Dienstag, 27. März 2018

[Rezi] Das Reich der Sieben Höfe –Sterne und Schwerter von Sarah J. Maas

Buchinfos:

ISBN: 978-3-423-76206-9
Seiten: 752
Format: Hardcover
Verlag: Dtv
Übersetzer: Alexandra Ernst
ab 14 Jahren
Preis: 21,95  € (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)

Reihe: Das Reich der sieben Höfe
Band 1: Dornen und Rosen
Band 2:  Flammen und Finsternis
Band 3: Sterne und Schwerter



Klappentext:
»Ich kenne dich in- und auswendig, Rhys. Und es gibt nichts, was ich nicht an dir liebe – mit jeder Faser meines Seins.«
Feyre hat ihren Seelengefährten gefunden. Doch es ist nicht Tamlin, sondern Rhys. Trotzdem kehrt sie an den Frühlingshof zurück, um mehr über Tamlins Pläne herauszufinden. Er ist auf einen gefährlichen Handel mit dem König von Hybern eingegangen und der will nur eins – Krieg. Feyre lässt sich damit auf ein gefährliches Doppelspiel ein, denn niemand darf von ihrer Verbindung zu Rhys erfahren. Eine Unachtsamkeit würde den sicheren Untergang nicht nur für Feyre, sondern für ganz Prythian bedeuten. Doch wie lange kann sie ihre Absichten geheim halten, wenn es Wesen gibt, die mühelos in Feyres Gedanken eindringen können?
Quelle (Werbung gem. TMG)
 
Ok, wo fange ich an. Soll ich zuerst über den Schreibstil von Sarah J.Maas schwärmen, wie toll sie hier die Charaktere weiter entwickelt hat, sodass sie nun noch fester einen Platz in meinem Herzen haben. Und wie sie somit auch mein Herz ein bisschen hat leiden lassen. Ja, es war nicht nur ein bisschen. Es gab einige Spannende Szenen, die mich die Luft anhalten haben lassen. Und ich glaube nicht, dass andere Autoren es schaffen, dass ich vor Spannung beim Lesen eines Buches Herzklopfen bekomme.

Spannung erzeugen kann sie echt. Mittig gab es eine Szene, die eigentlich, wenn man sie für sich betrachtet, auch hätte langweilig werden können. Aber da haut die Autorin so viel raus und ich klebte nur so an den Seiten. Natürlich genauso wie am Ende, bei der großen Schlacht.

Aber, das Buch lässt mich auch etwas zwiespältig zurück. Ich weiß, die Geschichte wird weiter gehen, deswegen ist es nicht so schlimm. Aber ich fand das Ende nicht so gut. Auf einer Skala von 1 bis 10, ist es zwar eine 8, eine gute 8. Aber mir gingen da ein paar Dinge zu schnell, das Buch hat zwar so viele Seiten, aber irgendwie fand ich das Ende gehetzt. Und für mich und meinen Seelenfrieden gibt es da noch zu viele offene Fäden. Klar es geht weiter, aber irgendwie wird dieser Band ja trotzdem als Abschluss Band angesehen und als Abschluss finde ich, so wie es am Ende steht, dieses Ende unbefriedigend.

Natürlich wäre ein Friede Freude Eierkuchen Ende auch nicht  realistisch gewesen und so wie ich es gerne gehabt hätte, so hätte es durch den Verlauf der Geschichte auch nicht funktioniert. Deswegen hoffe ich stark auf die weiteren Bücher bzw. die Spin-Off Reihe. Die Charaktere sind einfach so toll und ich möchte sie noch nicht verlassen.

 
Es war wieder extrem spannend und wenn ich extrem sage meine, ich hatte Herzklopfen und habe die Luft angehalten.
Also so das Übliche bei Sarah.J.Maas.
Sie ist wirklich eine Meisterin ihres Faches.
Die (Neben-) Charaktere sind mir mittlerweile so ans Herz gewachsen, so  hoffe ich sehr, dass ihre Geschichte so wie sie nun ist, noch nicht vorbei ist.



Andere Reihen der Autorin:





Kommentare:

  1. Huhu,

    ich kann deine Begeisterung für diese Reihe und auch für die Charaktere voll nachvollziehen. Ich habe die Bücher auf Englisch gelesen und war vollkommen hin und weg xD
    Ich kann deinen Kritikpunkt bezüglich des Endes nachvollziehen, muss jedoch auch sagen, dass mich das beim Lesen gar nicht so sehr gestört hat, da es für mich stimmig war. Natürlich hätte ich trotzdem gerne noch mehr von Rhys und Feyre gelesen :D
    Ich bin auch schon sehr gespannt auf die weiteren Bücher.

    Liebe Grüße
    Victoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Victoria,

      ich glaube wenn man die Bücher auf englisch liest, sind sie nochmal besser, zumindest habe ich das schon gehört :-) Dann wirst du bestimmt auch bald den nächsten Band lesen oder?
      Für mich war die Geschichte um Rhys und Feyre so auch stimmig und hätte gerne so enden können. Aber nicht was die Nebencharaktere angeht, da wurde so viel in den Raum geworfen ( Lucien, Azriel) da will ich unbedingt wissen, was da dahinter steckt :-D

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hey Tanja
    Ich verstehe deine Meinung voll & und ganz. Ich lese gerade das 8. Kapitel. Wenn ich heute nicht zur der Arbeit muss. Tät ich wahrscheinlich den kompletten Tag das Buch lesen.


    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,
      ich hoffe du hattest nun über Ostern Zeit es zu beenden, bestimmt, oder?

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hey Tanja,

    über das Buch und vor allen Dingen das Ende haben wir uns ja schon ausführlich drüber unterhalten und ich kann dich verstehen.
    Ich könnte mich ja noch stundenlang über Sarah J. Maas und ihre Genialität auslassen, aber das hebe ich mir für ToG 5 auf ;-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sandra,
      oja, das haben wir ausführlich ausdiskutiert. Und du darfst mir immer gerne von Sarah J. Mass vorschwärmen^^ Ich bin schon so gespannt auf Band 5, nur noch ein paar Monate :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Huhu Weini,

    *-* ich stimme dir zu. Dieses Buch sit wieder eifnach großartig. Auch wenn ich am Ende einen Kleinen Knacks sah, wo ich meinte es hätte runder sein können. ^^ Das mit den Nebencharas stimmt aber. Ich hoffe auch das wir mehr bekommen und ganz ehrlich, ich wäre auch nicht davon abgeneigt die drei Bücher nochmal aus Rhys Sicht zu lesen XD Das bietet auch soviel Potenzial ♥

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ruby,
      oja bei den drei Büchern aus seiner Sicht würde ich auch nicht nein sagen. Was ich auch gerne hätte, wären Episoden aus der Sicht von Tamlin, mich würde ja wirklich sehr interessieren, was er sich in manchen Szenen gedacht hat^^

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Da ich noch nicht Band 2 gelesen habe, habe ich mir nur deine Bewertung angeschaut, diese stimmt aber optimistisch... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lena,
      dann kannst du dich noch auf zwei tolle Bücher freuen :)

      LG

      Löschen
  6. Huhu Tanja,
    was die Kritikpunkte angeht, hatten wir ja eine sehr ähnliche Meinung. Ich empfand allerdings das Ende nicht als zu schnell, sondern eher den Hauptplot als zu langsam. Aber das ändert auch nichts daran, dass die Charaktere, der Weltenentwurf und auch die Geschichte ansich einfach nur grandios geschrieben sind.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare, eine Antwort kann manchmal etwas länger dauern, aber sie kommt.
Zum Thema Datenschutz:
Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.
Anonymes Kommentieren ist möglich, hierbei wird die IP-Adresse erfasst.
Weitere Informationen findest Du hier.
Datenschutzerklärung :
von Google
von Weinlachgummis Naschtüte