Mittwoch, 18. April 2018

[Rezi]Pfad ohne Wiederkehr - Hounds of Valhalla MC von K.A. Merikan

https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51dImHhg5ML.jpgBuchinfos:

ISBN: B07B4X7PVK
Seiten: 296
Format: eBook
Verlag: Indie Autor
Übersetzer Ana J. Phoenix
Erscheinungsdatum: 28. Februar 2018
Preis: 5,99  € (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)


Reihe:  Sex & Mayhem
Band 1: Teufelsritt
Band 2: Herzschlitzer
Band 3: Pfad ohne Wiederkehr


Klappentext:

--- Sprich nicht mit Fremden. ---



Zak. Tattookünstler. Unabhängig. Geht keine Beziehungen ein.

Stitch. Outlaw Biker. Nicht mal ansatzweise geoutet. Teilt seinen Besitz nicht.

Am Tag von Stitchs Scheidung betritt die personifizierte Wollust die Biker-Bar, in der er feiert. Stitch hat darauf gewartet, dass ihm das Leben als Trost wenigstens einen Knochen hinwirft, und bekommt Zak präsentiert – von Kopf bis Fuß tätowiert, gepierct, voller Selbstvertrauen und heiß wie die Hölle. Stitch wäre schon zufrieden, an diesem Knochen zu schnüffeln oder ihn kurz abzulecken. Nur eine winzige Kostprobe. Stattdessen folgt hemmungslose Völlerei der sexuellen Art und nichts wird mehr sein, wie es war.

Stitch ist gezwungen, seine Affäre vor der ganzen Welt zu verbergen, und versucht, Familie, das Clubleben und kriminelle Aktivitäten unter einen Hut zu bringen, aber es ist nur eine Frage der Zeit, bis ihm alles über den Kopf wächst.

Zak zieht auf der Suche nach Ruhe und Frieden nach Lake Valley, aber als er die Hand in den Rachen eines Hounds of Valhalla steckt, wird sein Leben alles andere als einfach. Um mit Stitch, Zaks feuchtem Bikertraum, zusammen zu sein, muss er so tun, als wäre er gar nicht schwul. So heiß ihre Beziehung auch ist, die Geheimnisse, das Versteckspiel, die Gewalt, Eifersucht und konservative Einstellung der Stadt gehen ihm zusehends gegen den Strich. Als ihm nicht länger möglich ist, so zu tun, als wüsste er nicht, was sein Freund macht, muss sich Zak entscheiden, ob ein Leben mit einem gesetzlosen Biker wirklich das ist, was er will.

Als Clubleben und Affäre schließlich aufeinanderprallen, wird Zaks und Stitchs Leben zu einem Chaos voller Gewalt und Zerstörung.


Mögliche Spoiler:

Themen: gesetzloser Motorradclub, organisiertes Verbrechen, Homophobie, Probleme mit der Familie, erste schwule Beziehung, Tätowierungen, Piercings

Genre: zeitgenössische homoerotische Dark Romance

Länge: ca. 101.000 Wörter (abgeschlossener Roman, kein Cliffhanger) Quelle  (Werbung gem. TMG)
 
Zak ist Tattoowierer und zieht in eine kleine Stadt, dort trifft er auf den Biker Stitch. Dieser feiert gerade seine Scheidung, über diesem Umstand ist er aber nicht gerade traurig, da er eigentlich auf Männer steht. Dies aber nie vor seinen Biker Kollegen zugeben würde. Als dann Zak auftaucht, knistert es zwischen den beiden und Stitch traut sich, etwas mit Zak anzufangen. Doch es muss geheim bleiben, damit er sein Gesicht im Club nicht verliert.

Der Schreibstil ist wie gewohnt sehr flüssig und einfach und die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Zak und Stitch erzählt. Dabei ist Zak definitiv mehr der Sympathieträger. Stitch benimmt sich manchmal echt grenzwertig und man könnte wohl sagen, man bekommt, was man nach dem Klappentext erwarten kann. Es gab ein paar sehr brutale Szenen und wie mit der Gewalt umgegangen wurde, fand ich nicht immer so toll. Zumal es einmal auch völlig unnötig war. 

Wie die Beziehung der beiden entsteht, hat mir da schon besser gefallen. Da gab es auch ein paar nicht so schöne Szenen, aber dafür sagt Stitch teilweise echt sehr schöne und romantische Dinge. So geht es in einer Unterhaltung zum Beispiel darum, dass Stitch Zak erklärt, er gehöre nun ihm. Zak erwidert daraufhin, er gehöre niemanden nur sich selbst, aber Stitch könnte ihn mieten, er wäre nicht so teuer. Daraufhin sagt Stitch, für ihn seie er unbezahlbar. Durch solche Süße Szenen hält sich schön die Woge.


 
Auch hier den Klappentext beachten, die Geschichte ist teilweise schon echt brutal.
Und auch das Verhalten von Stitch fand ich nicht immer toll, aber dann gab es wieder richtig süße Szenen, die von ihm aus gingen, sodass es sich ausgeglichen hat.
Schön für zwischendurch.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare, eine Antwort kann manchmal etwas länger dauern, aber sie kommt.
Zum Thema Datenschutz:
Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.
Anonymes Kommentieren ist möglich, hierbei wird die IP-Adresse erfasst.
Weitere Informationen findest Du hier.
Datenschutzerklärung :
von Google
von Weinlachgummis Naschtüte