Freitag, 29. Januar 2021

[Rezi] Land of Stories: Das magische Land 5 - Die Macht der Geschichten von Chris Colfer

[Werbung] Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Buchinfos:

ISBN: 978-3-7373-5789-0
Seiten: 448
Format: Hardcover
Verlag: Fischer Verlag
Übersetzer: Fabienne Pfeiffer
Illustrator: Brandon Dorman 
Alter: ab 10 Jahren
Reihe: Land of Stories, Band 5
Erscheinungsdatum: 27.01.2021
Preis: 18 € (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)

Klappentext:
Das magische Land wird von allen Seiten bedroht, seit der maskierte Mann hier die Herrschaft übernommen hat. Um ihn zu besiegen stellen Conner und Alex eine Armee mit den Figuren aus Conners Geschichten zusammen. Doch können starke Piraten, mächtige Cyborgs und fürchterliche Zombiemumien wirklich gegen die dunkle Verschwörung ankommen, die weit mehr als die Königreiche im magischen Land zu zerstören droht?
Im fünften Abenteuer der Bestseller-Serie wird Conner und Alex im Kampf alles abverlangt. Zum Glück haben sie eine Waffe, mit der niemand auf der anderen Seite gerechnet hat: ihre Phantasie!

Alle Bände der Serie »Land of Stories. Das magische Land«:
Die Suche nach dem Wunschzauber (Band 1)
Die Rückkehr der Zauberin (Band 2)
Eine düstere Warnung (Band 3)
Ein Königreich in Gefahr (Band 4)
Die Macht der Geschichten (Band 5)
Der Kampf der Welten (Band 6, erscheint im Herbst 2021)
Quelle  (Werbung gem. TMG)

 

Ich habe mich sehr auf Land of Stories: Das magische Land 5 - Die Macht der Geschichten von Chris Colfer gefreut. Es ist immer wieder ein Erlebnis in die magische Welt von Land of Stories abzutauchen. Und auch dieses Mal wurde ich nicht enttäuscht.

Alex und Conner stehen vor einer großen Herausforderung, die Märchenwelt ist in Gefahr. Der Maskenmann und seine herbeigerufen literarischen Schurken bedrohen die Märchenfiguren. Auch Alex und Conner haben Hilfe, ihre neuen Freunde aus Band 4 stehen hinter ihnen. Doch ist das nicht genug, mehr Helden und Heldinnen werden gebraucht. So begeben die beiden sich erneut in Geschichten, doch dieses Mal in keine, die wir schon kennen.

Ich habe zunächst befürchtet, dass die ähnlichen Story-Elemente, die auch schon in Band 4 vorkamen, mich langweilen können. Schande über mich, dass ich an Chris Colfer und seinem Talent gezweifelt habe. Dem war natürlich nicht so und dadurch, dass man die Geschichten nicht kannte und diese so fantastische Elemente enthielten, war es ein schönes Abenteuer voller Überraschungen.

Seien es die Piratinnen, die alle sehr individuell gestaltet waren, der süße Wonnewurm oder Bones, ein Mumienhund, oder die unzähligen anderen neuen Charaktere, diese haben die Geschichte zu etwas besonderen gemacht. Allesamt erschienen sie mir sehr lebend und greifbar. Und auf so ungewöhnliche Ideen muss man erst einmal kommen. Witzig fand ich die Anlehnung an die schon bekannten Märchenfiguren aus dem Land of Stories Universum. 

Nicht vergessen darf ich aber die altbekannten Charaktere. Dies kamen mir ein bisschen zu kurz. So habe ich an manchen Stellen Red vermisst bzw. die Interaktion der verschiedenen Charaktere. Es gab mehrere Gruppen, die man Begleitet hat, so bekam die Geschichte ein rasantes Tempo und mehr Transparenz, da man immer wieder Erfahren hat, was an einer anderen Stelle passiert. Trotzdem freue ich mich darauf, wenn die Charaktere wieder mehr untereinander in die Interaktion und besonders Kommunikation gehen.

Denn Red ist einfach so genial. Man weiß nie, was aus ihrem Mund kommt, gelegentlich ist man gar erstaunt, weil es etwas Sinnvolles ist und nicht völlig Selbstbezogen. So oder so, entlockt sie einem des Öfteren ein Schmunzeln. 

Die Geschichte hat mir wieder richtig gut gefallen. All diese neuen Ideen und Einflüsse haben Band 5 der Land of Stories Reihe zu einem tollen Erlebnis gemacht. Trotz der über 450 Seiten und dass es schon Band 5 ist, wurde es an keiner Stelle langweilig. Der Autor bringt immer wieder etwas Neues in die Story ein, sodass die Leserschaft immer wieder überrascht wird. Man hat nicht das Gefühl, man hätte so etwas schon 100-mal gelesen. Außerdem kommt die Geschichte ohne Liebesdrama daher, okay da wäre Trollbella, aber ihr Liebeschaos zähle ich mal nicht dazu, das ist eher erheiternd als nervig. Und für ihren unerschütterlichen Optimismus kann man sie nur beneiden.



 
Land of Stories gehört mittlerweile zu meinen liebsten Reihen.
Chris Colfer legt einen Ideenreichtum an den Tag, der seinesgleichen sucht.
Wie gewohnt entführt uns der Autor in eine fantasievolle und magische Welt.
Mit den Zwillingen Alex und Conner erleben wir Abenteuer und reisen dieses Mal in ganz besondere Geschichten, die so bestimmt noch niemand kennt.
Ein bisschen habe ich die Interaktionen zwischen den ganzen Charakteren vermisst, dies ist aber jammern auf hohen Niveau.
Red war wieder einmal ein Highlight, genauso wie der Wonnewurm oder Bones.
Wunderbar flüssig zu lesen.
Ein geniales Kopfkino, das die Leserschaft hier geboten bekommt.
Für alle Märchenfans, Geschichten in Geschichten Liebhabern und wer es gerne magisch mag. 
Ich warte nun gespannt und sehnsüchtig auf den Herbst und Band 6. 


https://weinlachgummis.blogspot.de/p/danke.html



3 Kommentare:

  1. Danke für die tolle Rezension. Das Buch steht auch auf meiner Liste, wenn ich endlich wieder dazukomme, etwas Zeit zum Lesen zu finden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elena,
      das freut mich, ist wirklich eine so schöne Geschichte und ich hoffe, dass du bald wieder mehr Zeit zum Lesen findest.

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallo Tanja,

    ich kann dir nur zustimmen. Die Geschichten von Conner sind einfach nur großartig und die von ihm entwickelten Figuren sind genial (Wonnewurm) und es hat auch mir wieder verdammt viel Spaß bereitet, der Geschichte zu lauschen. Irgendwie war sie viel zu schnell vorbei. Ich freue mich wahnsinnig auf den finalen Band, auch wenn ich dieses mit einem weinenden Auge tue.

    Umso mehr bin ich auf seine neue Reihe "A Tale of Magic" gespannt, die ich auch hören werde, da diese ebenfalls von Rufus Beck gesprochen wird.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare, eine Antwort kann manchmal etwas länger dauern, aber sie kommt.
Zum Thema Datenschutz:
Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.
Anonymes Kommentieren ist möglich, hierbei wird die IP-Adresse erfasst.
Weitere Informationen findest Du hier.
Datenschutzerklärung :
von Google
von Weinlachgummis Naschtüte