Mittwoch, 21. März 2018

[Rezi] Game of Passion von Geneva Lee

Buchinfos:

ISBN: 978-3-7341-0482-4
Seiten: 288
Format: Klappenbroschur
Verlag:  Blanvalet
Übersetzer: Charlotte Seydel
Erscheinungsdatum:  19.02.2018
Preis: 9,99  € (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)

Reihe:  Love-Vegas-Saga
Band 1: Game of Hearts
Band 2: Game of Passion
Band 3: Game of Destiny 16.04



Klappentext:

Viva Las Vegas! Verbotene Küsse, gefährliche Liebe und gestohlene Herzen – in der sündigsten Stadt der Welt ...

Nach den erschütternden Ereignissen der letzten Zeit erholt sich Emma Southerly vorübergehend bei ihrer Mutter in Palm Springs. Doch ihre Ruhe hat ein schnelles Ende, als plötzlich Jamie West, ihr Liebhaber und der Hauptverdächtige im Mordfall seines Vaters, mit mehr als schlechten Nachrichten vor der Tür steht: Auch Emma ist nun in den Fokus der Ermittlungen geraten. Emma und Jamie wissen, dass sich in ihrem engsten Kreis ein Mörder befindet, und nur zusammen und mit der Kraft ihrer Liebe, wird es ihnen gelingen, den wahren Täter zu enttarnen …
Quelle  (Werbung gem. TMG)

 
*Vorsicht hier geht es um Band 2 einer Reihe und die Besprechung kann Spoiler enthalten*

Nachdem Ende von Band 1 wollte ich gleich Band 2 lesen. Und auch dieser startet wieder mit einer Szene aus der Zukunft, was sofort wieder die Neugier des Lesers geweckt hat. Das Cover ist mit dem seines Vorgängers recht identisch, ich mag so etwas bei Reihen gerne und finde es wieder richtig hübsch.

Nachdem Sturz erholt sich Emma zwangsweise bei ihrer Mutter. Dem anderen Mädchen geht es leider nicht so gut, denn Emma ist relativ glimpflich davon gekommen. Doch nach ein paar Wochen hat es Emma satt am Pool zu liegen und auch die Gesellschaft ihrer Mutter ist kein Genuss. Da trifft es sich gut, dass Jamie auftaucht und sie zurück nach Hause holen möchte. Die Ermittlungen gegen ihn laufen immer noch, doch ist er nicht mehr der einzige Hauptverdächtige, auch Emma rückt immer mehr in den Fokus der Ermittlungen.

Wo fangen wir an. Der Schreibstil von Geneva Lee ist wie gewohnt sehr leicht und flüssig zu lesen, außerdem ist das Buch mit seinen ca. 260 Seiten auch sehr kurz. So habe ich es innerhalb eines Tages verschlungen. Erzählt wird (leider) wieder nur aus der Sicht von Emma, ich hoffe die Autorin traut sich auch mal an die Sicht des männlichen Protagonisten. Es wird immer wieder schön Spannung aufgebaut, dies und die kurzen Kapitel verleiten gerade zu dazu das Buch zu verschlingen.

Doch sind die wenigen Seiten auch ein Kritikpunkt. Wo sind den die Krimi-Elemente geblieben. Emma bekommt ein paar spannende und wichtige Informationen, aber irgendwie geht die Sache mit der Suche nach dem wahren Mörder nicht so voran. Sie ist absolut nicht auf den Kopf oder den Mund gefallen. Was ich sehr an ihr mag, sie hat so einige freche Sprüche auf Lager. Bei denen ich mich manchmal daran erinnernd musste, dass sie erst 17 Jahre alt ist, weil sie älter wirkt. Genauso wie ihre Freundin, die so schrecklich abgeklärt wirkt und auch Jamie, wobei dieser ja auch ein bisschen älter ist.

Und weil sie eigentlich so klug ist, frage ich mich, warum sie bei manchen Dingen nicht Eins und Eins zusammenzählt. Ok vielleicht täusche ich mich ja und was ich für das Ergebnis Zwei halte,  ist in Wirklichkeit Fünft oder Acht. Die Autorin streut so einige Informationen ein, die den Leser überraschen und dazu verleiten mit zu rätseln. Ich habe natürlich auch meine Theorie und bin extrem gespannt, wie sie das Ganze im nächsten Band auflösen wird. 



 
Auch Band 2 bleibt spannend.
Man merkt der Geschichte aber wieder die wenigen Seiten an, auf der einen Seite ist dies schön,
da man es so sehr gut verschlingen kann. Aber es geht auch irgendwie etwas unter. An manchen Stellen verläuft es sich etwas.
Jamie kommt nicht so gut raus, er bleibt für mich noch blass. Dafür ist Emma mit ihrem frechen Mundwerk richtig cool.
Ich bin nun extrem gespannt auf den nächsten Band und die Auflösung.


http://weinlachgummis.blogspot.de/p/danke.html





Kommentare:

  1. Huhu Weini,

    *-* um die Reihe schleich ich auch gerade herum. Ich mochte die andere der Autorin auch ziemlich gerne und hier klingt es vielleicht sogar noch spannender. Alleine mit diesem Mordfall im Hintergrund. :D

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ruby,
      wenn du die anderen Bücher der Autorin mochtest, gehe ich stark davon aus, dass dir auch diese Reihe gefallen wird :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hey Tanja,

    ich glaube, ich werde die Reihe wohl eher nicht lesen. Obwohl die Cover mich immer noch total ansprechen!
    Aber da ich die andere Reihe der Autorin schon nicht so toll fand, werde ich es wohl gar nicht erst hiermit versuchen.
    Ich nehme aber an, dass du Band 3 lesen wirst oder?

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandra,
      Die Cover finde ich auch total schön. Und Band 1 ihrer Royal Reihe fand ich auch nicht so toll, deswegen hab ich da nie weiter gelesen. Da finde ich diese Reihe auf jeden Fall besser :)

      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, eine Antwort kann manchmal etwas länger dauern, aber sie kommt.
Zum Thema Datenschutz:
Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.
Anonymes Kommentieren ist möglich, hierbei wird die IP-Adresse erfasst.
Weitere Informationen findest Du hier.
Datenschutzerklärung :
von Google
von Weinlachgummis Naschtüte