Freitag, 11. Dezember 2020

[Rezi] Die Secret Runners von New York von Matthew Reilly



Buchinfos:


ISBN: 978-3-86552-809-4
Seiten: 432
Format: Mit Leseband, gebunden in der Festa-Lederoptik
Verlag: Festa
Übersetzer: Manfred Sanders
Erscheinungsdatum: 25.02.2020
Preis:  22,99 € (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)

Klappentext:
Die Welt steht vor dem Untergang. Ein Himmelskörper mit einer extrem hohen Gammastrahlung soll auf die Erde zurasen …

Eines Tages erzählt Red seiner Schwester Skye von einem seltsamen Rennen, das er mit einigen Mitgliedern einer Gang durch einen Tunnel unter dem Central Park gelaufen ist.
Kurz darauf erfahren die beiden, dass dieser geheimnisvolle Tunnel den Secret Runners Zugang zu einem Portal verschafft, das in die Zukunft führt. Und was sie dort entdecken, ist entsetzlich: eine verseuchte und nahezu entvölkerte Welt.
Um die bevorstehende Apokalypse zu verhindern, versuchen Skye und Red die Gegenwart zu ändern. Doch wie soll das möglich sein?

Die Grenze zwischen Arm und Reich ist die Grenze zwischen Leben und Tod.

In diesem Action-Thriller baut der internationale Bestsellerautor Matthew Reilly eine sehr komplexe und unbekannte Welt auf – und reißt sie in Stücke.

South Wales Evening Post: »Ein explosives dystopisches Abenteuer.«

Financial Times: »Ein fesselnder Thriller mit genialen Zeitreise-Ideen.«

brooklyn.the.bookworm: »Eines der adrenalinreichsten, lebendigsten und gänsehautverursachendsten Bücher, das ich je gelesen habe!«
Quelle  (Werbung gem. TMG)

 

Nachdem ich den großen Zoo von China von Matthew Reilly genial fand, wollte ich unbedingt mehr von ihm lesen. Die Secret Runners von New York hat mich rein vom Klappentext nicht so angesprochen, aber nun bin ich sehr froh, dass ich es gelesen habe. 

Man nehme einen bevorstehenden Weltuntergang, über den sich die Experten aber nicht einig sind. So soll laut einem Wissenschaftler ein Himmelskörper mit einer extrem hohen Gammastrahlung die Erde treffen und die Apokalypse auslösen. Dazu einen mysteriösen Tunnel unter dem Central Park, an dem alte Zeichnungen zu finden sind und der wohl ein Überbleibsel aus einer längst vergessenen Zeit ist und seine Läufer in eine andere Zeit bringt. Dazu noch die oberen 1 % von New York und etwas Hormon Überschuss in den Teenager Jahren und rauskommt eine geniale und besondere Geschichte.

Die Geschichte starten locker, wir lernen Skye kenne und ihren Alltag. Sie geht noch zur Schule, aber keine ganz normale, sondern eine für richtig reiche Kinder. Der Autor hat es überzeugend geschafft die Reichen von New York darzustellen. Und ich mochte es, wie er dieses Thema immer wieder eingebracht hat. Auch bei der Zeitreisen Thematik hat der Autor sich Gedanken gemacht, wie man schnell merkt. So wirkte diese gut eingebracht und durchdacht. 

Meint man auf den ersten Seiten vielleicht noch ein typisches Jugendbuch zu lesen, zieht die Geschichte mit der Zeit immer mehr an. Neue Enthüllungen kommen ans Tageslicht und die ersten Opfer sind zu beklagen. Es gab so manch eine Überraschung, im positiven wie im negativen Sinn. Und beim Lesen stellte sich ein Sog ein, sodass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen wollte. Die Spannung konnte gut gehalten werden.



 
Zurück in die Zukunft meets Endzeitroman.
Geniale Kombi aus Zeitreisen, Teenager Problemen und dem Weltuntergang.
Authentische Charaktere und glaubhaftes Hintergrund Szenarium.
Ich bin mittlerweile ein großer Fan von  Matthew Reilly und brauche mehr von ihm.



https://weinlachgummis.blogspot.de/p/danke.html



4 Kommentare:

  1. Hallo Tanja,

    da ich Zeitreise und Apokalypseszenarien gerne lese, steht das Buch auf meiner WuLi. Deine Meinung zu diesem Buch klingt verheißungsvoll.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uwe,
      es freut mich, dass es das Buch auf deine Wunschliste geschafft hat, vielleicht gibt es ja bald noch ein Hörbuch dazu bei Audibel, einige Festa Titel werden da nun vertont. Den als Hörbuch könnte ich es mir auch sehr gut vorstellen.
      Lieeb Grüße

      Löschen
  2. Hallo liebe Tanja,
    ach, ich freue mich, dass du so unterhaltsame und spannende Lesestunden mit diesem Buch hattest. Mich hat der Autor in vielerlei Hinsicht mit dieser Geschichte überrascht. Ich denke wir werden gewiss noch ausführlich darüber sprechen :o)

    Ich wünsche dir ein wunderschönes und entspanntes Weihnachtsfest.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      ja wir haben ja schon ausführlich über die Geschichte und King geredet *grins* hat auf jeden Fall Spaß gemacht :-)
      Liebe grüße

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, eine Antwort kann manchmal etwas länger dauern, aber sie kommt.
Zum Thema Datenschutz:
Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.
Anonymes Kommentieren ist möglich, hierbei wird die IP-Adresse erfasst.
Weitere Informationen findest Du hier.
Datenschutzerklärung :
von Google
von Weinlachgummis Naschtüte