Dienstag, 3. September 2019

[Rezi] Queen of Air and Darkness von Cassandra Clare

Buchinfos:

ISBN: 978-3-442-31426-3
Seiten: 1.024
Format: Hardcover
Verlag: Goldmann
Übersetzer: Franca Fritz , Heinrich Koop
Erscheinungsdatum: 24. Juni 2019
Preis: 20,00€ (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)

Reihe:  Die dunklen Mächte
Band 1: Lady Midnight
Band 2: Lord of Shadows
Band 3: Queen of Air and Darkness


Klappentext:
Die Gemeinschaft der Schattenjäger steht kurz vor einem Bürgerkrieg. Unversöhnlicher Hass erfüllt die einzelnen Gruppen, und auf den Stufen des Ratssaales ist unschuldiges Blut vergossen worden. Auch die Blackthorns haben einen schrecklichen Verlust erlitten, und in tiefer Trauer flieht die Familie nach Los Angeles. Nur Julian und Emma machen sich auf den Weg ins Feenreich. Trotz der Gefahren, die der Fluch ihrer verbotenen Liebe mit sich bringt, wollen sie dort das Schwarze Buch der Toten wiederbeschaffen. Stattdessen entdecken sie ein Geheimnis, so dunkel und gefährlich, dass es die gesamte Unterwelt zu vernichten droht ... ...Quelle  (Werbung gem. TMG)

 

Wer mich kennt weiß, dass ich ein großer Shadowhunter Fan bin und so habe ich auch sehnsüchtig auf Band 3 der Dunklen Mächte Reihe gewartet und ich hatte auch Angst vor diesem Buch. Vielleicht habe ich deswegen auch verhältnismäßig so lange gebraucht, um es zu lesen. Ich wollte einfach nicht, dass es zu Ende geht, wobei bei Cassandra Clare ja gefühlt nie eine Reihe wirklich zu Ende ist.

Emma und Julian mag ich als Protagonisten immer noch sehr gerne. Emma ist mir von den Protagonisten, die es bis jetzt gab die Liebste, sie ist stark und taff und nicht so egoistisch oder übertrieben perfekt wie manch andere. So habe ich bei der Geschichte der beiden auch sehr mit gefiebert. Aber nicht nur bei den beiden. Besonders gerne habe ich über Kieran und Mark gelesen und auch über Kit und Ty. Allgemein erschafft die Autorin so viele tolle und liebenswürdige Charaktere. Ein kleines Highlight waren auch die Auftritte der Charaktere aus anderen Reihe, das hat man Herz höher schlagen lassen. 

Wir stolpern alle im Dunklen herum, wir bereiten einander Kummer und versuchen, es nach bestem Vermögen wiedergutzumachen. 
Wir sind alle verwirrt.
Seite 333

Leider konnte mich die Geschichte nicht durchgehend fesseln. Im Vergleich Band 1 und 2 habe ich jeweils fast am Stück gelesen, hier für habe ich Wochen gebraucht. Es gab durchaus spannende Szenen und alleine der Wunsch zu erfahren wie es den Charakteren weiterhin ergehen wird, hat dafür gereicht, dass ich weiter gelesen habe. Aber es gab auch ein paar Abschnitte, die sich für mich gezogen haben.

Zur Handlung werde ich nicht viel schreiben, da ich nicht Spoilern möchte. Manches lief mir zu einfach ab und anderes hat mich leicht frustriert zurückgelassen, aber ich bin mir sicher, die Autorin wird einzelne Dinge bestimmt nochmal aufgreifen. Es gab auch ganz tolle Momente, in denen ich ein paar Tränchen verdrückt habe und tolle Badass Momente, die ich gefeiert habe.


 
Ich liebe die Charaktere im Shadowhunter Universum und so hatte ich meine Freude dabei hier wieder über sie zu lesen.
Leider zog sich die Geschichte für mich manchmal etwas und es lief natürlich nicht alles so, wie ich es gerne gehabt hätte. Umso mehr freue ich mich auf die nächsten Bücher, die in diesem Universum spielen werden.



https://weinlachgummis.blogspot.de/p/danke.html



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare, eine Antwort kann manchmal etwas länger dauern, aber sie kommt.
Zum Thema Datenschutz:
Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.
Anonymes Kommentieren ist möglich, hierbei wird die IP-Adresse erfasst.
Weitere Informationen findest Du hier.
Datenschutzerklärung :
von Google
von Weinlachgummis Naschtüte