Arbeitskollege mit seinem Bruder Kevin verkuppeln will und es zwischen ihnen tatsächlich funkt. Alles könnte so schön sein, wenn da nicht noch Tobias‘ Zufallsbekanntschaft Niklas wäre, der sein Herz ebenfalls höher schlagen lässt. Ehe sich Tobias versieht, hat er schon wieder ein Beziehungsproblem, denn plötzlich steht er zwischen zwei Männern. Doch Kevin und Niklas sind nicht ganz ehrlich zu Tobias…Quelle  (Werbung gem. TMG)

 

Call me Baby ist ein Stand alone von Katharina B. Gross. Aufmerksam auf das Buch wurde ich durch die Leserunde auf Lovelybooks. Zuerst war ich etwas skeptisch, das es sich offensichtlich um eine Dreiecksgeschichte handelt, aber nachdem ich vor kurzen Broken Pieces von Riley Hart mit der gleichen Thematik gelesen und mir dieses extrem gut gefallen hat, war ich auch sehr neugierig. Nach der witzigen Leseprobe wollte ich das Buch dann sehr gerne lesen. 

Tobias geht noch zu Uni und jobbt nebenbei, dort nimmt er die Anrufe von Kunden entgegen. Doch leider verwählen sich die Leute immer mal wieder und so landet Niklas in seiner Leitung. Dieser denkt, er wäre bei einer Telefonsex Hotline gelandet und legt gleich so richtig los. Tobias weiß gar nicht recht, was er machen soll, findet die Stimme von Niklas aber auch verdammt sexy........
Der Arbeitskollege von Tobias versucht diesen mit seinem Bruder Kevin zu verkuppeln. Überraschendweise verstehen sich die beiden dann aber echt gut und kommen sich auch langsam näher.....
Niklas, Kevin und Tobias, drei Männer ist einer zu viel, oder doch genau richtig?

Die Autorin hat hier 3 sehr liebenswerte Charaktere geschaffen. Tobias wirkt oft eher schüchtern und passiv, überrascht dann aber auch mit seiner Direktheit und geht in manchen Situationen direkt auf Angriff. Niklas und Kevin sind sich zwar in einigen Dingen ähnlich, unterschieden sich aber auch. Die Autorin hat die Geschichte aus der Sicht der drei Männer erzählt. So konnte man jeden von ihnen gut kennenlernen. Was besonders bei Niklas und Kevin wichtig war, um sie besser zu verstehen.

Leider kamen mir die Gefühle von Tobias zu den beiden Männern und anders herum etwas zu schnell und waren für mich somit nicht so spürbar. Mir wurde zu schnell von der großen Liebe gesprochen. Dafür waren die Gefühle zwischen Niklas und Kevin für mich sehr deutlich zu spüren.  Es gab ein bisschen Drama und auch Kitsch, was ich aber nicht als störend empfand.


 
Eine schöne und lockere Gay Romantic Geschichte,
die den Schwerpunkt auf drei liebenswerte Männer legt.
Nicht alle Gefühle kamen so gut bei mir an, aber ich habe mich trotzdem gut unterhalten gefühlt.
Mir fehlte auch etwas die Tiefe, doch durch den lockeren Stil und die wechselnden Perspektiven lies es sich schön lesen.


http://weinlachgummis.blogspot.de/p/danke.html




Kommentare:

  1. Hi Tanja,

    da hatten wir ja heute die gleiche Idee, welche Rezension wir veröffentlichen :-) Ich fand die Geschichte auch gelungen und alle drei Männer waren mir sympathisch. Die Autorin hat es wie ich finde gut geschafft, dass man niemanden unsympahtisch findet oder ihm Betrug vorwirft.

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Desiree,
      ist ja witzig^^ Dann schaue ich gleich bei dir vorbei :)

      Stimmt, das hat sie gut geschafft, wirklich böse war ich auf niemanden und fand es unpassend oder so. Ich habe mich einfach für die drei gefreut :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Huhu Tanja,
    ich habe gerade schon bei Desiree eine Bewertung zu dem Buch gelesen und nun finde ich auch hier eine Rezension. Wie cool ist das denn? Ich muss sagen, dass ich schon die Einleitung so genial finde, wo sich der eine Protagonist verwählt und denkt er wäre in einer SexHotline gelandet und sofort richtig loslegt. Ich kann mir so gut vorstellen, wie perplex Tobias da war ;o)

    Ein sehr cooler Anfang. Schade nur, dass die Liebesgeschichte ein wenig zu rasant abgehandelt wurde.

    Dennoch eine sehr interessante Buchempfehlung :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      ja ist witzig :-D Fand ich auch, als Desiree mich darauf aufmerksam gemacht hat^^
      Genau, der Anfang war wirklich witzig, da hatte die Autorin den Leser gleich schon an der Angel^^

      Finde ich auch, die Gefühle kamen einfach nicht so bei mir an.

      Ganze Liebe Grüße

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, eine Antwort kann manchmal etwas länger dauern, aber sie kommt.
Zum Thema Datenschutz:
Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.
Anonymes Kommentieren ist möglich, hierbei wird die IP-Adresse erfasst.
Weitere Informationen findest Du hier.
Datenschutzerklärung :
von Google
von Weinlachgummis Naschtüte