Samstag, 29. September 2018

[Rezi] Wicked - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit von Jennifer L. Armentrout

Buchinfos:

ISBN: 978-3-453-31976-9
Seiten: 480
Format:  Paperback, Klappenbroschur
Verlag: Heyne
Übersetzer: Michaela Link
Erscheinungsdatum: 10.09.2018
Preis: 14,99  € (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)

Reihe:  Wicked
Band 1: Wicked
Band 2: Torn
Band 3: Brave



Klappentext:
Auf den ersten Blick ist Ivy Morgan eine normale junge Frau: Sie genießt das Studentenleben in New Orleans, und ist, seit dem tragischen Verlust ihrer ersten großen Liebe, überzeugter Single. Nur wenige ihrer Freunde wissen, dass Ivy einem Orden angehört, der die Menschen in New Orleans vor übernatürlichen Wesen schützt. Eines Tages wird Ivy von einer Fae angegriffen und schwer verletzt. Schnell ist klar, dass es bei dem Fae-Angriff nicht mit rechten Dingen zugegangen sein kann, deshalb schickt der Orden seinen Elite-Mann Ren Owens nach New Orleans, um die Sache gemeinsam mit Ivy aufzuklären. Ren ist attraktiv, arrogant und flirty – alles Dinge, die Ivy gehörig auf die Nerven gehen. Doch er ist auch so verboten sexy, dass sie ihm schon bald nicht mehr widerstehen kann ...
Quelle  (Werbung gem. TMG)

 

Dies ist mittlerweile mein sechzehntes Buch von Jennifer L. Armentrout und wie so oft, gefallen einem manche Bücher / Reihen besser als andere, obwohl sie aus der gleichen Feder stammen. Meine Erwartungen an Wicked waren also nicht ganz so hoch und ich wurde positiv überrascht.

Jennifer L. Armentrout schreibt wie gewohnt sehr locker und flüssig. Sie bringt auch viel Humor mit ein, sodass ich manchmal sehr schmunzel musste. Besonders mochte ich auch ihre Serien und Film Bezüge, sei es Supernatural, The Walking Dead oder Harry Potter. Ungewohnt war für mich die deutliche Beschreibung von intimen Szenen zwischen den beiden Protagonisten, dies war ich bis jetzt nicht aus ihren Jugend-Fantasybüchern gewöhnt. Mir hat dies aber gefallen, da diese Anziehungskraft zwischen den beiden so nicht wie in anderen Reihen zu sehr ausgereizt wurde, sodass es manchmal ins nervige abdriftete.

Den Spielort New Orleans fand ich sehr interessant und auch das Thema des Buches. Es gibt einen geheimen Orden und in diesem Kämpfen gewöhnliche Menschen gegen die Fae. Die Mitgliedschaft wird sozusagen vererbt und den Mitgliedern liegt das Jagen im Blut. Ivy und auch Ren sind Mitglieder eines solchen Ordens und ihre Aufgabe ist es die Menschen vor den Fae zu beschützen. 

Mein Highlight des Buches war Tink, ein Brownie der bei Ivy lebt. Er schaut gerne Harry Potter und bestellt sich gruselige Troll Puppen. Was mir auch gefallen hat ist, dass beide Protagonisten in ihrer Vergangenheit etwas erlebt haben, was sie bereuen bzw. was sie verändert hat. Die Storyline ist zwar typisch für ein Jennifer L. Armentrout Buch und doch gab es kleine Unterschiede, die für mich diese Geschichte hervorheben. Das Ende war nun nicht so unerwartet und doch bin ich sehr gespannt auf den nächsten Band.


 
Ein klasse Auftakt.
Ich war durchweg gefesselt von Der Handlung und konnte mir alles super Vorstellen.
Die Story ist zwar typisch Armentrout und doch gibt es ein paar kleine Pluspunkte, sodass sich Wicked für mich positiver hervor hebt.
So hat mir dieser Start der Trilogie so gut gefallen wie schon lange keins ihrer Fantasy Bücher mehr.
Tink war mein Highlight, ich will auch einen Brownie.



https://weinlachgummis.blogspot.de/p/danke.html





Kommentare:

  1. Hallo :)

    Ich habe das Buch vor einigen Jahren bereits auf Englisch gelesen und will es in Kürze noch einmal auf Deutsch rereaden. Natürlich weiss ich im Groben, was mich erwartet, aber ich freue mich schon jetzt auf ein Wiedersehen mit Tink. Er war mein liebster Nebencharakter im Buch :D Schön, dass es dir auch so ging :D Dann wirst du dich sicher auf Band 2 freuen, da rückt er noch mehr ins Zentrum und es passiert etwas, das ich so nicht erwartet hätte :)

    Liebe Grüsse
    paperlove

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :-)
      das mit Tink glaube ich gerne, er ist einfach so cool^^ Ohhh, da machst du mich nun aber total neugierig und ich kann nun Band 2 kaum noch erwarten :)

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Ich habe das Buch jetzt übrigens auch auf Deutsch beendet - und mir ist noch eine Ergänzung zu deinem angesprochenen Punkt mit den erotischen Szenen eingefallen: Das Buch ist nicht im Young Adult bzw. Jugendbuch Genre angesiedelt, sondern im New Adult Genre. Deshalb wohl auch die explizit beschriebenen Erotikszenen.
      Ich wusste ja bereits, worauf ich mich einlassen würde, für mich hätte es diese Szenen aber nicht unbedingt gebraucht. Manchmal finde ich es schöner, wenn einige Dinge nur angedeutet werden :D

      LG

      Löschen
    3. Hallo meine Liebe,
      ich danke dir für die Ergänzung:) Ich zu mich mit Genre Einteilung eh schwer besonders im NA und YA Genre . Hab da auch mal einen Beitrag zu gelesen, aber oft ist es so fließend 🙈

      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, eine Antwort kann manchmal etwas länger dauern, aber sie kommt.
Zum Thema Datenschutz:
Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.
Anonymes Kommentieren ist möglich, hierbei wird die IP-Adresse erfasst.
Weitere Informationen findest Du hier.
Datenschutzerklärung :
von Google
von Weinlachgummis Naschtüte