Sonntag, 28. Juni 2020

[Rezi] Tears of Tess - Buch 5 von Pepper Winters

Buchinfos:

ISBN: 978-3-86552-835-3
Seiten: 272
Format: Paperback, Umschlag in Festa-Lederoptik
Verlag: Festa
Übersetzer:Doris Attwood
Reihe: Band 5 Tears of Tess
Erscheinungsdatum:  28.05.2020
Preis: 14,99  € (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)

Klappentext:
Ich war frei. Mit ihm. Meinem Meister. Bis er die Regeln änderte und ich verlor.

Für die Öffentlichkeit sind Tess und Q das strahlende Ehepaar, das Frauen aus der Sexsklaverei befreit und ihnen den Weg zurück in die Normalität ebnet. Privat leben sie ungehemmt ihre sexuellen Sehnsüchte und Gewaltfantasien miteinander aus.
Doch dann zieht Q sich immer mehr von Tess zurück. Sie spürt, dass etwas in ihm erwacht ist. Etwas, das jeden Tag stärker wird … und ihm selbst Angst macht.

Der letzte Band der Bestsellerserie von Pepper Winters, der Queen of Dark Romance.
Quelle  (Werbung gem. TMG)

 

Wer mich kennt weiß, ich bin ein großer Fan der Dark Romance Sparte aus dem Fester Verlag. Und Band 1 von Tears of Tess gehört zu meinen Highlights, das soll nicht heißen, dass die anderen Bände schlecht sind, aber der erste war einfach so genial und ist etwas ganz besonderes für mich. 

So war ich nun sehr gespannt auf Band 5, da die Geschichte eigentlich in Band 4 gut abgeschlossen war. Aber Band 5 ist noch mal das Tüpfelchen auf dem I. Band 5 spielt 3 Jahre nach Band 4 und so haben Tess und Q einiges an Zeit gehabt um sich noch besser kennenzulernen und allerhand Dinge auszuprobieren. 

Aber trotzdem sind da noch Geheimnisse zwischen den beiden, Q verbirgt etwas vor Tess und sie ist fest entschlossen es herauszufinden. Die beiden haben in den vorherigen Bänden so vieles erlebt, dass ihre Leben unwiderruflich miteinander verwoben sind und dies merkt man auch beim Lesen. Die Liebe und Leidenschaft, die die beiden für einander empfinden springt einen förmlich an.

Zu lesen, wie die beiden sich weiterentwickelt haben und wie extrem stark ihre Bindung ist, war richtig schön, manchmal aber auch fordernd, da sie sich an Grenzen bewegen, deren Linien verschwommen sind. Erotische Szenen gab es wieder so einige, auch in diesen spürt der Leser, wie extrem sich Tess und Q lieben und wie sehr sie sich brauchen. Beide bewegen sie sich in der Dunkelheit und beide brauchen sie diese Abwesenheit von Licht um ihre Erfüllung zu finden. 

Ich möchte nicht zu viel verraten, aber es gab dann noch Entwicklungen, die mir sehr gut gefallen haben. Ein sehr schönes Bild welches zum Ende hin gezeichnet wurde, besonders wenn man bedenkt, wie die Geschichte in Band 1 begonnen hat. 

https://weinlachgummis.blogspot.de/p/danke.html


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über eure Kommentare, eine Antwort kann manchmal etwas länger dauern, aber sie kommt.
Zum Thema Datenschutz:
Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.
Anonymes Kommentieren ist möglich, hierbei wird die IP-Adresse erfasst.
Weitere Informationen findest Du hier.
Datenschutzerklärung :
von Google
von Weinlachgummis Naschtüte