Montag, 22. Oktober 2018

[Rezi]Spiel der Macht von Marie Rutkoski

Buchinfos:

ISBN: 978-3-551-58388-8
Seiten: 368
Format: Hardcover
Verlag: Carlsen
Übersetzer: Barbara Imgrund
Erscheinungsdatum: 28.09.2018
Preis: 19,99  € (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)


Reihe:   Die Schatten von Valoria
Band 1:Spiel der Macht
Band 2: Spiel der Ehre
Band 3: Spiel der Liebe


Klappentext:
Als Tochter des ranghöchsten Generals von Valoria hat die siebzehnjährige Kestrel nur zwei Möglichkeiten: der Armee beizutreten oder jung zu heiraten. Aber Kestrel hat fürs Kämpfen wenig übrig; für sie ist die Musik das kostbarste Gut. Einem plötzlichen Impuls folgend ersteigert sie den Sklaven Arin, der sie auf unerklärliche Weise fasziniert. Schon bald muss sie sich eingestehen, dass sie mehr für ihn empfindet, als sie sollte. Doch er hat ein Geheimnis – und der Preis, den sie schließlich für ihn zahlt, wird ihr Herz sein …
Romantisch, mitreißend und brillant erzählt – »Spiel der Macht« ist der erste Band der Fantasy-Serie »Die Schatten von Valoria«.
Band 2, »Spiel der Ehre«, erscheint voraussichtlich im Juni 2019. Band 3, »Spiel der Liebe«, folgt voraussichtlich im Winter 2019
Quelle  (Werbung gem. TMG)

 
Ich hab mich sehr gefreut, als ich gesehen habe, dass diese Reihe übersetzt wird. Das Cover ist ein Traum und auch der Inhalt konnte mich völlig überzeugen.

Kestrel ist die Tochter des Generals, sie lebt in einem seit 10 Jahren besetzten Land, die ursprüngliche Bevölkerung wurde versklavt. Arin ist einer dieser Sklaven. Kestrel kauft ihn, einem Impuls folgend auf dem Sklavenmarkt, eigentlich ist ihr das System zuwider, so hat sie z.B. ihrer alten Kinderfrau die Freiheit geschenkt, trotzdem reizt sie etwas an diesem Sklaven. Musik. Kestrel liebt die Musik, spielt Klavier, doch ihr Volk hat dafür wenig übrig, es besteht aus Kämpfern und nicht aus Künstlern. Arin, kann so wird es angepriesen singen und ihr Interesse ist geweckt.

Er kannte das Gesetz dieser Dinge:
Menschen an hellen erleichterten Orten  können nicht ins Dunkle sehen.
Seite 58

Mir hat es sehr gefallen, dass anders wie oft, das Mädchen in der Machtposition ist und nicht der Junge. Sie lebt in diesem schönen Haus, hat die Privilegien und nicht er, der Junge, er ist der Sklave und untersteht ihr. Auch im Verlauf der Handlung hat mir die Dynamik zwischen den beiden gefallen. Beide sind überlegte und strategische Charaktere. Natürlich machen sie auch Fehler, lassen sich von Gefühlen hinreißen, doch im Großen und Ganzen sind sie sehr klug, denken erst, bevor sie handeln. Das hat mir gefallen, wie oft denkt man als Leser, wenn sich der oder die Heldin gerade kopfüber ins Unheil stürzt" Stopp, denkt noch mal drüber nach".

Die Liebesgeschichte konnte mich auch mitnehmen, sie bleibt zu Beginn dezent und auch später finde ich, wird die Geschichte nicht durch romantische Schwüre überladen. Man merkt, da sind Gefühle, aber nicht jede Berührung wird z.B. über dramatisiert dargestellt. Gelesen habe ich das Buch in einem Rutsch, so spannend und fesselnd fand ich es und der leichte Schreibstil hat sein übriges dazu getan.



 
Spiel der Macht, ein passender Titel.
Die Tochter des Generals und ein Sklave, der mehr ist als er vorgibt.
Spannend und fesselnd erzählt habe ich es in einem Rutsch gelesen.
Das strategische Denken der Charaktere hat mit gefallen und auch so waren sie mir sympathisch.
Ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht.


https://weinlachgummis.blogspot.de/p/danke.html




8 Kommentare:

  1. Hi Tanja,

    auf dieses Buch freue ich mich schon wahnsinnig! Und deine Rezi hört sich toll an, ach ich glaube, das wird eines der nächsten Bücher, die ich lese ;-)

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Desiree,
      dann hoffe ich es wird dir auch so gut gefallen, aber da mache ich mir eigentlich keine Sorgen :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallo Tanja :D

    ich lese das Buch auch gerade (bin auf Seite 100, habe also noch ein bisschen was vor mir) und finde es bisher auch richtig gut. Ich freue mich darauf, nachher weiter zu lesen. Dass du es in einem Rutsch gelesen hast kann ich mir gut vorstellen und finde es durchaus verständlich :D. Würde ich auch gerne, wenn es die Zeit zulassen würde. Interessant ist es auf jeden Fall und es scheint ja auch bis zum Schluss so gut zu bleiben ^^. Das Zitat das du gewählt hast, habe ich mir übrigens auch markiert *lach*.

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Insi,
      *grins* ja ich fand das Zitat sehr passend und gut,da war ich wohl nicht alleine mit :-D
      Freut mich, dass es dir jetzt schon so gefällt und ich gehe stark davon aus, dass es auch so geblieben ist :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hey Tanja,

    super das dir das Buch auch so gut gefallen hat. Aber ich habe fast nichts anderes erwartet. Und genau wie du fand ich die LG richtig toll.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,
      ja es war keine große Überraschung^^ LG´s sind bei dir ja immer so eine Sache, da freut es mich, dass dir diese gefallen hat.
      Hoffen wir auf einen starken zweiten Band

      Liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  4. Hallöchen Tanja,

    ich habe das Buch am Sonntag beendet und ich konnte nun deine Rezi lesen. Diese kann ich auch absolut unterschreiben. Du hast die Stimmung und Beziehung zwischen Kestrel und Alin sehr gut beschrieben. Auch mir ging es so, lediglich der Spannungsbogen hätte etwas stärker sein können. Mir hat es auch richtig gut gefallen und freue mich sehr auf den 2. Teil.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uwe,
      schön, dass es dir auch so gut gefallen hat, dann bin ich auf deine Rezi gespannt. Das mit der Spannung habe ich schon bei ein paar gelesen, dann hoffe ich, dass es bei dir nicht teilweise ins langweilige ging.

      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, eine Antwort kann manchmal etwas länger dauern, aber sie kommt.
Zum Thema Datenschutz:
Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.
Anonymes Kommentieren ist möglich, hierbei wird die IP-Adresse erfasst.
Weitere Informationen findest Du hier.
Datenschutzerklärung :
von Google
von Weinlachgummis Naschtüte