Montag, 4. März 2019

[Rezi]Maybe someday by Kichiku Neko, Guilt Pleasure, TogaQ

Light Novel Infos:
ISBN: 978-3963581052
Seiten: 96
Format:Soft Cover
Verlag:  Altraverse
Erscheinungsdatum: 26. Juli 2018
ab 18 Jahren
Preis:  10,00 € (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)

* In In these Words Prequel*

Klappentext:
Sein erster Fall führt den jungen Polizisten Kenji Shinohara nach Hongkong. Dort soll er undercover in einem Menschenhändlerring ermitteln und den entführten Sohn eines Politikers finden. Doch dann fliegt seine Tarnung auf …
Quelle  (Werbung gem. TMG)


 

Maybe someday ist ein Prequel zu In these Words, in dieser Light Novel lernt man den Polizisten Kenji Shinohara etwas besser kennen. Die Geschichte spielt vor den Ereignissen in In these Words und kann so meiner Meinung nach auch davor gelesen werden, wenn man denn an den Mangas interessiert ist, wenn nicht, glaube ich, gibt einem die Geschichte dann nicht so viel.

In Maybe someday geht es um den ersten Fall von Shinohara, der gleich in die vollen geht. Wie gewohnt geht es brutal zur Sache und die Empfehlung ab 18 sollte beachtet werden. Es gibt 15 Illustrationen, die wieder richtig toll sind. Ich mag diesen kantigen und erwachsenen Stil sehr gerne. Da ein Bild am Ende aber sehr spoilert, sollte man nicht einfach so durchblättern.

Ich muss gestehen, ich hätte gerne noch mehr über Shinohara erfahren, aber bei den gerade mal 96 Seiten war da abgesehen von dem Fall und den damit verbundenen Ermittlungen und dem Ausgang nicht so viel drinnen. Aber besser als nichts und ich bin gespannt, wenn es denn dann mit der Hauptgeschichte weiter geht, wie die Ereignisse in dieser Light Novel Einfluss nehmen werden...






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare, eine Antwort kann manchmal etwas länger dauern, aber sie kommt.
Zum Thema Datenschutz:
Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.
Anonymes Kommentieren ist möglich, hierbei wird die IP-Adresse erfasst.
Weitere Informationen findest Du hier.
Datenschutzerklärung :
von Google
von Weinlachgummis Naschtüte