Donnerstag, 3. Oktober 2019

[Rezi]Mortina – Ein Mädchen voller Überraschungen von Barbara Cantini

Buchinfos:

ISBN: 978-3423762601
Seiten: 48
Format: Hardcover
Verlag: dtv
Übersetzer: Knut Krüger
Erscheinungsdatum: 20. September 2019
Alter: ab 5 Jahren
Preis: 10,95  € (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)


Reihe:  Mortina
Band 1: Ein Mädchen voller Überraschungen
Band 2:



Klappentext:
Vorhang auf für das entzückendste Zombiemädchen aller Zeiten
Mortina ist ein hinreißendes kleines Zombiemädchen. Sie lebt mit ihrer Tante in einem großen Schloss außerhalb des Dorfes. Dort ist alles voller quietschender Treppen, Spinnenweben, frecher sprechender Bilder und überhaupt sehr gemütlich.
Was sich Mortina mehr wünscht als alles andere, das sind Freunde, doch die Tante hat ihr strengstens verboten, sich außerhalb des Schlosses blicken zu lassen. An Halloween sieht Mortina endlich ihre Chance, unter andere Kinder zu kommen: Da ja alle gruselig verkleidet sind, wird sie schon nicht weiter auffallen, hofft sie, und schleicht sich heimlich aus dem Haus. Bis sie einen Moment nicht aufpasst und das Geheimnis ihrer Verkleidung gelüftet wird …
Quelle  (Werbung gem. TMG)

 

Mortina und ich, das war Liebe auf den ersten Blick. Ich gehöre zwar seit ein paar...ähm... Jahrzehnten nicht mehr zur primären Zielgruppe des Buches hatte aber trotzdem meine Freude daran. Mortina wird für Leser ab 5 Jahren empfohlen, dem kann ich nur zustimmen. Es handelt sich zwar um ein Büchlein über ein Zombie Mädchen, aber es ist nicht gruselig. Okay beim Spielen fällt schon mal ein Arm ab, der dann wieder angenäht werden muss, aber das kann doch jedem Zombie mal passieren.

Die Italienerin Barbara Cantini hat nicht nur den Text zu Mortina geliefert, sondern auch die tollen Illustrationen. Wie man schon am Cover erkennen kann, hat das Buch einen eher düsteren und skurrilen Touch. Ich bin ein großer Fan der Addams Family und von Tim Burton und in diese Gesellschaft passt Mortina durch ihren Stil gut. Die Illustrationen sind allesamt farbig und liebevoll gezeichnet, oft mit schönen und witzigen Details. Besonders mochte ich die Darstellung von Mortina und von ihrem, man weiß es nicht so recht, ob lebendigen oder doch nicht, Hund.

Mortina ist ein Zombie und lebt bei ihrer Tante, das Anwesen ist groß und weiter weg vom Dorf. Manchmal kann sie die Stadtkinder beim Spielen beobachten und wäre gerne ein Teil der Gruppe. Sie fühlt sich ziemlich alleine, auch wenn sie mit Mesto, ihrem Albino-Windhund, Gesellschaft hat, doch ersetzt er leider nicht andere Kinder zum Spielen. Ihre Tante verbiet ihr den Kontakt zu den Dorfkindern, viel zu gefährlich sollten diese entdecken, dass Mortina ein Zombie ist. Doch bald ist Halloween und Mortina hat einen Plan.

Ich fand das Kinderbuch wirklich richtig toll und ich gehe stark davon aus, dass auch Kinder ihren Spaß damit haben werden. Besonders gut passt es nun in den Herbst und zu Halloween, da die Handlung dort spielt. Außerdem hat es noch eine gute Botschaft, was das Thema Freundschaft und Akzeptanz angeht. Das Buch ist sehr schön gestaltet und man kann sich gar nicht sattsehen an den tollen Illustrationen. Deswegen freue ich mich auch sehr, dass es im Frühjahr mit Band 2 weiter gehen wird.


https://weinlachgummis.blogspot.de/p/danke.html

4 Kommentare:

  1. Huhu liebe Tanja,

    mir hat Mortina auch sehr gut gefallen und genau es passte einfach perfekt in diese Jahreszeit rein. Ich fand es auch so super, dass die Autorin ihre eigenen Vorstellungen gleich auf Papier gebracht hat und die Bilder selbst gezeichnet hat. Wenn man das Talent dafür hat sollte man das unbedingt machen, finde ich.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Tanja,

    dieses süße Büchlein habe ich bereits bei Sandra gesehen und war sofort angetan von dem genialen Cover. Mortina finde ich auch ganz großartig und die Idee ebenfalls. Schön, dass du so begeistert bist.

    Drück dich,
    Ally

    AntwortenLöschen
  3. Hey Tanja,

    das Buch und die Story finde ich richtig toll und ich war ja bereits von Sandra´s Meinung begeistert. Hätte ich Kinder, würde ich das Buch mir sofort kaufen :)

    Es freut mich, dass du so viel Spaß beim Lesen hattest und ich bin übrigens auch ein großer Fan von der Addams Family und Tim Burton ;)

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
  4. Das Cover ist mir schon untergekommen, Tanja. Umso schöner, nun auch eine Rezension dazu zu lesen. Leider sind meine Kids aus dem Alter schon raus. Aber sollte das Buch in der Bib stehen, nehme ich es dennoch gern mit nach diesem Buchtipp.
    Liebste Grüße, Hibi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare, eine Antwort kann manchmal etwas länger dauern, aber sie kommt.
Zum Thema Datenschutz:
Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.
Anonymes Kommentieren ist möglich, hierbei wird die IP-Adresse erfasst.
Weitere Informationen findest Du hier.
Datenschutzerklärung :
von Google
von Weinlachgummis Naschtüte