Dienstag, 30. Januar 2018

[Rezi] Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis von Sarah J. Maas

Buchinfos:

ISBN: 978-3-423-76182-6
Seiten: 720
Format: Hardcover
Verlag: Dtv
Übersetzer: Alexandra Ernst
ab 14 Jahren
Preis: 18,95  € (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)

Reihe: Das Reich der sieben Höfe
Band 1: Dornen und Rosen
Band 2:  Flammen und Finsternis
Band 3: Sterne und Schwerter



Klappentext:
So spannend, so romantisch, so sinnlich wie nie
Feyre hat überlebt. Sie hat Amarantha, die grausame Fae-Königin, besiegt und ist mit Tamlin an den Frühlingshof zurückgekehrt. Doch das scheinbar glückliche Ende täuscht. Tamlin verändert sich immer mehr und nimmt ihr allen Freiraum. Feyre hat Albträume, denn sie kann die schrecklichen Dinge nicht vergessen, die sie tun musste, um Tamlin zu retten. Und sie ist einen riskanten Handel mit Rhys eingegangen und muss nun jeden Monat eine Woche an seinem gefürchteten Hof der Nacht verbringen. Dort wird sie immer tiefer in ein Netz aus Intrigen, Machtspielen und ungezügelter Leidenschaft gezogen.Quelle (Werbung gem. TMG)
 
Flammen und Finster ist Band 2 der Das Reich der sieben Höfe Reihe von Sarah J Maas, somit kann meine Besprechung Spoiler für Band 1 beinhalten.

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Zuerst hatte ich Angst, dass meine Erwartungen zu hoch sein könnten, weil alle so von dem 2. Band schwärmten und auch weil ich wusste, dass einige neue Charaktere dazu kommen und ich befürchtet habe, ich könnte sie nicht mögen. Ich hätte mehr vertrauen in Frau Mass haben sollen.

Die Autorin hat es geschafft, bei mir ein Kopfkino zu erzeugen, das so gewaltig war, wie es mir nur selten passiert. Ich habe das Buch in zwei Tagen gelesen, weil ich es so spannend und fesselnd fand. Habe aber verhältnismäßig lange gebraucht, weil ich es sehr langsam gelesen habe, um alles auf mich wirken zu lassen, die Szenen vor meinem inneren Auge abgespielt habe. Und es waren tolle Szenen.

Die Charaktere, ich werde nun nicht von Rhysand schwärmen, er ist einfach nur wow. Aber auch seine Freunde fand ich sehr interessant, besonders Azriel. Die Vorstellung von ihm und den dunklen Schatten, die um ihn züngeln war toll. Auch Cassian mochte ich gerne. Und besonders das Zwischenspiel zwischen ihnen, dem inneren Circle. Von Lucien war ich etwas enttäuscht und zu Tam. Ach, auf der einen Seite finde ich, die Autorin hat es gut angestellt, den Leser so zu lenken, aber auf der anderen Seite finde ich es gemein. Ich habe ihn noch nicht aufgegeben.

Die Geschichte hat mir richtig gut gefallen, Langeweile kam bei mir keine auf, ich hätte noch 500 Seiten so weiter lesen können. Sehr schön fand ich es, dass die Autorin den Nebencharakteren eine eigene Geschichte gegeben hat, so wirkten sie sehr greifbar für mich und bei den Vergangenheiten, habe ich sie gleich noch mehr in mein Herz geschlossen. Bei einer Szene mit Rhys und Cassian hatte ich sogar ein paar Tränchen vor Rührung in den Augen. Also auch auf der Gefühlsebene konnte die Geschichte mich begeistern. Und besonders das Ende, was für ein Showdown. Mit einer Entwicklung habe ich leider schon gerechnet, aber was dann alles passiert, einfach nur wow. Ich war völlig geplättet.

Sarah J Mass schafft wunderbare männliche Charaktere, aber mit den Frauen habe ich manchmal echt ein paar Probleme. Ich mag Feyre ja eigentlich echt gerne und verstehe sie auch. Aber manchmal war sie mir einfach zu selbstbezogen.


 
Wow, einfach nur wow.
Was für eine geniale Geschichte.
Das Kopfkino war grandios und die Charaktere erst, ich konnte mir alles so gut vorstellen und es war einfach wunderbar.
Der Showdown am Ende, war wohl der beste den ich bis jetzt gelesen habe und ich fand den in Band 1 auch schon toll.



Andere Reihen der Autorin:






Kommentare:

  1. Hey Tanja,

    hach ja das Buch ist einfach so wahnsinnig toll und wie du schon schreibst sind die Charaktere so besonders und liebenswert. Ich habe wirklich hohe Erwartungen an das Finale! Und bald halten wir es schon in unseren Händen. <3

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sandra,
      ich auch und jaaaaa * kreisch* nur noch so 5 Wochen. Ich hab mir ja extra das Wochenende frei eingetragen, damit ich es dann auch gleich lesen kann :-D

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallo Tanja,

    schön, dass dir der 2. Band auch so gut gefallen hat, wie mir.

    Ich bin schon sehr neugierig und gespannt, wie alles enden wird.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uwe,
      oja ich auch. Finde es jetzt schon etwas schade, dass es nicht noch einen Teil geben wird^^
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hi Tanja,

    mir ging es genauso wie dir und ich war von Band 2 noch mal richtig geflasht, obwohl ich Band 1 auch schon super fand! :-)

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Desiree,
      genau Band 1 war ja schon klasse, aber Band 2 legte da noch mal eines drauf^^

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Weiniiii,

    du ahst es getan :D Nun bist du süchtig. Und musst wie wir anderen auf Band 3 im März warten. :D Und ich wusste das du Rhys wow findet. Alle finden ihn wow XD Und im Grunde musst du nun Band 1 nochmal lesen, weil du dann Szenen ganz anders Interpretierst. ♥

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ruby,
      ich mochte Rhys ja schon in Band 1 gerne ^^ Und habe mich beim Lesen dann auch an Szenen zurück erinnert z.B als es um das bemalen der Kommode ging. Und ja, nun heißt es warten, aber zum Glück nicht mehr so lange :-D

      Liebe grüße

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^