Mittwoch, 5. Mai 2021

[Rezi] Game of Blood von Shelby Mahurin

[Werbung] Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. 


Buchinfos:


ISBN: 9783748800583
Seiten: 400
Format:  Hardcover
Verlag: Dragonfly
Übersetzer: Peter Klöss
Alter: ab 14 Jahren
Reihe: Band 2
Erscheinungsdatum: 20.04.2021
Preis:18 € (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)

Klappentext:
Lou und Reid haben gleich mehrere Verfolger. Die gefährlichen Dames Blanches, die Vertreter des Königs von Belterra und die Chasseure sind allesamt hinter ihnen her. Zusammen mit ihren Freunden Ansel und Coco verstecken sie sich in den finsteren Wäldern. Doch um zu überleben, brauchen sie neue mächtige Verbündete. Während Lou verzweifelt versucht, die Menschen zu schützen, die sie liebt, steuert sie unweigerlich auf die dunkle Seite der Magie zu. Doch damit bringt sie Reid in Gefahr, den sie doch mehr liebt als alles andere.

Düsterer, spannender und voll großer Gefühle ‒ Fantasy vom Feinsten

Für alle Fans der »Das Reich der sieben Höfe«-Serie

Actionreich und packend, dabei voll finsterer Romantik
Quelle  (Werbung gem. TMG)

 

Game of Gold fand ich letztes Jahr mega gut und es gehörte zu meinen Highlights, ihr könnt euch also vorstellen, wie sehr ich mich auf Band 2 gefreut habe.

Leider hatte ich zu Beginn starke Probleme in die Geschichte zu kommen, dabei habe ich wirklich nicht das schlechteste Gedächtnis. Mir waren noch einige Dinge aus Band 1 präsent und ich weiß nicht, ob es an mir liegt, oder daran, dass man in Band 2 so in die Geschichte geworfen wird, aber ich habe mich wirklich schwergetan. Immer wieder musste ich überlegen. Da hätte ich mir wirklich gewünscht, dass die Autorin eine kleine Erinnerung eingebaut hätte, um die Leserschaft nochmal kurz abzuholen. 

Ich mochte Lou schon in Band 1 sehr und dem war hier auch so. Sie ist alles andere als auf den Mund gefallen und hat immer einen frechen Spruch parat. Ich mag sie unheimlich gerne mit ihrer frechen aber auch liebenswürdigen Art. Doch gelegentlich habe ich mich darüber geärgert, dass sie nicht einfach die Wahrheit sagt. Das ist ein Faktor, der mich allgemein oft in Büchern stört, dieses nicht ansprechen von Dingen. 

Reid finde ich immer noch einen tollen Kontrast zu ihr, er ist eher überlegt, kopflastig und ruhiger. Hier war er mir manchmal too much, wie er sich der Magie gegenüber verhält. Aber das ist meckern auf hohem Niveau.

Die Handlung hat mir gefallen, doch in der Summe fand ich sie nicht ganz so spannend wie in Band 1. Wie die Autorin Magie beschreibt bzw. wie sie innerhalb dieser Welt funktioniert finde ich immer noch interessant und gut durchdachte. Doch irgendwie konnte mich die Geschichte nicht so an den Seiten fesseln, wie es bei dem Vorgänger der Fall war. 

Trotzdem bin ich gespannt auf Band 3 und finde die Reihe immer noch empfehlenswert. Besonders wenn man freche Protagonistinnen mag, sowie Magie und Hexen. 


https://weinlachgummis.blogspot.de/p/danke.html



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare, eine Antwort kann manchmal etwas länger dauern, aber sie kommt.
Zum Thema Datenschutz:
Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.
Anonymes Kommentieren ist möglich, hierbei wird die IP-Adresse erfasst.
Weitere Informationen findest Du hier.
Datenschutzerklärung :
von Google
von Weinlachgummis Naschtüte