Samstag, 12. Januar 2019

[Rezi]In These Words Vol. 1 by Kichiku Neko, Guilt Pleasure, TogaQ

Mangainfos:

ISBN: 3963580135
Seiten: 216
Format:Soft Cover
Verlag:  Altraverse
Übersetzer:
Erscheinungsdatum: May 24th 2018
Preis:  10,00 € (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)


Reihe:  In These Words
Band 1:Vol 1
Band 2: Vol 2.
Band 3:Vol. 3


Klappentext:
Der vermeintliche Serienkiller Kenji Shinohara ist endlich gefasst. Damit sollte der Schrecken eigentlich ein Ende haben - doch für den Psyochologen Katsuya Asano geht der Albtraum damit erst los. Denn er charismatische Täter verstrickt ihn in ein Psychospiel, aus dem es kein Entrinnen gibt!

Dieser fesselnde Erotikthriller ist nichts für schwache Nerven!

Quelle  (Werbung gem. TMG)

 


In These Words ist laut Beschreibung ein Erotik Thriller, und dem kann ich nur zustimmen. Wobei der Erotikanteil sich auf nicht einvernehmlichen Sex bezieht. Welcher sehr deutlich dargestellt wird, ich denke, der Manga ist nicht für jeden etwas und definitiv für eine erwachsene Zielgruppe.

Es geht um einen Serienmörder und um einen Psychologen. Der Serienmörder wurde mithilfe des Psychologen Katsuya Asano geschnappt und nun möchte dieser nur mit ihm zusammenarbeiten. Katsuya  hat indes auf einmal schreckliche Albträume, die er auf den Fall zurückführt, er träumt davon, selbst Opfer eines solchen Monsters wie  Kenji Shinohara zu sein.

Der Leser erlebt diese Albträume mit und wie gesagt, die Bilder sind sehr expliziert und teilweise auch ein bisschen verstörend. Was mir gefallen hat ist, dass man deutlich unterscheiden kann, was in echt passiert und was er gerade träumt, dadurch dass die Seiten entweder schwarz oder weiß sind. Auch der Zeichenstil hat mir gefallen. Die Bilder sind eher groß und sprechen öfters für sich, sodass es keinen Text gibt. Besonders gelungen fand ich die Zeichnungen der Gesichter und der Mimik / Augen. Auch würde ich die Strichführung eher als hart und geradlinig bezeichnen. Ich kenne mich mit den unterschiedlichen Manga Zeichenstilen nicht aus, doch wirkt dieser für mich im Vergleich zu anderen kantiger und auch hart. Was sehr gut zu der Geschichte passt.

Gut gefallen hat mir auch die Story, die spannend war bzw. ist, da die Geschichte ja noch weiter geht. Ich bin sehr neugierig, was noch über den Serienmörder raus kommt und wie es mit den Albträumen weiter geht, die doch zum Teil erschreckend reell wirken....


 
Ein richtig toller Manga. Mir haben die Zeichnungen sehr gefallen.
Der Serienmörder Kenji  trieft auf den Psychologen Katsuya  und es bleibt offen, wer die Zügel wirklich in der Hand hat.
Eindeutig für Erwachsene, der Manga enthält explizierte Bilder über nicht einvernehmlichen Sex.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare, eine Antwort kann manchmal etwas länger dauern, aber sie kommt.
Zum Thema Datenschutz:
Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.
Anonymes Kommentieren ist möglich, hierbei wird die IP-Adresse erfasst.
Weitere Informationen findest Du hier.
Datenschutzerklärung :
von Google
von Weinlachgummis Naschtüte