Sonntag, 17. Juni 2018

[Rezi] Jinx von Jennifer Estep

Buchinfos:ISBN:  978-3-492-28155-3
Seiten: 400
Format: Broschur
Verlag: Piper
Übersetzer: Vanessa Lamatsch
Erscheinungsdatum:  03.04.2018
Preis: 13,00  € (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)

Reihe:  Bigtime
Band 1: Karma Girl
Band 2: Hot Mama
Band 3: Jinx
Band 4: Nightingale engl.
Band 5: Fandemic engl.


Klappentext:
Bella Bulluci hat die wohl nervigsten Superkräfte der Welt: Sie zieht sowohl Glück als auch Pech magisch an. Das hat zwar den Vorteil, dass der Fashiondesignerin oft ziemlich coole Sachen passieren, nur leider haben die meist einen riesigen Haken, und so stolpert Bella von einer blöden Situation in die nächste. Wie zum Beispiel, als eine von ihr ausgerichtete Wohltätigkeitsveranstaltung von dem fiesen Superschurken Hangman heimgesucht wird, der nach einem der ausgestellten Saphire giert. Bellas Glück hilft ihr zwar, mit dem Juwel zu entkommen – doch zu ihrem großen Pech steht ihr ausgerechnet der charmante Debonair zur Seite, der Bella in die wohl blödeste Situation von allen bringt: sich in den zwielichtigen Superhelden zu verlieben ...
Quelle  (Werbung gem. TMG)

 

Im dritten Band der Bigtime Reihe von Jennifer Estep geht es um Bella Bulluc. Diese lernte man schon in Band zwei als die Schwester von Johnny Angel kennen und ich war sehr gespannt auf ihren Roman.

Nachdem was ihrem Vater passiert ist, möchte Bella nichts mir Superhelden oder Schurken zu tun haben. Leider lebt sie in einer Stadt voll mit diesen, denn in Bigtime tummeln sich jede Menge davon. So trifft sie auf  Debonair, ein Casanova unter den Superhelden, wobei er nicht wirklich ein Superheld ist, aber auch kein Schurke, eher etwas dazwischen. Doch für Bella macht das keinen Unterschied, sie möchte nichts mit ihm zu tun haben, doch ist er verdammt charmant und sehr gut aussehend....

Bella hat auch eine Superkraft, diese ist aber sehr heimtückisch, denn sie zieht sowohl Glück als auch Pech an. Zwei Seiten einer Medaille, das eine geht nicht ohne das andere. Diese "Superkraft" sorgt für einige peinliche und unangenehme Situationen, da konnte ich sehr mit Bella mitleiden. Ich meine, wer fühlt sich nicht manchmal vom Pech verfolgt. Noch dazu wirkt Bella sehr normal, so berichtet sie zum Beispiel von ihren Dehnungsstreifen.  

Wie auch schon in den Vorgängern, kann man sehr leicht die wahren Identitäten der Mitwirkenden erraten.  Dies nimmt aber nicht den Spaß an der Geschichte. Und ich hatte das Gefühl, dass Bella doch relativ schnell dahinter kam. Auch gab es wieder einige spannende Szenen und einen schönen Showdown am Ende. Debonair hat mir auch sehr gut gefallen, oder eher sein Wahres Ich, er und Bella geben ein tolles Paar ab.


 
Bis jetzt mein liebster Bigtime Band.
Bella als Protagonistin mochte ich sehr gerne und auch Debonair.
Wie gewohnt, ein sehr unterhaltsames Buch von Jennifer Estep, nur am Ende war es mir dann doch etwas zu viel Drama.


https://weinlachgummis.blogspot.de/p/danke.html



Kommentare:

  1. Huhu Tanja :)

    Eine tolle Rezi! "Jinx" ist bisher auch mein liebster Band der Reihe und ich freue mich schon sehr auf den vierten Band!

    Liebe Grüße
    Chianti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Chianti,
      es freut mich, dass Jinx auch dein liebster Band ist und ich bin auch schon sehr gespannt auf Band 4 :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hey Tanja,

    ich wollte ja schon immer etwas von Jennifer Estep lesen, aber diese Reihe hat mich von Titel und Cover her immer abgeschreckt... Obwohl ich immer nur gute Rezensionen darüber gelesen habe... Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich nicht so der Superhelden-Typ bin. Bin gespannt, wann ich mein erstes Buch von der Autorin lesen werde.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Charleen,
      wenn du nicht so der Superhelden Typ bist, wäre vielleicht eine andere Reihe von der Autorin für den ersten Versuch geschickt. Falls du es kürzer magst, vielleicht die Black Blade Trilogie, oder wenn es auch länger sein darf, die Spinnenbücher über Gin Blanco, da gibt es zig Teile von ( im englischen) :-D

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hi Tanja,

    ich fand Bellas Geschichte auch gut, mir hat Band 2 aber noch etwas besser gefallen :-) Fest steht, dass ich mit der Gabe von Bella wahnsinnig werden würde :-D

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Desiree,

      ich würde ja nun sagen, man gewöhnt sich an alles :-D einfach so ein bisschen aus Erfahrung^^ aber ich verstehe es :)
      Mal schauen, wie uns Band 4 gefällt.

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Hallo Tanja :)

    Ich muss ja gestehen, dass ich von Jennifer Estep noch immer kein einziges Buch gelesen habe ... Die Reihe habe ich auf jeden Fall auch auf dem Schirm, weil mir der Klappentext zum ersten Band schon auf Anhieb zugesagt hat.

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,
      was kein Buch O.O
      Schnell nachholen ;) Bis auf die Mystic Acadamie Reihe ( da habe ich bis jetzt nur Band 1 gelesen) kann ich dir alle Reihen von ihr empfehlen, je nach Lust und Laune. Aber wenn dich hier schon der KT zu band 1 angesprochen hat und du Superhelden nicht abgeneigt bist, passt die Reihe ja als Einstieg für dich :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Hey Tanja :)
    Das hört sich gut an *.*
    "Jinx" ist schon fest auf meiner Wunschliste, Bella fand ich in "Hot Mama" schon richtig interessant und denke auch, dass sie eine tolle Protagonistin sein wird :D

    LG <3
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anna,
      dir wird die Geschichte um Bella bestimmt auch gut gefallen, ich meine es ist Estep :-D

      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Huhu Tanja,
    das hört sich ja fast ein wenig so an, als wäre die Geschichte auch humorvoll (?)
    Ich möchte von J. Estep ja auch unbedingt irgendwann nochmal ein Buch versuchen. Derzeit liegt mein (festes) Augenmerk auf dem ersten Band der Black Blade Reihe.

    Ich freue mich, dass dich auch diese Reihe der Autorin wieder so sehr zu begeistern wusste.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      ja, ich finde Estep hat immer auch so eine Brise Humor. Die Black Blade Reihe könnte dir bestimmt gefallen, Lila ist zwar auch eine starke Protagonistin, aber nicht so sehr wie Gin.

      Liebe Grüße

      Löschen
  7. Hallo,
    oh diese Reihe ist mir vollkommen entgangen, wir mögen beide ja die Autorin :D. Schöne Rezi, ich geh dann mal Bücher Stalken.
    Liebe Grüße
    Viki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Viki,
      ja, die Autorin mögen wir beide und dank dir habe ich ja ein signiertes Exemplar von ihr :-D
      Ich hoffe dein Bücher stalken war erfolgreich ;)

      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, eine Antwort kann manchmal etwas länger dauern, aber sie kommt.
Zum Thema Datenschutz:
Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.
Anonymes Kommentieren ist möglich, hierbei wird die IP-Adresse erfasst.
Weitere Informationen findest Du hier.
Datenschutzerklärung :
von Google
von Weinlachgummis Naschtüte