Freitag, 30. April 2021

[Rezi] Meine krasse Monsterklasse - Gruselschock mit Schottenrock von Thomas Krüger

[Werbung] Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. 

Buch Infos:
ISBN: 
978-3-7373-4209-4
Seiten: 192
Format: Hardcover
Verlag: FISCHER Kinder- und Jugendbuch
Illustrator: Anton Riedel 
Alter: ab 8 Jahren
Reihe: Band 2
Erscheinungsdatum: 28.04.2021
Preis: 12  € (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)

Klappentext:
Geistertest am Loch Ness

Eine Klassenfahrt mit ihrer Doof-Klasse? Darauf hat Hannah überhaupt keine Lust. Zum Glück fährt auch die Monsterklasse mit! Es geht nach Schottland, zu Lord Snorebottom, in ein echtes Schloss. Dort erwartet die Klasse neben seltsamem Jugendherbergsessen und jede Menge Schafen auch eine gruselige Geistertour durch Edinburgh - bei der die Monsterklasse totales Chaos stiftet! Außerdem soll Hannah bei Frau Miracula neue Zauberregeln lernen! Zum Beispiel den Monsterhilfe-Zauber. Doch dabei erweckt sie etwas zum Leben, das selbst ihre Monsterfreunde staunen lässt …
Klabauterfrauen und legendäre Riesenungeheuer - auch der zweite Band der monstermäßigen Schultagebuchserie ist ein großer Gruselspaß!

Alle Bände der Serie:
Thomas Krüger / Anton Riedel, Meine krasse Monsterklasse – Kettenrasseln mit Kellerasseln (Band 1)
Thomas Krüger / Anton Riedel, Meine krasse Monsterklasse - Gruselschock mit Schottenrock (Band 2)

Weitere Bände sind in Vorbereitung!
Quelle  (Werbung gem. TMG)

 

Gruselschock mit Schottenrock ist Band 2 der Meine krasse Monsterklasse Reihe von Thomas Krüger und Anton Riedel. Es handelt sich hier zwar um Band 2, aber ich denke, wenn man möchte, kann man auch gut mit diesem in die Reihe starten.

Band 1, in dem Hannah die geheime Monsterklasse entdeckt hat mir damals sehr gefallen. So wollte ich dann natürlich auch unbedingt Band 2 lesen. Um zu Erfahren wie es mit Hannah, Monique und Frieda weiter geht. 

Zunächst muss ich das tolle Artwork loben. Anton Riedel hat das Buch illustriert und man findet auf jeder Seite eine kleine Zeichnung. Manchmal ist es nur ein kleiner Totenkopf, oder der Gesichtsausdruck eines Lehrers. Manch andere Zeichnungen sind wieder größer und zeigen kreative Einfälle zum Beispiel ein Scharf, welches anstatt Hörner, einen Fahrradlenker hat und dieses Scharf ist dann sozusagen ein Hexenbesen, nur in schottisch.  

So ist das Buch eine Augenweide, da man auf jeder Seite etwas zu entdecken hat. Die einzelnen Zeichnungen untermalen die Szenen schön und ich habe die Fülle an ihnen wirklich genossen. Was auch an der Kreativität der Ideen lag. Da waren so coole Einfälle dabei, die man auch noch nicht hundertmal gelesen hat. 

Das Setting ist, wie man sich bei dem Titel schon denken kann Schottland. Was soll man mehr dazu sagen, Schottland geht immer, besonders wenn es dann noch ein altes Schloss ist. Das hat wunderbar zur gruseligen Monsterklasse gepasst. Die Geschichte dreht sich also um die Klassenfahrt nach Schottland.

Und hier muss ich gestehen, dass mir die Geschichte nicht ganz so gut gefallen hat wie in Band 1. Irgendwie hat mir lange Zeit etwas gefehlt, so ein bisschen ein roter Faden, in die Richtung wo möchte die Geschichte hinführen. Gegen Ende wurde es dann besser und das Thema mit den Fuchsen und dem ganzen drumherum hat mir wieder sehr gefallen.

Nichtsdestotrotz habe ich auch diesen Band wieder gerne gelesen und hatte meinen Spaß dabei. Besonders toll fand ich die vielen Zeichnungen und die kreativen Ideen. Und ich könnte mir gut vorstellen, dass Kinder ab 8 Jahren, die Story stimmiger finden.


https://weinlachgummis.blogspot.de/p/danke.html



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über eure Kommentare, eine Antwort kann manchmal etwas länger dauern, aber sie kommt.
Zum Thema Datenschutz:
Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.
Anonymes Kommentieren ist möglich, hierbei wird die IP-Adresse erfasst.
Weitere Informationen findest Du hier.
Datenschutzerklärung :
von Google
von Weinlachgummis Naschtüte