Dienstag, 30. Juni 2020

[Rezi]Vico Drachenbruder - In den Fängen der Piraten von Oliver Pautsch

Buchinfos:

ISBN: 978-3-401-71646-6
Seiten: 72
Format: Hardcover
Verlag: Arena
Illustrator: Timo Grubing
Alter: ab 07 Jahren
Reihe: Band 4 Vico Drachenbruder
Erscheinungsdatum: Juni 2020
Preis:  9 € (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)

Klappentext:
Ein fantastisches Leseabenteuer für Jungen und Mädchen, ideal für Wenigleser und Drachen-Fans!

Vico und Mona sind überglücklich ihre Mutter gefunden zu haben. Aber wo ist ihr Vater? Auf der Suche nach ihm geraten sie in ein schweres Unwetter und in die Fänge von Piraten. Die Kinder und ihre Drachen beweisen Mut und landen schließlich auf einer geheimnisvollen Insel. Werden sie hier endlich ihren Vater finden?

Kurze Kapitel mit leicht lesbarer Fibelschrift garantieren schnellen Leseerfolg. Coole und witzige Illustrationen auf jeder Seite entführen in Vicos Welt der Drachen.

Weitere Bände der Reihe:
- Das Geheimnis des funkelnden Amuletts
- Angriff des schwarzen Drachen
- Der Schatz im Feuerberg

Der Titel ist auf Antolin.de gelistet.
Quelle  (Werbung gem. TMG)

 

In den Fängen der Piraten ist Band 4 der Vico Drachenbruder Reihe von Oliver Pautsch. Hier sollte man die Bücher auf jeden Fall in der richtigen Reihenfolge lesen, da sie aufeinander aufbauen und einem sonst einfach wichtige zusammenhänge fehlen. Die Reihe ist für Leser ab 7 Jahren und farbig illustriert von Timo Grubing.

Nachdem ich vor ein paar Wochen die ersten 3 Bände der Vivo Drachenbruder Reihe gelesen hatte, wollte ich natürlich auch wissen wie es weiter geht, und so musste Band 4 bei mir einziehen. Optisch passt er super zu den anderen Bänden, aber auch innerlich kann er trumpfen. Die Seiten sind flächendeckend farbig illustriert, was ich natürlich richtig toll finde. Es hat alleine schon richtig Spaß gemacht nur die Bilder anzusehen.

Die Schrift ist schön groß und die Texte einfach gehalten, sodass es auch gut für Erstleser passt. Auch inhaltlich finde ich, die Altersempfehlung zutreffend. In diesem Band machen sich Vico und seine Schwester auf die Suche nach ihrem Vater, dabei geraten sie in einem Sturm, der ihnen die Sicht nimmt und so gibt es leichte Verwirrungen und den ein oder anderen Sachschaden^^. Denn die beiden sind nicht alleine unterwegs, sondern auf ihren Drachengeschwistern und mit ihrem Drachenonkel. 

Ich liebe ja Drachen und somit hat die Geschichte eh schon einen Stein im Brett bei mir. Die Zeichnungen von den Drachen sind so schön und gerade die Drachenkinder sehen richtig süß aus, auch wenn sie das bestimmt nicht gerne hören würden. So finde ich es zum Beispiel ein schönes Detail, dass sie es eigentlich gar nicht mögen, wenn man auf ihnen reitet. 

Auch wenn ich schon einige Jährchen über der ursprünglichen Zielgruppe bin, hatte ich trotzdem meinen Spaß an der Geschichte und bin mir sicher, dass sie auch jüngeren Lesern gefallen wird. Die Charaktere sind sehr liebevoll gezeichnet vom Autor und Illustrator und wachsen einem an Herz und auch die Geschichte ist fabelhaft zu lesen. Deswegen eine Empfehlung an groß und klein Leser. 



https://weinlachgummis.blogspot.de/p/danke.html



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über eure Kommentare, eine Antwort kann manchmal etwas länger dauern, aber sie kommt.
Zum Thema Datenschutz:
Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.
Anonymes Kommentieren ist möglich, hierbei wird die IP-Adresse erfasst.
Weitere Informationen findest Du hier.
Datenschutzerklärung :
von Google
von Weinlachgummis Naschtüte